• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Greenbox ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,01 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 3 Bilder anzeigen

Greenbox Gebundene Ausgabe – 16. Oktober 2012

170 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99
EUR 17,50 EUR 11,99
62 neu ab EUR 17,50 17 gebraucht ab EUR 11,99

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Greenbox + Heimat: Kochbuch. Mit über 120 Rezepten, in hochwertiger Ausstattung mit Leineneinband und Goldfolienprägung + Mälzer & Witzigmann: Zwei Köche - ein Buch
Preis für alle drei: EUR 52,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Tims Knusperburger mit Ingwer-Schalotten Jetzt reinlesen [0kb PDF]|Flammkuchen "italiano" mit Lauch Jetzt reinlesen [0kb PDF]|Interview mit dem Autor: Jetzt reinlesen [0kb PDF]
  • Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
  • Verlag: Mosaik (16. Oktober 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442392438
  • ISBN-13: 978-3442392438
  • Größe und/oder Gewicht: 21,7 x 2,7 x 27,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (170 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.739 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Der Meister des Fleisches [...] hat jetzt ein Gemüse-Kochbuch produziert. Für den Küchenbullen geradezu revolutionär!" (Gala Gourmet)

"Ein Küchenbulle sieht grün: In seinem neuen Kochbuch zeigt Tim Mälzer Gemüse von seinen besten Seiten." (essen & trinken für jeden Tag)

"Lecker und leicht nachzukochen." (Bild Hamburg)

"Mälzer hat immer die Genießer im Blick, nicht die Verzichter." (Welt am Sonntag)

"Auch fleischlose Küche kann glücklich machen. Tim Mälzer liefert mit seinem neuem Kochbuch den Geschmacks-Beweis." (Closer)

"Rezepte mit viel Geschmack, viel Gemüse und ohne Fleisch." (Die Welt)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Tim Mälzer hat Deutschlands Kochgewohnheiten umgekrempelt. Küchenchef, TV-Koch, Buchautor, Showmaster – er ist der mediale Star am Herd. Seine TV-Sendungen sind Kult, sein lässiger Kochstil hat tausende Fans zu begeisterten Hobbyköchen gemacht. Die frische und kreative Küche zu alltagstauglichen Preisen ist seine Stärke: "Es gibt Sachen, die einfach schweinelecker sind und nicht die Welt kosten müssen." Tim Mälzer steht für eine neue Generation am Herd. Im Rahmen seiner TV-Dokus geht er intensiv auf wichtige Themen rund um die Ernährung ein.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Index
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

95 von 100 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amanda Sonnenschein am 19. Februar 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Ich bin fast seit 20 Jahren Vegetarier und habe das Buch zu Weihnachten geschenkt bekommen. Das Layout mag für viele ziemlich chaotisch wirken, ich finds schön; obwohl ich zugeben muss dass es ein bisschen arg auf jung gemacht ist. Es animiert dennoch zum durchblättern/ durchstöbern.

Das ist auch ein bisschen das Problem, denn wenn man sich die Rezepte dann genauer anschaut merkt man dass Vieles nicht alltagstauglich ist(abgesehen von den Bratkartoffeln...).
Ich habe abends leider keine Lust mehr Brezelknödel zu formen oder Asia-Kram in Reispapier einzuwickeln. Auch das mit dem Brösel-Geschmacksexplosions-Gedöns verstehe ich nicht so ganz, ich kann es nachvollziehen aber es ist mir eigentlich eher ein fettiges Gimmick auf meinem Essen. Kann man mal machen, aber so ganz bin ich nicht überzeugt.

Die Tofu-Rezepte haben mich auch nicht so ganz vom Hocker gehauen, anfangs kommt eine wunder was ewig ausführliche Erklärung über eine Doppelseite was Tofu und Tempeh ist, und dahinter sind ganze zwei (2!) Rezepte. Das eine ist gebratener Tempeh (wie originell!) und das andere behandelt gedünsteten Seidentofu. Für die Geschmacksexplosion gibt es dann ja auch noch die Brösel zum drüberstreuen...

Das Buch erinnert mich an eine Frauenzeitschrift: Man blättert es durch, findet alles toll und schön, holt sich Anregungen und denkt "das muss ich unbedingt mal nachmachen" und dann legt man es wieder weg ohne was getan zu haben.

Ich denke, für Gäste das ein oder andere nachzukochen wird ganz toll werden, und wenn ich mal am Wochenende Zeit und Muse habe werde ich auch mal ein paar Rezepte ausprobieren.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
108 von 115 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 20. Oktober 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Ich liebe und lese Kochbücher genauso gern wie einen guten Krimi und mein Regal ist schon gnadenlos überfüllt damit. Dennoch konnte ich bei diesem Buch (auch angesichts des Preises) einfach nicht widerstehen!

Bei Tim Mälzer hatte ich bisher zwei Aspekte im Kopf: die Rezepte sind absolut ausgefeilt und gelingsicher, aber auch eher fleischlastig. Umso gespannter war ich auf dieses Buch.

Wow… es ist toll… und absolut kreativ. Nachdem ich kürzlich erst „Genussvoll vegetarisch“ von Yotam Ottolenghi verfallen bin, dachte ich dies könnte keiner mehr toppen. Während bei Yotam die Zutaten teilweise wirklich sehr exotisch sind, gelingt es Tim mit zum Teil einfachen und frischen Zutaten grandiose Kompositionen zu zaubern, auf die man selbst einfach nicht gekommen wäre und dessen Bestandteile durchaus im Küchenschrank vorrätig sind. Er rundet seine Gerichte mit selbst gemachten Salsas, Pestos, Dips und Bröselmischungen ab, die geschmacklich nach seinen eigenen Worten für den „WUMS“ in der grünen Küche sorgen.

Auch optisch kann ich sagen ist das Buch der Knaller und ich kann es kaum erwarten die Rezepte rauf und runter zu kochen. Ein ganzer Schwung der Gerichte lässt sich auch problemlos veganisieren – Sahne, Butter und Yoghurt durch tierproteinfreie Alternativen zu ersetzen ist ja heute wirklich kein Hexenwerk mehr.

Das Buch geizt nicht mit tollen Rezepten und Tipps – dafür aber mit dem erhobenen Zeigefinger und lädt zum Verweilen, Schmunzeln und natürlich nach Nachkochen ein. Das Buch macht fleischlos satt & glücklich, weil die Zeit dafür einfach reif ist… ;-)
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
93 von 104 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mrs_Sippi TOP 100 REZENSENT am 20. Oktober 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Eigentlich handelt es sich bei dem Kochbuch um ein vegetarisches Kochbuch. Ich sage deshalb "eigentlich", weil ich sicher bin, dass bei den Gerichten, die man auf den Tisch bringt, keiner Fleisch oder Wurst vermissen wird.
Tim Mälzer, bekannt durch seinen lässigen und genussbetonten Kochstil, hat ein dickes Kochbuch herausgebracht, das vor leckeren Gerichten, deren Hauptgrundlage Gemüse in all seinen Variationen, von der Zwiebel-Quiche bis zur gegrillten Roten Beete mit Orange, Kichererbsen-Püree, Erbsensuppe bis zum Artischocken-Salat nichts fehlt, was die Gemüsekiste hergibt. Herausgekommen sind ausgesprochen leckere Gerichte, denen es an Geschmack nicht mangelt. Ob Ziegenkäse, Halloumikäse, Mallorquinische Coca, alles dient dazu, dem eigentlichen Star, dem Gemüse, Geschmack - oder wie Tim Mälzer so schön sagt, Wumms - zu verleihen.

Bereits beim Blättern in diesem Kochbuch bekommt man Lust zu kochen, auszuprobieren, zu experimentieren und Gemüse zu putzen.

Ergänzt werden die Rezepte durch Tipps zu den Gerichten, zum richtigen Putzen (z.B. von Artischocken) und natürlich zur vereinfachten Zubereitung.

Am Ende des Buches findet sich neben dem alphabetischen Register noch eine Aufstellung der Rezepte nach Zubereitungszeit.
Was alle Eiligen freuen wird: Ein Großteil der Rezepte hat keine längere Zubereitungszeit als 30 Minuten.

MEIN FAZIT: Ein vegetarisches Kochbuch, bei dem keinem auffällt, dass er eigentlich vegetarisch isst. Es wird einen festen Platz in meiner Küche erhalten. Sehr gelungen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nora Schrãter am 11. Februar 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Ein schönes, optisch ansprechendes Kochbuch haben Tim Mälzer und sein Team mit der "Greenbox" erschaffen. Und nicht nur die Fotos sind appetitanregend,auch beim Nachkochen entdeckt man den einen oder anderen Leckerbissen. Die Rezepte sind gut beschrieben und lassen sich dadurch einfach Nachkochen. Das Ergebnis ist in aller Regel sehr schmackhaft. Nur eines der bisher probierten Rezepte schmeckte uns nicht. Aber das ist ja bekanntlich "Geschmackssache".
Zu bemängeln ist allenfalls bei einigen Rezepten die recht knapp bemessenen Angaben zur Zubereitungszeit, die sebst für geübte Köche eine Herausforderung darstellen, sowie die Portionsgrößen, die eher für den kleinen Hunger gedacht sind. Meist haben wir Rezepte für vier Personen bequem zu dritt verputzt.
Positiv finde ich den Registerteil am Ende des Buches. Es gibt nicht nur eine klassische alphabetische Einteilung, sondern auch Listen nach Jahreszeiten, Gemüsesorten, für Kochanfänger, nach Zeitaufwand usw. Hier wird man schnell fündig und schon beim Lesen läuft einem das Wasser im Munde zusammen.
Ein empfehlenswertes Kochbuch nicht nur für Vegetarier!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen