Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

25 Greatest Hits


Preis: EUR 6,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
36 neu ab EUR 2,33 5 gebraucht ab EUR 5,41 1 Sammlerstück(e) ab EUR 3,99

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Swinging Blue Jeans-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Swinging Blue Jeans-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

25 Greatest Hits + The Very Best of
Preis für beide: EUR 15,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (4. Februar 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Parlophone Label Group (Plg) (Warner)
  • Spieldauer: 55 Minuten
  • ASIN: B0000250S5
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 69.670 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Hippy Hippy Shake
2. It's Too Late Now
3. Three Little Fishes
4. Good Golly Miss Molly
5. Lawdy Miss Clawdy
6. Long Tall Sally
7. Shakin' All Over
8. Tutti Frutti
9. Don't Make Me Over
10. Crazy 'Bout My Baby
11. Shake Rattle & Roll
12. Don't Worry
13. About Me
14. I've Got A Girl
15. You're No Good
16. Angie
17. I'm Gonna Sit Right Down
18. It's All Over Now
19. Make Me Know You're Mine
20. Promise You'll Tell Her
Alle 26 Titel anzeigen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pedro Juan am 21. August 2003
Format: Audio CD
Wie The Searchers, The Merseybeats, Gerry & The Pacemakers, Billy J. Kramer & The Dakotas, sowie The Mojos waren The Swinging Blue Jeans in der ersten Garde der Liverpooler Bands, in gebührendem Abstand zu The Beatles natürlich. Wie die Anderen ernährten sie sich zumeist vom Covering, sie hatten aber möglicherweise den ausgeprägteren Sinn für Melodien. Das war eben, was sie spielen wollten, echt rocken war nicht ihre Sache. Ironischerweise wurde ihr größter Hit die quasi unfreiwillige Coveraufnahme von „Hippy Hippy Shake" des Chicano-Rockers Chan Romero. Aber sonst spielten sie sehr melodische Covers in Merseybeat-Sound. In dieser Compilation findet man sie alle: „Don't Make Me Over" (ein Original von R&B-Vocalist Tommy Hunt), „You're No Good" (von der Soul-Diva Betty Everett), „Crazy 'Bout My Baby" (von Blues-Altmeister Lightnin' Hopkins), oder „Make Me Know You're Mine" (von Rock&Roll/Country-Sänger Conway Twitty). Dass sie durchaus in der Lage waren, solche schöne Pop-Rock-Stücke selber zu komponieren, beweisen The Swinging Blue Jeans auch hier mit „Now The Summer's Gone".
Diese CD von EMI ist eine Low-Budget-Ausgabe, die die Original-Songs im sauberen Original-Mono wiedergibt. Das reicht völlig. Es ist nicht die Art von Musik, die nach Super Audio, DSD Remastering, oder DTS Digital Surround unbedingt verlangt. Der Original-Charm kommt in Mono auch rüber. Zuweilen kann man sogar die Original-Backing-Tracks genießen, indem man den rechten Lautsprecher/Kopfhörer ausschließt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Durward Harris TOP 500 REZENSENT am 25. Januar 2005
Format: Audio CD
One of several Liverpool pop groups to achieve international success in the sixties, the Swinging blue jeans were actually formed in 1958, when (acknowledging their hero, Gene Vincent), they called themselves the Bluegenes. They were already regular performers at the Cavern club when the Beatles made their debut in 1961 at that now-famous venue - indeed, the Beatles occupied the guest spot on their show. Later, the Bluegenes became regulars at other Liverpool venues as well as the Cavern. In 1963, they changed their name following a sponsorship deal with a jeans company. After that, things happened quickly, with appearances in Hamburg and their recording contract with a label within the EMI group.
A minor hit in the summer, It's too late now, was followed by the song for which they are best remembered, Hippy hippy shake, which entered the UK charts in December 1963. They recorded this song after hearing the Beatles play it in one of their guest spots at the Cavern club. It made number two in the UK charts and charted in many other countries including the USA. The American rockers, the Georgia Satellites, revived the song in the eighties.
In the spring of 1964, a cover of Good golly Miss Molly (the Little Richard classic) just failed to make the UK top ten, but they were much more successful with You're no good, which made the UK top three in the summer. This song started out as a minor American hit by R+B singer Betty Everett (best remembered for It's in his kiss - the shoop shoop song) but became an American number one hit for Linda Ronstadt in the seventies.
The group had only one more UK hit - it came in 1966, with a cover of Don't make me over (Dionne Warwick) but it failed to reach the top thirty.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Elke, Udo Schneider am 22. Dezember 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die Swinging Blue Jeans waren mir damals etwas zu einseitig: zu sehr im Rock'n'Roll verwurzelt. Dachte ich. Stimmt aber nicht. Die Jungs haben richtig gute und vielseitige Musik gemacht, das hat fast Beatles-Qualität. Ich höre diese CD richtig oft beim Autofahren, und sie wird mir nicht langweilig. Sehr empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Alte Klassiker mit niedriger Preis. Amazon Mp3 Hits sind sehr güngstig und in super Qualität. Also Leute eingreifen. Download in Turbo schnelligkeit.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden