Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Großbritannien [Taschenbuch]

Andreas Braun , Holger Cordes , Antje Großwendt
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert --  
Taschenbuch, 2004 --  

Produktinformation

  • Taschenbuch: 552 Seiten
  • Verlag: Reise Know-How Verlag Rump (2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3831712603
  • ISBN-13: 978-3831712601
  • Größe und/oder Gewicht: 17,6 x 12,2 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.637.132 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
3.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Begleiter für Rücksackreisende 12. Januar 2004
Von S. Rupp
Format:Broschiert
Die Ausgabe des Jahres 2000 hat mich im Sommer 2003 auf der Interrail - Reise auf der Insel begleitet. Man findet alles was sehenswert ist und auch viel mehr, wie z.B. Adressen der Campingplätze, Jugendherbergen in der jeweiligen Stadt, alle Sehenswürdigkeiten und wie man sie erreicht. Viele Hintergrundinformationen machen die Entscheidung leichter was man sehen will und auf was man verzichten kann.
Das Buch beinhaltet die komplette Insel und macht somit andere Reiseführer (Schotland, Wales,...) überflüssig, wer natürlich "Alles" über die einzelnen Gebiete wissen will kommt um diese drumrum. Für einen guten Gesammteindruck reicht es allermal.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Es kommt drauf an was man möchte. Aber für eine Reise nach Großbritannien, nicht unbedingt vom Touristen-Büro gebucht, sondern eher individuell, ist dieser Reiseführer leider nicht geeignet.

Große Städte sind teilweise nicht aufgeführt, was einerseits verständlich ist (wenn man ganz Großbritannien in ein Buch quetschen will), andererseits aber gerade für den Individualreisenden ein bisschen schade.

Ein großes Manko waren, meines Erachtens, die Karten. Oft viel zu klein.

Die Texte über die einzelnen Städte selbst sind in Ordnung. Oft nicht aktuell - so stimmen die Preise der B&B oft nicht, teilweise existieren sie gar nicht mehr, oder die Namen haben sich geändert (und damit meist auch alles andere).

Trotz allem war das Buch natürlich eine Hilfe und schlecht ist es nicht. Grundsätzlich war es interessant über Geschichte und Sehenswürdigkeiten zu lesen, und die dann auch selbst anzuschauen. Wobei das dann natürlich immer alles sehr subjektiv ist - und so manche "wunderschöne" Stadt ist auch nur mittelmäßig.

Insgesamt würde ich einen anderen Reiseführer empfehlen, vielleicht auch zwei (z.B. England und Schottland getrennt).

Ich schwankte zwischen 2 und 3 Sternen, habe mich aber nun doch für 3 entschieden. Bald kommt eine neue Auflage, das ändert hoffentlich die Aktualität der Angaben von B&B,etc.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kaffee wie Spülwasser? 23. April 2005
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Für eine Kurzreise nach England habe ich mir diesen Führer gekauft und habe bereits bei den einleitenden Worten zum Essen und Trinken meine Wahl bereut.
Die Art, wie teilweise völlig überkommene Vorurteile des englischen Essens mit vermeintlich lustigen Aussagen zum Besten geben werden, zeugen von einer Voreingenommenheit, die ich als Englandreisende nicht bereits im Vorfeld meiner Reise als Bevormundung annehmen möchte. Wo waren die Autoren eigentlich zum Essen?
In Zusammenhang damit stelle ich mir die Frage, wie valide dann wohl Ihre Tips zu den Restaurants und Pubs sind?
Die Städte werden in uncharmanter Weise abgehandelt als ob Sie Punkte auf einer To-Do-Liste wären und werden einem Vorfreude- und Urlaubsgefühl nicht gerecht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar