oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,75 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Greek and Roman Artillery 399 BC-AD 363 (New Vanguard) [Englisch] [Taschenbuch]

Duncan B Campbell , Brian Delf
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 13,40 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 22. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

21. November 2003 New Vanguard (Buch 89)
The catapult (katapeltikon) was invented under the patronage of Dionysius I, tyrant of Syracuse, in the 4th century bc. At first only the arrow-firing variant was used, and it was not until the reign of Alexander the Great that stone-projecting catapults were introduced. The Romans adopted these weapons during the Punic Wars and further developed them, before introducing the new arrow-firing ballista and stone-throwing onager. This title traces the often controversial design, development and construction of these weapons throughout the history of the classical world.

Wird oft zusammen gekauft

Greek and Roman Artillery 399 BC-AD 363 (New Vanguard) + Greek and Roman Siege Machinery 399 BC-AD 363 (New Vanguard)
Preis für beide: EUR 26,24

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 48 Seiten
  • Verlag: Osprey Publishing (21. November 2003)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1841766348
  • ISBN-13: 978-1841766348
  • Größe und/oder Gewicht: 24,8 x 18,4 x 0,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 131.142 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

There is no knocking the New Vanguard series. They're cheap, informative and very user friendly.

Synopsis

The catapult (katapeltikon) was developed around 400 BC by engineers and craftsmen assembled by Dionysius I of Syracuse. Catapults are mentioned in Athens in the 360s and 350s BC, and by the 330s young men were routinely trained in their use. During these years, artillery appears to have been considered as a defensive weapon. They finally appear in the hands of an aggressor in 340 BC when Philip of Macedon assaulted Perinthus, but it was left to Alexander to fully develop the use of catapults. Under the Romans, catapults initially went through some minor variations with a view to improving their performance. This title decribes the development and operational use of siege artillery throughout the classical period.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Einleitungssatz
The historian Diodorus Siculus writes that, in 399 BC, the catapult (katapeltikon) was invented under the patronage of Dionysius I, tyrant of Syracuse. Lesen Sie die erste Seite
Mehr entdecken
Wortanzeiger
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartig! 10. Februar 2010
Format:Taschenbuch
Das Buch ist chronologisch gegliedert. Zuerst befasst sich der Autor mit den Belagerungsmaschinen, in erster Linie frühen Ballisten, der alten Griechen. Er erklärt die Mechanismen, wie sie funktionierten anhand von schematischen Plänen, archäologischen Funden und antiken Quellen in aller Kürze aber trotzdem sehr verständlich. Auch Informationen über die verwendeten Geschosse, ihr Gewicht, ihre Verwendung und ihre Herstellung sind nicht zu knapp. Danach widmet sich der Autor den römischen Belagerungsgeräten (v.a. dem Onager und dem Skorpion). Besonders interessant in diesem Zusammenhang: Alles wird zu Versuchen mit modernen Nachbauten einiger Kriegsmaschinen in Beziehung gesetzt. Das ganze wird natürlich durch sehr schöne Illustrationen zu allen genannten Kriegsmaschinen abgerundet, die einem anschaulich vor Augen führen, wie weit der technische Stand auf diesem Gebiet in der Antike schon fortgeschritten war. Allein für die Illustrationen hat sich der Kauf gelohnt!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vom Bogen zum Katapult 29. Februar 2012
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
In seinem Buch "Greek and Roman Artillery 399 BC - AD 363 gibt Duncan B. Campbell einen Überblick zur Entwicklung der Artillerie in der Antike.

In der Einführung erhält der Leser Informationen über die Erfindung des Katapultes und was dessen Vorgänger waren (u.a. der Gastraphetes). Dabei stütz sich der Autor auf die wichtigste Literatur zu diesem Thema. Daneben geht er auch der Frage nach Festungsanlagen für frühe Artillerie nach.

Es folgt ein Kapitel über die pfeilschießenden Katapult der Griechen. Hier wird das Katapult in seine einzelnen Bestandteile zerlegt und diese dann erklärt. Dabei geht der Autor - meiner Meinung nach - ab und an etwas zu sehr ins technische Detail, was das Lesen etwas erschweren kann, aber nicht muss.

Das nächste Kapitel handelt von den Steine schießenden Katapulten der Griechen. Der Aufbau ist wie im vorhergehenden Kapitel teilweise von technischen Details überlastet. Hervorzuheben sind in diesem Kapitel die Listen zu den verschieden Größen dieser Waffen, wie sie in antiken Quellen genannt werden, und zu den Steinkugel-Geschossen. Vor allem letztere enthalten Daten, welche ansonst mühsam zusammengesucht werden müssten, da sie in den Veröffentlichungen zu den Fundorten meist nur als Unterkapitel erscheinen.

Ein größeres Kapitel geht über die Römische Artillerie von der Republik bis zur frühen Kaiserzeit. Hier geht er zunächst der Frage nach, inwieweit die römische von der griechischen Artillerie-Kunst beeinflusst war, anschließend betrachtet er die Artillerie in der Zeit der römischen Republik. Danach folgen Analysen zu Vitruv's Beschreibungen von Pfeil- und Steingeschützen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)
Amazon.com: 4.0 von 5 Sternen  5 Rezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Very interesting for an engineer but less so for the student of history 25. September 2009
Von Yoda - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Taschenbuch
This book provides a fairly good overview (forr star)of the mechanics and engineering behind Greek and Roman artillery of this period. Torsion, build, range, power, building material, etc. are all discussed well. However, the book provide a limited discussion of the actual military importance of the weapons, their utilization, performance in battle and development over the time period. Hence is of far less use or interest to the student of military history. Nevertheless, the book is very well illustrated. If one is interested in finding something to use as an illustrator or model builder of this this subject the book provides a very good introduction, especially considering the fact it is only 48 pages.
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A good little resource for the siege engine builder. 24. Februar 2006
Von Amazon Customer - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
I build models of seige engines as a hobby, and this book is a valuable addition to my library. It specifically deals with the ballista, a crossbow-like weapon, and does so in good detail. The drawings are detailed and carefully done, and the photos and descriptions are more than adequate for a talented reconstructor to make scale models from tabletop sized to full sized. It is well worth adding to your library if you have an interest in Greek and Roman warfare and engineering.
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nice study 3. Juli 2006
Von BernardZ - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Taschenbuch
If you are interested on the mechanics or how to build one of these artillery pieces this book is for you. Its quite well explained.

It also has some nice pictures.

If you want to know like I did, how they were used or how effective they were, you will find very little unfortunately here.
5.0 von 5 Sternen Well-researched technical book with just about everything you would want to know about Greek and Roman Artillery 399 BC-AD 363 9. Dezember 2013
Von Stephen P. Ford - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
I have been very pleased with and impressed with the quality of Osprey publications. The Vanguard and New Vanguard series are focused on specific weapon systems. Greek and Roman Artillery 399 BC-AD 363 includes information on the arrow-firing catapult of the Greeks, the stone-projecting catapult of the Greeks, early artillery of the Roman Republic and early Roman Empire, and the Roman artillery revolution including the ballista and the onager with illustrations.
4.0 von 5 Sternen it worked 4. März 2013
Von perry - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
what i expected, hoped for a bit more on construction methods but it worked good enough. could have been longer
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar