Gregs Tagebuch 2 - Gibt's Probleme? und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 8,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gregs Tagebuch 2 - Gibt's... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,80 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Gregs Tagebuch 2 - Gibt's Probleme? Taschenbuch – 20. Januar 2012


Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 3,82
73 neu ab EUR 8,99 23 gebraucht ab EUR 3,82

Wird oft zusammen gekauft

Gregs Tagebuch 2 - Gibt's Probleme? + Gregs Tagebuch 3 - Jetzt reicht's! + Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt!
Preis für alle drei: EUR 26,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 240 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Baumhaus Taschenbuch); Auflage: Aufl. 2014 (20. Januar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 384320053X
  • ISBN-13: 978-3843200530
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
  • Originaltitel: Diary of a Wimpy Kid: Rodrick Rules
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 2,2 x 18,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (253 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 230 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Bereits auf dem College in den 1990er-Jahren zeichnete Jeff Kinney mit viel Kreativität und Enthusiasmus Comics. Doch der Erfolg blieb zunächst aus. Aber der 1971 in Maryland geborene Zeichner gab so schnell nicht auf, und so begann er 1998 mit der Arbeit an "Gregs Tagebuch". Erst sechs Jahre später wurden seine Geschichten dann auf der Internetplattform Funbrain veröffentlicht - und plötzlich interessierte sich sogar die New York Times für ihn. Von da an jagte ein Erfolgsbuch das nächste, und die Ideen scheinen ihm, trotz seines Jobs als Onlinespieleentwickler und -designer, nicht auszugehen. Mit seiner Ehefrau Julie und ihren Kindern lebt er in Massachusetts.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jeff Kinney ist Onlinespieleentwickler und -designer. Er ist in Washington, D.C. aufgewachsen und zog 1995 nach Neuengland. Er lebt mit seiner Frau Julie und seinen zwei Söhnen Will und Grant im Süden von Massachusetts.

Collin McMahon, geb. 1968, hat Medienwissenschaften in Kalifornien studiert und u.a. als Journalist, Kameraassistent, Drehbuchautor und -übersetzer (u.a. für Produktionen von Sönke Wortmann, Michael Herbig und Disney) gearbeitet. Heute ist er v.a. als Drehbuchautor und Übersetzer tätig. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Renate Koerble TOP 1000 REZENSENT am 11. Oktober 2010
Format: Audio CD
Immer wieder kommen kreative Köpfe daher und finden Nischen, wo eigentlich vorher gar keine Möglichkeit zum andocken war. Michael Endes Idee, die unendliche Geschichte, je nach Perspektive, in verschiedenen Farben zu schreiben mag als unerreichter Prototyp angeführt werden. Gregs Tagebuch von Jeff Kinney führte die Comic- und Jugendbuch-Melange gekonnt ein, das Buch wurde aber nicht nur aufgrund der Methodik zum Weltbestseller; Platz Eins der New Yorker Times-Liste mag da als krönendes Beispiel genügen. Nun ist der, wie Kinney zugibt, größtenteils autobiographische Tagebuchwahnsinn wieder da. Und kulturgeschockte Eltern haben wieder neue Chancen, etwas literarischen Anspruch ins Kinderzimmer zu transportieren.
Gregs Tagebuch Version Zwei fragt rhetorisch ob es Probleme gibt, eine Antwort muss nicht gegeben werden. Denn Greg ist immer noch auf dieser verrückten und anstrengenden High-School, umgeben von Idioten, so dass sich Peinlichkeiten und Schwierigkeiten die Klinke in die Hand geben. Als besserwissender Pubertierender zofft es dann auch schon mal mit Eltern und Geschwistern; ein ganzer Haufen chaotischer Ereignisse, die liebenswert und humorvoll dargestellt werden. Greg ist kein Fatalist, der zum Einzelgänger wird, sondern ein Jugendlicher auf dem Sprung in die Welt der Erwachsenen. Authentisch berichtet er darüber und das ist der Grund warum er so viele Fans, gar eine eigene Website hat. Der junge Mann wird verstanden. Und zwar tausendfach.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jörn Fischer am 8. Mai 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Gregs Tagebücher sind zurzeit bei unserem 12 jährigen Sohn der absolute Hit: eine Mischung aus Skizzen, Comicsequenzen und klassischen Buchseiten mit gesellschaftskritischer Note aus Sicht von Greg, lassen unseren Sohn die Gregbände (gelegentlich laut lachend) verschlingen. Sehr Empfehlenswert, inzwischen auch (etwas us-amerikanisch) verfilmt!Gregs Tagebuch 2 : Gibt's Probleme?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Kinder-Rezension am 12. September 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Greg`s Tagebuch zu lesen macht Spaß und ist kurzweilig.
Gerade Jungen, die nicht gerne dicke Fantasie-Wälzer lesen, finden kein Ende, wenn sie einmal angefangen haben. Sehr ansprechend ist die Comic-Roman-Idee und die alltäglichen Probleme eines Jungen in seiner Familie und seinem Umfeld.
Alle Teile sind sehr empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Schnofel am 22. Februar 2011
Format: Audio CD
du liebe zeit - die CD einmal im urlaub auf langer autofahrt mitgenommen, und die kinder können sie auswendig! und rezitieren STUNDENLANG greg in originalstimme, inkl die GROSSGESCHREIBENEN wörter, die besonders betont werden. die kinder haben jetzt schon einen bundesdeutschen tonfall angenommen!
die cd ist auch für erwachsene erträglich, und sogar nach öfterem anhören noch lustig.
in kombination mit dem buch auch für leseanfängerInnen empfehlenswert! (wenn man die sprache aushält...)
hat für viele running gags gesorgt!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von L. Grüneisen am 7. Februar 2010
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Nachdem mein Sohn (9) zum Geburtstag Gregs Tagebuch 1 geschenkt bekam und es mit viel Freude innerhalb von 3 Tagen durchgelesen hatte, habe ich ihm Band 2 und 3 dazugekauft. Er war weiterhin völlig begeistert und verschlang die Bücher nahezu. Durch den ständigen Wechsel aus Tagebucheinträgen und dazugehörigen Comiczeichnungen entsteht ein abwechslungsreicher, witziger Einblick in den Alltag eines Schülers der 5./6. Klasse. Viele Situationen rufen Erinnerungen an selbst schon Erlebtes hervor und machen so den Reiz zum Weiterlesen aus.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 27. April 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Meine Tochter liebt die Bücher von Greg. In seinen Tagebüchern beschreibt er,den Alltag von Kindern / Jugendlichen auf eine witzige Art.Durch die Bilder wird das Ganze richtig schön abgerundet!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DarkAngel am 25. März 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Mein Sohn ist von den Greg-Büchern ganz begeistert. Als ausgesprochener Lesemuffel war er bisher nur schwer zu bewegen ein Buch von vorne bis
hinten auszulesen. Viel lieber schmökerte er in Comics rum. Viele Bilder und nicht viel zu lesen, das war bisher sein Lesestoff. Aber seit er den ersten Band von Greg geschenkt bekommen hat, ist das anders. Die Bücher sind eine gelungen Mischung aus Buch und Comic, lassen sich leicht lesen und sind total witzig.
Mein Sohn ist jedenfalls ganz begeistert und kann von Greg gar nicht genug bekommen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mario Koch TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 19. April 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Was für den ersten Band "Von Idioten umzingelt" gilt, trifft auch auf diesen zweiten Band zu: Lesepflicht. Vielleicht sollten die vielen Bildungsministerinnen und Bildungsminister mal überlegen, etwas Vernünftiges zu tun und dieses Buch als PFLICHTLEKTÜRE an den Schulen einführen. Es würde den Schülern gut tun, wirklich.
Hier kann man lachen und gleichzeitig nachdenken - und es tut nicht weh ...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen