• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 19 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Griechische Sagen: Die sc... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,29 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Griechische Sagen: Die schönsten Sagen des klassischen Altertums von Gustav Schwab Taschenbuch – 1. Juni 1993

28 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,95
EUR 9,95 EUR 0,89
54 neu ab EUR 9,95 30 gebraucht ab EUR 0,89 1 Sammlerstück ab EUR 1,60

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Griechische Sagen: Die schönsten Sagen des klassischen Altertums von Gustav Schwab + Römische Sagen. (Ab 12 J.). Den Quellen nacherzählt + Als Zeus der Kragen platzte: Griechische Sagen neu erzählt von Dimiter Inkiow
Preis für alle drei: EUR 26,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag; Auflage: 30. Auflage (1. Juni 1993)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423703148
  • ISBN-13: 978-3423703147
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 13,7 x 2,4 x 19,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.524 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Gustav (Benjamin) Schwab, geboren 1792 in Stuttgart, dort gestorben 1850. Als Sohn eines Professors und Geheimen Hofrats wuchs Schwab in der christlich-humanistischen Atmosphäre des schwäbischen Bildungsbürgertums auf. Nach dem Besuch des Stuttgarter Gymnasiums studierte er 1809-1814 in Tübingen zwei Jahre Philologie und Philosophie, dann Theologie am Evangelischen Stift. Nach einer Tätigkeit als Repetent am Tübinger Stift begann er seine Berufstätigkeit 1818 als Professor für Latein am Stuttgarter Obergymnasium. 1837 trat er ein Pfarramt im Dorf Gomaringen bei Tübingen an, wurde 1841 Stadtpfarrer in Stuttgart, 1842 Dekan und 1845 als Oberkonsistorialrat und Oberstudienrat Leiter der höheren Schulen in Württemberg. 1847 erhielt er von der Universität Tübingen die Ehrendoktorwürde der Theologie. Es ist Gustav Schwabs Verdienst, die verstreut überlieferten Sagen des klassischen Altertums gesammelt und 1838 bis 1840 einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht zu haben.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

50 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von the perfect fit am 21. Juni 2004
Format: Taschenbuch
Richard Carstensen schafft es auf den knapp über 300 Seiten dieses Büchleins einen guten Einblick in die griechische Mythologie zu geben.
Die wichtigsten Sagen werden chronologisch geordnet - vom Entstehen der Welt bis zu Odysseus' Irrfahrt dargestellt.
Die Sprache ist einfach und klar; somit gut verständlich gehalten, und doch besticht sie durch fast poetisch wirkende Züge.
Sehr gut fand ich das Namen - und Sachregister am Ende des Werkes, in dem man schnell nachblättern kann, falls die erste Verwirrung durch die vielen Namen eintritt.
Ich bin sehr interessiert an dieser Thematik und konnte so mein bereits etwas geschrumpftes Schulwissen über griechische Mythologie wieder aufbessern. Diesen Band empfehle ich Anfängern wie Profis in der Mythologie uneingeschränkt. Ob für den ersten Eindruck oder als Nachschlagewerk, das Buch ist eine echte Bereicherung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "elprincipe" am 13. April 2006
Format: Taschenbuch
Ich vertrete die Ansicht, dass ein gebildeter Mensch über die griechischen Sagen bescheid wissen sollte.
Dieses Buch haben wir in der sechsten Klasse im Fach Ethik gelesen und heute bin ich in der 13. Klasse und brauche es, im Fach Deutsch, immer wieder.
Den Sagen schließt sich ein Überblick über die wichtigsten Götter der alten Griechen, mit römischen Bezeichnungen, an und dem wiederum folgt ein Namen- und Sachregister der auftauchenden Personen, sodass man nicht die komplette Sage durchlesen muss, um zu wissen, wer beispielsweise Nausikaa war.
Den Sagen vorausgestellt ist eine stark vereinfachte Karte Griechenlands und Teilen Italiens, mit den damals üblichen Städte- und Ländernamen, um zu sehen, wo was stattfand.
Empfehlenswert, wenn man nicht Wälzer durcharbeiten möchte um zu wissen, was die griechischen Mythen beinhalten!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
32 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 22. Dezember 2002
Format: Taschenbuch
Diese Buch gibt eine gute Übersicht über alle Helden und Götter der griechischen Sage, so dass Neulinge und Einsteiger schnell einen genauen Pberblick über die Zusammenhänge bekommen. Ein Namensverzeichnis im Anhang macht es leicht, Querverbindungen schnell herzustellen.
Ein gelungenes Buch, genau so wie ich es mir als Einsteiger in die Sagenwelt gewünscht habe!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
29 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 6. Oktober 2005
Format: Taschenbuch
Ich habe mir das Buch auf Geheiß meines Deutschlehrers gekauft, weil der der Ansicht ist, das in der Oberstufe die griechischen Sagen enorm wichtig sind für das allgemeine Verstehen der deutschen Kultur. Also hab ich mich mal an das Buch dran gemacht und festgestellt, das es sehr interessant ist und auch das "Who-is-Who" sehr gut vermittelt. Allerdings ist es teilweise lückenhaft, den einige Sagen die ich schon vom Hören kannte, kammen gar nicht vor. Man muss aber sagen, das dies auch nicht die wichtigsten waren. Auf die es wirklich ankam waren auch vorhanden. Alles in allem würde ich sagen, ist das Buch nur für den wirklich lohnenswert, der sich ein Grundwissen über die Götter und die ganzen anderen Persöhnlichkeiten aneignen will. Für Vortgeschrittene wäre es reine Wiederholung des bereits bekannten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
28 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Maret am 16. Oktober 2002
Format: Taschenbuch
Als ich mir dieses Buch vor gut 2 Jahren habe schenken lassen, hatte ich zwar großes Interesse, aber noch keine Ahnung von der griechischen Sagenwelt. Mittlerweile habe ich Homer und Ovid in meinem Schrank stehen und lese alles was ich über die Antike kriegen kann. Von daher kann ich jedem "Einsteiger" dieses Buch nur wärmstens empfehlen, es führt auf unterhaltsame Weise in die griechische Mythologie ein und macht Lust auf mehr.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 4. Dezember 1999
Format: Taschenbuch
Diese Bearbeitung der griechischen Sagen läßt sich wirklich sehr leicht und eingängig lesen, dabei wirken die Geschichten aber nie platt dargeboten oder mit einer unangemessenen Sprache. Vor allem gibt es ja so viel mehr Geschichten in der griech. Mythologie, die man auch als halbwegs gebildeter Mensch noch lange nicht kannte. Aber auch Kapitel, die sicherlich in der Schule behandelt wurden, die aber (heute: leider) nicht so hängen blieben, wie es ihnen gebühren würde, lassen sich nun in aller Ruhe nachlesen. Vielleicht sind einige Dinge auch viel interessanter als Erwachsener bzw. man erkennt dann sicher eher die ungeheure Vielschichtigkeit, die sich in diesen Epen auftut. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 30. Dezember 1999
Format: Taschenbuch
Leider habe ich einen wirklichen Zugang zu der enorm großen und überwältigend ausgearbeiteten Welt der Griechischen Sagen erst recht spät bekommen. Ich habe zwar in der Schule von einigen , wahrscheinlich den gängigsten, Geschichten gehört, aber irgendwie hat es mich nie so richtig gepackt, Dabei lohnt es sich doch durchaus, sich den Weg durch die verzwickten Götter- und Menschen Geschichten zu „bahnen" und langsam zu begreifen, wie was mit diesem oder jenem zusammenhängt. Den es ist für wirklich ganz erstaunlich zu sehen, wie die Geschichten oftmals ineinander greifen und einander erklären, oder die Vorgeschichten erklären. So etwas sind wir von unseren deutschen Märchen gar nicht gewohnt, die sind doch eher in sich abgeschlossen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen