Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Griff aus dem Dunkel-Vol.43


Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
39 neu ab EUR 7,40 1 gebraucht ab EUR 5,99

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Weitere Top-Titel und Musik-Tipps finden Sie im Into Music-Shop.


Wird oft zusammen gekauft

Griff aus dem Dunkel-Vol.43 + Die Vampirlady-Vol.42
Preis für beide: EUR 19,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (12. Juli 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Romantruhe (rough trade)
  • ASIN: 3864730457
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 137.335 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Griff Aus Dem Dunkel
2. Griff Aus Dem Dunkel
3. Griff Aus Dem Dunkel
4. Griff Aus Dem Dunkel
5. Griff Aus Dem Dunkel
6. Griff Aus Dem Dunkel
7. Griff Aus Dem Dunkel
8. Griff Aus Dem Dunkel
9. Griff Aus Dem Dunkel
10. Griff Aus Dem Dunkel
11. Griff Aus Dem Dunkel
12. Griff Aus Dem Dunkel
13. Griff Aus Dem Dunkel

Produktbeschreibungen

Liebhaber von Gruselromanen der 70er und 80er Jahre kommen hier voll auf ihre Kosten - Spannung und Gänsehaut sind garantiert!

Um sich von den Strapazen seines harten Jobs zu erholen, beabsichtigt der amerikanische Geschäftsmann Jerry Landon seinen Urlaub auf Schloss McCuridge in Schottland zu verbringen. Doch bereits kurz nach seiner Ankunft gerät er in den Konflikt zwischen der Familie des Grafen und einer übersinnlichen Macht. Ein vor über 300 Jahren ausgestoßener Fluch trifft auch noch die heutigen Bewohner des Schlosses...

Sprecher: Tino Kießling, Julia Casper, Detlef Tams, Ingo Abel, Vera Bunk, Jan Graewe, Werner Wilkening, Tom Steinbrecher, Dagmar Bittner

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Poldis Hörspielseite TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 24. Juli 2013
Verifizierter Kauf
Erster Eindruck: Unheimliches aus einem alten Schloss

Um Abstand von seinem stressigen Job zu bekommen, will der amerikanische Geschäftsmann Jerry Landon einige erholsame Tage in einem alten schottischen Schloss verbringen. Doch schon kurze Zeit nach seiner Ankunft merkt er, dass übersinnliche Mächte am Werk sind. Die Familie des ansässigen Grafen ist von einem Fluch betroffen, ausgesprochen vor hunderten Jahren. Und auch Jerry steht bald im Visier der Dunkelheit…

Romantruhe Audio vertont mit „Griff aus dem Dunkel“ die mittlerweile 43. Folge aus der Reihe „Geister-Schocker“, in der in sich abgeschlossene Geschichten erzählt werden. Hier werden Romanhefte mit übersinnlichem Thema ausgewählt, sodass immer andere Grundvoraussetzungen zustande kommen, auch wenn es sich immer um klassische Gruselgeschichten handelt. Die vorliegende Handlung weist mit dem alten Schloss und dem dann fast schon obligatorischen Familienfluch zwar keine sonderlich neuartigen oder überraschenden Elemente auf, kann aber eine durchaus unheimliche Stimmung erzeugen. Die düstere Atmosphäre in dem Schloss und die Bedrohung durch den Fluch und die rachsüchtige Hexe ergeben eine durchaus düstere Handlung, deren Machart für lockere Unterhaltung bietet. Nur wirkliche Spannung kommt hier nicht auf, zu vorhersehbar ist die Handlung, zu stark orientiert sich die Handlung an anderen, typischen Geschichten dieser Art. Auch das große Finale kann hier nicht zu einer anderen Erkenntnis führen, auch wenn dieses gekonnt in Szene gesetzt wurde. Diese Folge ist professionell produziert und kann mit ihrer düsteren Stimmung punkten, nur die Geschichte kann da nicht unbedingt mithalten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Markus Schmidl am 15. Juli 2013
Verifizierter Kauf
Wie die Überschrift weiter gehen soll ist jedem Leser dieser Bewertung selbst überlassen. Ich halte mich an den goldenen Mittelweg und verteile drei Sterne für ein Hörspiel mit allen durchscnnittlichen Versatzstücken des klassischen Heftromangenres. Das Genre ist in seiner Umsetzung auf zumeist 64 Romanheftseiten zwar arg eingeschränkt, kann aber immer wieder mal mit herausragenden Geschichten aufwarten.

Earl Warrens *Griff auf dem Dunkel* gehört leider nicht dazu. Diese Geschichte würde ich als Durchschnittsgrusler mit irreführendem Titel betrachten. Dies soll kein Vorwurf an den Autoren sein, sondern ist lediglich Ausdruck meines persönlichen Geschmackes, denn auf der anderen Seite hat speziell Earl Warren (bzw. Walter Appel) mir mehr kurzweiliges Leservergnügen bereitet als seine bekannteren Kollegen Morland und Dark.

Schloß und unheimliche Ereignisse, das gehört zusammen wie Kartoffelsuppe und... nunja Kartoffeln. Es ist also genau das, was man erwartet. Das gleichzeitig noch irgendwelche untoten Ahnen umgehen, Familienmitglieder gemeuchelt werden und eine Hexe ihr Unwesen treibt ist reine Formsache. Nur leider nimmt das Hörspiel nie richtig Fahrt auf, die Sprecher agieren unter ihren Möglichkeiten und die Umsetzung wirkt schwerfällig. Spannung kommt zu keinem Zeitpunkt auf. Selbst der Wandteppich, der als Tor ins Dämonenreich dient und eine zentrale Stellung beim Höhepunkt hätte einnehmen können, wird nur mal so nebenbei erwähnt. Was am Ende bleibt ist ein Durchschnittshörspiel das auf einem Durchschnittsroman basiert, aber mit einer erstklassigen Kurzgeschichte aufgepeppt wird.

FAZIT: nun heisst es wieder *andächtig* auf die nächste Folge warten...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Katzenflüsterer am 15. Juli 2013
Verifizierter Kauf
Ich beginne mal positiv. Erscheinungsfolgen der Serie sehr zuverlässig. Jeden Monat erscheint eine neue Folge. Bis Ende des Jahres folgen noch weitere 5 Hörspiele. Booklet über Story, Schreiber und Sprecher sehr ausführlich.

Zur Folge:

Jerry Landon, ausgebrannt vom Beruf, will Urlaub auf einem Schloss in Schottland machen. Doch schnell wird er in ein grausames Familiengeheimnis der Bewohner verwickelt. Ein alter Fluch lastet auf der Familie und Landon gerät zwischen die Fronten.

Gute Story, mittelmäßige Hörspielumsetzung. Spannung kommt nicht so richtig auf. Sprecher aus Funk und Fernsehen, aber was sagt das schon. Keine Hoolywood-Sprecher.

Nur für die echten Fans der 1980ger Grusel geeignet. Hefte der Serie aber sehr empfehenswert, aber nur wer gerne liest.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Markus am 28. Juli 2013
Bin drauf und dran mir die Schocker nicht mehr zu kaufen.
Nur noch billigsprecher und sehr schlechte Umsetzung.
So kommt weder Spannung noch Gruselstimmung auf.
Nein danke......
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Simsalabim am 27. Juli 2013
Verifizierter Kauf
Die Idee eines Familienfluchs ist nicht wirklich neu.
Sowas rettet man normalerweise durch die Umsetzung. Dies ist hier leider nicht geschehen :(
Dialoge sind eher hölzern
Leider kein Hörspaß und nicht empfehlenswert :(
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden