Gregs Tagebuch 4 - Ich war's nicht! und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gregs Tagebuch 4 - Ich wa... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOXS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: SOFORTVERSAND vom HÄNDLER mit Gewährleistung +++ Sie erhalten den Artikel gemäß den Amazon-Richtlinien, so dass es kein böses Erwachen beim Zustand gibt +++ Lieferung via DHL oder Deutscher Post +++ WEITERE ARTIKEL IN UNSEREM SHOP +++ Widerrufsbelehrung und Impressum in den Verkäuferinformationen
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,25 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Gregs Tagebuch 4 - Ich war's nicht! Audio-CD – Audiobook, 20. März 2010


Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 6,99
EUR 5,68 EUR 2,66
88 neu ab EUR 5,68 8 gebraucht ab EUR 2,66

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Gregs Tagebuch 4 - Ich war's nicht! + Gregs Tagebuch 5 - Geht's noch? + Gregs Tagebuch 3 - Jetzt reicht's!
Preis für alle drei: EUR 20,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Stundenplan: Jetzt downloaden [966kb PDF]
  • Audio CD
  • Verlag: Bastei Lübbe (Baumhaus); Auflage: Aufl. 2013 (20. März 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3833950455
  • ISBN-13: 978-3833950452
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
  • Originaltitel: Diary of a Wimpy Kid: Dog Days
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 1 x 14,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (217 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.993 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktsicherheit

Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
  • Achtung: Nur für den Hausgebrauch

Mehr über den Autor

Bereits auf dem College in den 1990er-Jahren zeichnete Jeff Kinney mit viel Kreativität und Enthusiasmus Comics. Doch der Erfolg blieb zunächst aus. Aber der 1971 in Maryland geborene Zeichner gab so schnell nicht auf, und so begann er 1998 mit der Arbeit an "Gregs Tagebuch". Erst sechs Jahre später wurden seine Geschichten dann auf der Internetplattform Funbrain veröffentlicht - und plötzlich interessierte sich sogar die New York Times für ihn. Von da an jagte ein Erfolgsbuch das nächste, und die Ideen scheinen ihm, trotz seines Jobs als Onlinespieleentwickler und -designer, nicht auszugehen. Mit seiner Ehefrau Julie und ihren Kindern lebt er in Massachusetts.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Kinder-Rezension am 18. Oktober 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Wir haben spontan Band 1 - 3 übersprungen, weil meiner Tochter der leuchtend gelbe Einband so gefallen hat.
Anfangs hatte ich Bedenken, weil so viele Rezensionen von plötzlich lesewilligen Jungs zu lesen ist. Oder auch die Empfehlung für Jungs in Gregs Alter ausgesprochen wurde. Ehlich ? Quatsch. Meine Tochter ist gerade 9 geworden. Es ist das einzige Buch, was sie sich freiwillig, ohne Aufforderung vornimmmt und anfängt zu lesen. Manche Begriffe sind für eine 3 Klässlerin noch etwas schwer zu lesen (gerade die englischen), aber sie kämpft sich mit Freude durch das Buch. Meist lesen wir uns gegenseitig vor, so wird es für sie nicht zu anstrengend. Die Geschichten sind total nett. Und ich erkenne mich als Kind wieder, das im Sommer auch nicht immer draußen rumtollen wollte. Ok, es gab noch keine Videospiele, aber Fernseher gabs schon :-) Und meine Mom schickte mich auch immer raus!!
Lest das Buch, es ist total toll.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mrs_Sippi TOP 100 REZENSENT am 30. März 2010
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ihr Kind ist ein Lesemuffel?

Das wird sich ändern, sobald es die Greg-Tagebücher kennenlernt, versprochen!

Unsere ganze Familie liest seit Erscheinen des ersten Bandes mit Begeisterung die Geschichten von Greg, seinen Freunden und seiner Familie.

Wir warten alle gespannt auf das Erscheinen der nächsten Ausgabe und liegt das Buch dann endlich - pünktlich geliefert durch Amazon - im Briefkasten, wird sich gestritten, wer es zuerst liest.

Zum Inhalt des vierten Bandes:

In diesem vierten Band stehen für Greg 3 Monate Sommerferien an, die es mit sinnvoller Betätigung zu füllen gilt.
Greg würde am liebsten die Vorhänge zuziehen und den ganzen Tag Videospiele spielen.
Aber er hat die Rechnung ohne seine Mutter gemacht, die der Meinung ist, dass Kinder sich sinnvoll beschäftigen sollen.
Es folgen ein unfreiwilliger Urlaub, die Anschaffung eines Hundes, der Versuch Geld zu verdienen und Greg verliebt sich zum ersten Mal.

Wer Greg kennt, weiß, dass alles natürlich wieder in den gewohnten Katastrophen endet und Greg (eben wie der Titel des Buches) immer wieder verlauten lässt:

Ich war's nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lesemama am 5. Februar 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Es gibt mittlerweile viele Fans von Greg. Mit den BÜchern habe ich auch gute Erfahrungen mit meinem Legastheniker-Sohn gemacht. Auch er liest. Da dachte ich erst, was sollen die Hörspiele. Die Comic Illustrationen fallen weg und damit auch der Witz. Aber falsch gelegen. Der Sprecher Nick Romeo Reimann ist selbst ein noch ein Teenie (Jg.1998) und manch einer kennt ihn aus den Vorstadtkrokodilen oder den Wilden Kerlen. Er bringt den Inhalt echt authenitsch im Jugendsprache-Tonfall rüber. Die Aufnahme kommt so daher als wenn jemand bei deinem Kind vorbeischaut und ihm die ganzen Stories erzählt. Die Comic Einlagen, werden als szenische Einlagen eingespielt, heben sich also von dem Erzählten ab und kommen durch diese szenische Umsetzung sehr realistisch rüber. Der pädagogische Tonfall der Mutter, sowie die Kindliche STimme von Gregs Freund Rupert ersetzen jede Illustration. Wie haben beim Anhören im Auto Tränen gelacht. Also: Auch das Hörspiel hat neben oder auch trotz des Buches seine Existenzberechtigung. Bei uns existieren Bücher und Hörspiele und beide werden geliebt!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lenny und die Schmöker am 30. April 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Mein Sohn (10 J.) gehörte zu den absoluten Lesemuffeln, bis ich Gregs's Tagebuch bei Amazon entdeckt habe. Vom ersten bis zum vierten Tagebuch erlebe ich mein Kind sich in der Sofaecke vor Lachen kugelnd und es vergeht keine gemeinsame Mahlzeit, bei der er nicht aus einem der Tagebücher die witzigsten Stellen rezitiert. Greg ist eine Figur, mit der sich 9-12 jährige Jungs fantastsich identifizieren können und all seine Alltagsprobleme und Phantasien auf sehr humorvolle Art durch Comics im Buch untermalt werden. Wir warten schon gespannt auf Teil 5!!!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Der Rastlose am 24. März 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Tja, nix ist es mit coolen Ferien am Strand. Auch die Spielkonsole muss ausgeschaltet bleiben. Was tun, fragt sich Greg und dann tritt auch noch ein Hund in sein Leben.
Die gesamte Tagebuchreihe hat ihren Erfolg verdient. Meine Kids lieben die Bücher und auch mir machen sie viel Spaß. Neben den vielen lustigen Szenen gibt das Buch auch ein wenig Denkanstösse mit auf den Weg. Wenn die Kids mal wieder einen wundervollen Tag vor dem Computer oder der Spielkonsole hocken einfach mal dieses Buch den lieben Kleinen vor die Nase halten und den Stecker ziehen. Es wirkt Wunder!

Fazit: Es macht einfach Spaß zu lesen und sich die Comics anzuschauen, egal ob jung oder alt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MS VINE-PRODUKTTESTER am 10. Oktober 2010
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Mein Sohn bekam das Buch, das uns bis dahin noch völlig unbekannt war, zum 11. Geburtstag. Es ist eine Art Zwischending zwischen Cartoon und Kinderbuch mit einer aufgelockerten Druckschrift und vielen witzigen Zeichnungen. Die Kapitel sind relativ kurz, aber man reiht gerne mehrere hintereinander.

Das Buch hat bei uns eingeschlagen wie eine Bombe. Mittlerweile haben wir alle Bände durch und mit "wir" meine ich die ganze Familie. Die Betrachtungen von Hauptperson Greg sind auf eine lässige Art und Weise witzig, kein bisschen belehrend, aber dennoch erhellend. Die Situationen kommen einem alle sehr bekannt vor, so dass sich sowohl Kinder als auch Eltern wiederfinden und auch ein bisschen die Perspektive des anderen wiedererkennen können. Mittlerweile haben wir das Buch auch schon kreuz und quer im Freundeskreis verliehen.

Für alle, die ein Kind im Greg-Alter haben: Unbedingt kaufen oder mindestens lesen!!!! :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen