Menge:1
Greatest Hits Vol. 3 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: - sofort versandfertig 24 Std - TOP Verpackt
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Greatest Hits Vol. 3
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Greatest Hits Vol. 3

36 Kundenrezensionen

Preis: EUR 23,45 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager
Verkauf durch leo of johnson und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
9 neu ab EUR 14,50 19 gebraucht ab EUR 1,35 2 Sammlerstück(e) ab EUR 25,99

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Greatest Hits Vol. 3 + Greatest Hits 2 (2010 Remaster) + Greatest Hits 1 (2011 Remaster)
Preis für alle drei: EUR 50,43

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (5. November 1999)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Parlophone (EMI)
  • ASIN: B0000365JJ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  Mini-Disc  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (36 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 59.869 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Show must go on (feat. Elton John)
2. Under pressure (Rah mix '99)
3. Barcelona
4. Too much love
5. Somebody to love (feat.George Michael)
6. You don't fool me
7. Heaven for everyone
8. Las Palabras
9. Driven by you
10. Living on my own
11. Let me live
12. Great pretender
13. Princes of the universe
14. Another one bites the dust (Wyclef Jean feat.Pras Michel & Free)
15. No one but you
16. These are the days of our lives
17. Thank God It's Christmas

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 3. Februar 2000
Format: Audio CD
Daß man "Queen Rocks" rausgebracht hat, kann man ja noch verstehen, immerhin waren da kaum Single-Auskopplungen dabei. Aber die Greatest Hits III treibt doch den Queen-Fans die Tränen in die Augen. Gastmusiker haben eigentlich da nichts zu suchen, irgendwelche Song-Kopierer schon gar nicht. Auch die Solo-Tracks sollten da bleiben, wo sie sind: auf den Solo-Alben. Sonst kommt nächstes Jahr die Greatest Hits IV raus, nur mit Roger Taylor Liedern. Die Plattenfirma bzw. Interpreten sollten mal lieber zusehen, daß den Fans geholfen wird, mit z.B. nicht mehr erhältlichen Stücken, oder mit Material, daß noch in irgendeinem Keller schlummert. Ich jedenfalls kaufe diese CD erst gar nicht, hab doch eh alles auf den anderen CD's schon drauf.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 23. Januar 2000
Format: Audio CD
Schon wieder eine Best Of von Queen - passend in der Weihnachtszeit neu auf den Markt gekommen. Über die "neuen" Lieder der CD, d.h. die nicht von Queen-Mitgliedern gesungen werden, kann man sich streiten: George Michael mit "Somebody To Love" hat Klasse, das Duett Mercury/Caballé sowieso, Elton John ist durchaus noch erträglich (kann Freddie Mercury allerdings bei weitem nicht das Wasser reichen), aber das "Rah mix - Under Pressure" von David Bowie und schon gar nicht Wyclef Jeans verraptes "Another One Bites The Dust" können in irgendeiner Form begeistern, im Gegenteil. Schade ist außerdem, daß die Mehrzahl der anderen Lieder nur von der CD Made in Heaven stammen. Warum hat man nicht mehr Queen-Juwele von älteren CDs ausgewählt, die fast schon in Vergessenheit geraten sind? Nun ja, die Hälfte der Lieder ist ja durchaus ganz nett, aber alles in allem ist die Greatest Hits III. eher ein unnötiges Album.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 1. Januar 2000
Format: Audio CD
Es ist schon eine Frechheit, was uns die verbliebenen Ur-Queens Taylor, May und Deacon hier auftischen: eine Ansammlung von Solo-Tracks und Queen-Remixes der überflüssigen Art. So steht auf dem kompletten Album kein Track (na ja, bis auf "Thank God it's Christmas"), der den Kauf der CD rechtfertigen würde. Im Grunde kann man das Ganze auch "Verwurstung von Altmaterial" nennen. Natürlich: Tracks wie "Heaven for everyone" (der im Übrigen sein Debut nicht auf einer Queen-Platte, sondern auf einer Veröffentlichung von Taylors Side-Project "The Cross" feierte - vor mehr als 12 Jahren!) oder "Driven by you" von Brian May sind nette Songs, aber eben keine "Greatest Hits". Die Krönung sind die teils verrapten Remixe, die nun wirklich kein Mensch braucht. Nebenbei offenbart Elton John bei "The Show must go on" nur erneut, daß er Freddie Mercury nie das Wasser reichen konnte (o.k., das können bis zum heutigen Tage die Wenigsten)und verhunzt damit einen der besten und vor allem emotionalsten Tracks der späten Queen-Phase. Leider demontiert eine der großartigsten Bands dieses Jahrhunderts mit diesem Album ihren legendären Ruf. Sinnvoller wäre eine Reunion "auf Zeit", vielleicht mit George Michael als Leadsänger (guter Job auf "Somebody to Love") und eine Tour, auf die viele Queen-Fans seit der Ankündigung auf dem Freddie-Mercury-Tribute-Konzert sehnlich warten. Toll wäre es auch, wenn die EMI die "Cross"-Platten von Roger Taylor endlich wieder neu veröffentlichen würden. Mehr als ärgerlich sind Compilations wie diese!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 30. August 2000
Format: Audio CD
Es gibt mal wieder passend zur Weihnachtszeit ein neues Album von Queen. Rechtzeitig zum 8. Todestag von Freddie Mercury heißt das Album "QUEEN+ Greatest Hits III". Dabei ist es Interpretationssache, wofür das "+" steht. Ob für "gestorben" oder "und". Für letzteres spricht die Tatsache, dass viele Duette darauf sind. Obwohl ich ein großer, naja, sagen wir sehr großer Queen-Fan bin, enttäuscht mich dieses neue wahllos zusammengewürfelte Album. Natürlich darf man keine neuen Stücke erwarten, aber auf den alten Queen-Alben gab es auch keine Stücke von den Solo-Projekten der Mitglieder. Und ausserdem: Wo ist ein Solo-Stück von Roger Taylor? Sein Album Happiness ist geradezu genial und schreit nach einem Massenpublikum. Davon hätte man mal einen Song nehmen sollen, anstatt eine drittklassige Queen-Single. Und dann gleich als erstes dieses grauenhafte Gejaule von Elton John. Sicherlich gibt es sehr gute Lieder von Elton. Und er mag ja auch ein guter Freund von Queen sein, aber seine Version von "The Show Must Go On" ist unter aller Würde! Hoffentlich ist an den Gerüchten nichts dran, dass Elton fester neuer Sänger bei Queen wird. Dann doch lieber George Michael! Die Remixe von "Under Pressure" und "Another One Bites The Dust" sind ganz interessant, aber reissen einen nicht vom Hocker. Naja, gönnen wir den restlichem Mitglieder von Queen das kleine Weihnachtsgeld, dass sie mit diesem Album einnehmen und hoffen, dass wir bald mal wieder richtig gute Musik aus dem Hause Queen zu hören bekommen. Die letzten Soloalben von Brian und Roger waren ja auch nicht so das Wahre.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen