oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Gretchen Peters

Gretchen Peters Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 19,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 26. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Audio CD (7. Juli 2000)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Koch Recor (Koch International)
  • ASIN: B00004UF6D
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 115.265 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Souvenirs
2. In A Perfect World
3. I Don't Know
4. Love And Texaco
5. Love Is A Drug
6. Like Water Into Wine
7. Eddie's First Wife
8. Picasso And Me
9. Lilies Of The Field
10. Waiting For Amelia
11. Revival

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Die Blonde mit dem Märchen-Namen gehört seit zwölf Jahren zu den talentiertesten und meistbeschäftigsten Songschreiberinnen Nashvilles. Zu ihrer Kundschaft zählen hochkarätige Country-Acts wie Trisha Yearwood, Pam Tillis, George Strait, Patty Loveless und Martina McBride ("Independence Day"), aber auch Kanadas Soft-Rocker Bryan Adams ("Rock Steady"). Mit ihrem selbst betitelten Solo-Album beweist Gretchen Peters, dass sie auch als Interpretin eine exzellente Figur macht. So besticht die aus Westchester County, New York, stammende Musikerin in den elf Eigenkompositionen als sensible Erzählerin hintergründiger, todtrauriger, mal auch humorvoller Geschichten. In leisen Folk-Balladen schafft sie eine wehmütige, völlig unkitschige Atmosphäre, wie es sonst nur Mary Chapin Carpenter gelingt. Wenn sie wie bei "Eddie's First Wife" jazzige Töne anschlägt, erinnert sie sogar an die große Joni Mitchell oder Ricki Lee Jones. Und ein waschechter Hit ist natürlich auch drauf: "I Don't Know", in allerbester Eagles-Tradition. Bitte mehr davon! --Gunther Matejka

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen American Storyteller Part XXI 6. November 2012
Von Catero
Kann DIE Songs schreiben! Alleine hier auf ihrer frühen zweiten 2000er Aufnahme sind das Picasso and Me, Lillies of the Field, Waiting for Amelia und das göttliche Revival - genau, ganz genau DIE Schmonzette, die göttliche Schmonzette von Jimmy Lafave auf dessen Blue Nightfall Aufnahme! Pamm, pamm, pamm und pammmmm!....und das sind nur die letzten vier Tracks dieser Aufnahme direkt hintereinander.

Sie kann definitiv Balladen, keiner im derzeitigen Country-Land kann die so gut wie sie! Kann man ihr vorwerfen, dass sie die 2000 in eine massentaugliche Verpackung kleidet?! Hätte ja auch ein Riesenerfolg werden können - nein, sollen, müssen! - war alles dafür da. Leider auch der entsprechende Mainstream-Sound - die einzige Einschränkung. Wurde aber dann doch nicht so richtig einer - Erfolg. Für die im Mainstream war's wohl doch zu alternativ und ausgebufft, für die im aufkeimenden Alternativ-Americana-Land dann doch zu sehr Middle-of-the-Road und eben Mainstream. Das beweisen auch die sage und schreibe grad mal 9 Rezensionen auf amazon.com in den letzten 12 Jahren. Da gab's wohl mehr Coverversionen...

Nun, immerhin wurden alleine die vier genannten Songs eben reichlich gecovert, sagt zumindest mein etwas unbestimmtes musikalisches Erinnerungvermögen...oder bild ich mir das bloß ein?! Revival, klar...und die anderen?! Immerhin wäre das ein Trost für eine - fast - verschmähte exzellente MOR-Country-Aufnahme!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xb07d91b0)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar