earlybirdhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Great Rebalancing: Trade, Conflict, and the Perilous Road Ahead for the World Economy
Format: Gebundene AusgabeÄndern
Preis:29,26 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. September 2013
Michael Pettis zeigt auf sehr klare und überzeugende Weise, wie viele gängige moralisierende aber auch von hochrangigen Experten vorgebrachte Erklärungsweisen der heutigen Krise auf falschen Schlüssen beruhen. Denn sie ignorieren oft simple Grundregeln der "Saldenmechanik", wie das einmal ein bedeutender deutscher Ökonomen genannt hat (den der Autor nicht zitiert und wohl nicht kennt). Pettis demonstriert, dass es keine neue Ökonomie braucht, um die heutige Krise zu verstehen, sondern nur die konsequente Beachtung der Logik der Salden auch im internationalen Zusammenhang.
Der Autor, der an der University of Peking lehrt, gibt eine hochinteressante Darstellung der chinesischen Wirtschaft und Wirtschaftspolitik, sowie ihrer internationalen Auswirkungen. Er zeigt, über welche grundlegenden Mechanismen Politik, die rein nationale Ziele verfolgt, weitreichende außenwirtschaftliche Konsequenzen haben kann. Und für deutsche Leser ist vor allem wichtig, wie er die deutsche Rolle in der europäischen Krise skizziert: das sollte für jeden unserer Politiker zur Pflichtlektüre gemacht werden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Februar 2014
Michael Pettis argumentiert von grundsätzlichen bilanziellen Entitäten her zwingend, dass es eine Menge nationaler politischer Entscheidungen gibt, die Auswirkungen auf internationale Handelsbilanzen haben. Dies sind nicht nur diejenigen, die direkt auf eine Beeinflussung der Handelsbilanz abzielen (Zölle, Währungsabwertung) sondern eigentlich alle Gesetze, die eine Veränderung des Verhältnisses von Konsum zu Produktion zur folge haben. Es zeigt, wie politische Entscheidungen durch die Leistungsbilanz propagieren und welche Folgen das für die globale Wirtschaft hat. Ein Muss für alle, die die grundlegenden Mechanismen globaler Finanzkrisen, der Eurokrise und der noch ausstehenden Chinakrise verstehen möchte.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Avoiding the Fall: China's Economic Restructuring
Avoiding the Fall: China's Economic Restructuring von Michael Pettis (Taschenbuch - 24. September 2013)
EUR 18,86

Die Schlacht um den Euro: Interventionen
Die Schlacht um den Euro: Interventionen von Thomas Piketty (Taschenbuch - 12. März 2015)
EUR 14,95

The Volatility Machine: Emerging Economies and the Threat of Financial Collapse
The Volatility Machine: Emerging Economies and the Threat of Financial Collapse von Michael Pettis (Gebundene Ausgabe - 7. Juni 2001)
EUR 67,34