Weitere Optionen
Great Recordings of the Century - Puccini: Tosca
 
Größeres Bild
 

Great Recordings of the Century - Puccini: Tosca

3. März 2003 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
2:06
30
2
2:15
30
3
1:14
30
4
4:24
30
5
1:10
30
6
2:03
30
7
3:10
30
8
1:47
30
9
1:34
30
10
3:35
30
11
3:31
30
12
1:22
30
13
3:44
30
14
2:51
30
15
3:46
30
16
4:29
Disk 2
30
1
3:08
30
2
1:16
30
3
1:02
30
4
2:31
30
5
2:47
30
6
1:08
30
7
2:52
30
8
3:27
30
9
2:42
30
10
2:11
30
11
2:12
30
12
1:25
30
13
3:15
30
14
3:11
30
15
2:03
30
16
1:16
30
17
3:47
30
18
2:49
30
19
2:48
30
20
4:04
30
21
2:48
30
22
2:34
30
23
1:29
30
24
1:30
30
25
1:54
30
26
2:26
30
27
2:15
30
28
1:17
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 3. März 2003
  • Erscheinungstermin: 3. März 2003
  • Anzahl der Disks: 2
  • Label: Warner Classics
  • Copyright: 1900 Unknown at Data Take-on
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:49:08
  • Genres:
  • ASIN: B001QNOBBE
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 111.868 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Ehlers am 13. April 2012
Format: Audio CD
Die Oper Tosca ist sicherlich für viele der Inbegriff des Opernkrimis mit allem was dazugehört, von Liebe, Leidenschaft bis hin zum tödlichen Verrat. Maria Callas ist auch heute noch maßstabsetzend in der Rolle der Floria, die sie hier in der Einspielung von 1953 mit Tito Gobbi zusammen perfekt singschauspielernd zu einem großen Drama formt. Was die beiden vor allem im zweiten Akt vollbringen ist schier eine Sensation und lässt die Szene vor dem inneren Auge des Hörers nahezu entstehen. Giuseppe di Stefano als Cavaradossi kommt mit in den Höhen etwas eng werdendem Tenor nicht ganz an die singuläre Leistung seiner beiden Kollegen ran, singt aber durchaus gut. Das restliche Ensemble fügt sich ebenfalls tadellos ein. Das Orchester der Mailänder Scala wird von Victor de Sabata in der Partitur von einem Höhepunkt zum anderen geführt, der Dirigent vernachlässigt aber auch die Stimmungen der Zwischentöne nicht. Eine heute noch gültige Aufnahme.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden