Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für €5.19

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Greatest Hits

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.


Preis: EUR 5,55 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
15 neu ab EUR 4,19 11 gebraucht ab EUR 1,55

The Cure-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von The Cure

Fotos

Abbildung von The Cure

Biografie

Mitglieder:
Robert Smith (Gesang und Gitarre; seit 32 Jahren dabei)
Simon Gallup (Bass; 29 Jahre dabei)
Porl Thompson (Gitarre; 15 Jahre dabei)
Jason Cooper (Schlagzeug; 13 Jahre dabei)

Gründungsjahr: 1978 (1976 als Easy Cure)
Gründungsort: Crawley, Sussex

Alles begann unter dem Namen „Easy Cure“, als sich Robert Smith (Gesang, Gitarre) im Jahr ... Lesen Sie mehr im The Cure-Shop

Besuchen Sie den The Cure-Shop bei Amazon.de
mit 135 Alben, 28 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Greatest Hits + The Very Best of
Preis für beide: EUR 10,55

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (12. November 2001)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Polydor (Universal Music)
  • ASIN: B00005RCE1
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (49 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 883 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Boys Don't Cry 2:43EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. A Forest (Shortened Edit) 4:39EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Let's Go To Bed (Album Version) 3:34EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. The Walk (Album Version) 3:31EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. The Lovecats (Album Version) 3:40EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Inbetween Days (Album Version) 2:58EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Close To Me 3:40EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Why Can't I Be You? (Album Version) 3:15EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Just Like Heaven (Album Version) 3:32EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Lullaby 4:09EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Lovesong (Album Version) 3:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Never Enough (Single Version) 4:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. High (Album Version) 3:35EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. Friday I'm In Love (Album Version) 3:35EUR 1,29  Kaufen 
Anhören15. Mint Car (Album Version) 3:30EUR 1,29  Kaufen 
Anhören16. Wrong Number 6:01EUR 1,29  Kaufen 
Anhören17. Cut Here (Album Version) 4:12EUR 1,29  Kaufen 
Anhören18. Just Say Yes (Album Version) 3:29EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Greatest Hits erinnert uns noch einmal daran, dass die besten Singles von The Cure sehr oft aus Nebenbeschäftigungen heraus entstanden sind -- dies ist besonders bei "Lovecats" zu spüren, dem vom Jazz der Straßenmusikanten beeinflussten Stück. Heitere Pausen zur Abwechslung bieten einen von Gothic-Elementen befreiten Kontrast zu dem gewichtigeren Übereifer bei einigen der früheren Alben. Oder wie der Frontmann Robert Smith seine 18 Tracks umfassende Sammlung beschrieb: "Songs that are sung with a smile" (Songs, die mit einem Lächeln gesungen werden).

Dies war nicht immer der Fall -- man muss sich nur einmal die eisgekühlten Nebelwände des Klassikers "A Forest" anhören, das Blair Witch Project der damaligen Zeit. Diese Zusammenstellung schafft es, die Aufmerksamkeit auf die beständige Unberechenbarkeit von The Cure zu lenken -- die Kindergarten-Verspieltheit von "The Caterpillar", die atemberaubend beklemmende Wirkung von "Close To Me", das leichte Stück im New-Order-Stil "The Walk", der von Bläsern eingebrachte Schwung bei "Why Can't I Be You".

Seltsamerweise haben The Cure, was die Charts anbetrifft, mit "Lost Weekend" unmittelbar nach "Friday I'm In Love" losgelegt, ihrem überschwänglichsten melodischen Erlebnis und dem ultimativen Start zu dieser mitreißenden Hymne! Aber die Aufnahme von zwei neuen Songs "Cut Here" und "Just Say Yes" (mit Saffron von Republica) zeigen, dass es sich bei The Cure immer noch um ein gesundes und handlungsfähiges Unternehmen handelt. --Kevin Maidment


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

46 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von waldek am 10. April 2003
Format: Audio CD
Diese Cd ist eigentlich nicht schlecht. es gibt da wahre perlen wie "a forest", "boys don't cry", "the Lovecats", "Just like heaven" und einige mehr. allerdings ist diese CD weit entfernt von einer Best of. Wenn Robert Smith die Lieder danach ausgesucht hätte, welche songs ihm am besten gefallen oder den meisten fans der band, hätte das tracklisting ganz anders ausgesehen. Das einzige auswahlkriterium war der kommerzielle erfolg als single, somit ist zum Beispiel das grandiose Album "Bloodflowers" mit keinem einzigen Song vertreten, da es von diesem album überhaupt keine Singleauskopplungen gab.
diese CD ist aber vor allem deswegen total überflüssig, weil the cure bereits 2 Single-Sammlungen rausgebracht haben: "Staring At The Sea" und "Galore", die schon vor jahren für je 10 DM verramscht wurden. auf diesen beiden CDs sind außer der beiden neuen songs alle lieder, die auch auf der "Greatest Hits" drauf sind, ausserdem bekommt man noch viele andere grandiose songs, die hier fehlen, z.B. "Charlotte Sometimes" und "Fascination Street" oder "Pictures Of You". zu den beiden neuen songs: "cut here" ist ganz nett, mehr aber auch nicht, "just say yes" ist hingegen eine beleidigung für die Ohren, seit "meathook" auf ihrem ersten album, haben the cure den leuten nichts mehr so schlechtes zugemutet.
P.S. Info für The Cure-Fans: The Cure werden im Juli ins Studio gehen. Ihr neues Album wird bei BMG veröffentlicht, Produzent ist Ross Robinson, der schon alben von Korn, Slipknot, Sepultura und Limp Bizkit produziert hat, hoffentlich wird keine nu metal-scheibe daraus. ;)
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 14. November 2001
Format: Audio CD
Laut Medienberichten hatten The Cure zur Erfüllung Ihres auslaufenden Plattenvertrages noch eine Scheibe abzuliefern. Das ist sie nun, die Greatest Hits. Um es gleich vorweg zu nehmen: Wer die alten Alben hat oder die Galore Singles Collection, der kann sich den Kauf sparen. Und eigentlich kann sich jeder den Kauf der einfachen Greatest Hits Ausgabe sparen, da sie a) nicht sonderlich representativ für die letzten 21 Jahre The Cure ist (die Song-Wahl erfolgte getreu dem Motto "kommerzielle Erfolge") und b) die 2 neuen Stücke, die auf ihr enthalten sind, alles andere als beeindrucken.
Von der Schatten- zur Sonnenseite: Da gibt es ja noch die limitierte Edition. Mir liegen keine Zahlen vor, in welcher Auflage sie erschienen ist, aber der geneigte Hörer sollte sich allemal schleunigst um den Erwerb kümmern. Die Bonus CD beinhaltet sämtliche Songs der Greatest Hits als Acoustic Versions. Und die sind den Kauf mehr als wert. Grandios eingespielte Versionen mit fantastischem Live-Session-Sound, zahlreichen mehr als überzeugenden Umsetzungen der ursprünglich elektronischen Klänge in Gitarren, Glockenspiel und Percussion. Interessanterweise überzeugen hier selbst die neuen Stücke. Offensichtlich, dass die Single Versionen völlig überproduziert wurden mit digitalen Spielereien, die The Cure nie nötig hatten. Back to the Roots ist das Motto der "Acoustic Hits" Bonus CD. Und das in überragender Qualität.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 14. November 2001
Format: Audio CD
Wurde das letzte Werk "Bloodflowers" mit gutem Grund als eine Art (Abschieds???)-Geschenk an die alteingefleischten Cure-Fans bewertet, die die Band selbst auf manch schwerverdaulichen Ausflug in die Popwelt begleitet haben ("The 13th"), so wird mit diesem Greatest Hits-Album offensichtlich eine ganz andere Klientel angesprochen. Neben den Weihnachtsgeschenke-Käufern werden insbesondere jene Gefallen an der Songauswahl finden, die hauptsächlich oder gar ausschließlich das hitparadenfähige Material der Kultband um den charismatischen Sänger Robert Smith mögen. Diese bekommen sie dann auch in geballter Ladung: "Boys don't cry", "Let's go to bed", "The walk", "Lovecats", "Just like heaven", "Lullaby", "Lovesong", "Friday I'm in love" - und noch viele mehr. Für diese Klientel also eine geradezu geniale CD.
Und für die "richtigen" Cure-Fans? Mit "Just say yes" und "Cut here" finden sich immerhin zwei neue Songs auf dem Album. Und die Erstauflage enthält als Gratis-Geschenk alle 18-Album-Songs als Accoustic-Version auf einer zusätzlichen CD. Und außerdem: Popsongs hin oder her - es sind trotzdem Robert Smith und The Cure. Und die sind seit über 20 Jahren einfach genial.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C Volk am 6. Dezember 2004
Format: Audio CD
Tja, the Cure ist tatsächlich eine stark polarisierende Band.
Viele mögen diese Band um den Altmelancholiker Robert Smith sehr und schätzen die hervorragend eingespielten Lieder und die hohe Musikalität dieser Band. Anderen ist der seichte Pop einfach zu melancholisch und nichts sagend. All den Kritikern sei diese Platte (und wirklich nur diese Platte) ans Herz gelegt, um dieses Bild ggf. zu ändern.
Die erste CD vermittelt einen Überblick über die Studioaktivitäten von the Cure. Die Soundqualität, die leider oft zu wenig beachtet wird, ist sehr zu empfehlen und über die Lieder braucht man auch nicht zu diskutieren. Sie vermitteln eine gute, allerdings etwas grobe Übersicht über das Gesamtwerk von the Cure.
Die zweite CD ist allerdings wirklich unglaublich gut. Die unplugged Versionen zeigen erst wirklich welche guten Musiker Robert Smith um sich versammelt hat und die Versionen sind zum Teil sogar besser als die Studioversionen, vor allem close to me, lullaby und just like heaven sollte man sich dabei genauer anhören. Die Aufnahmen vermitteln direkt eine „Jazzkeller" Atmosphäre und vermitteln das Gefühl Live dabei zu sein.
Also im Ganzen sollte man als Fan auf jeden Fall zur Special Edition greifen, auch in jeder kompletten CD Sammlung sollte dieses Meisterwerk einfach nicht fehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Suche dieses Lied: 1 20.08.2011
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden