Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 2,85 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Grease [Blu-ray] [Special Edition]


Preis: EUR 8,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
7 neu ab EUR 6,99 3 gebraucht ab EUR 4,96

Amazon Instant Video

Grease sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray in der Aktion 9 Tage Schnäppchenfinale.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.

  • Blu-ray-Player und Spielekonsole in einem: Alles rund um PlayStation 3 und PlayStation 4.


Wird oft zusammen gekauft

Grease [Blu-ray] [Special Edition] + Saturday Night Fever [Blu-ray] [Special Collector's Edition] + Dirty Dancing - 25 Jahre Edition [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 27,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: John Travolta, Olivia Newton-John, Stockard Channing
  • Regisseur(e): Randal Kleiser
  • Format: Special Edition
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby TrueHD 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Schwedisch, Dänisch, Norwegisch, Finnisch, Niederländisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Paramount Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 3. Juni 2009
  • Produktionsjahr: 1978
  • Spieldauer: 110 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (132 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001Y3S086
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.580 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

John Travolta wurde durch den sensationellen Erfolg von "Grease" mit einem Schlag der Superstar der Musicals der siebziger Jahre. Die Sängerin Olivia Newton-John hatte ihr Filmdebut als Sandy, seine kleine Freundin. Ein einmaliges Paar, das mit großen Weltschlagern den Geist der fünfziger Jahre neu entstehen läßt. "Grease" ist nicht nur ein nostalgischer Rückblick in die Vergangenheit - eine Vergangenheit, in der alles noch etwas einfacher und bequemer war als heute. "Grease" ist auch ein wirbelndes und faszinierendes Gesangs- und Tanzhappening aus der ruhmreichen Vergangenheit des Rock'n'Roll.

Amazon.de

Auf der seltsamen Nostalgiewelle der 50er Jahre reitend, die in den späten 70ern über Amerika schwappte (ausgelöst durch TV-Serien wie Happy Days und Filme wie American Graffiti), wurde Grease 1978, wie in dem gleichnamigen Titelsong, nicht nur die Parole, sondern auch ein riesiger finanzieller Erfolg und ein kulturelles Phänomen.

Zwanzig Jahre später erlebte diese unterhaltende Adaption des Broadway Musicals eine weitere erfolgreiche Wiederaufführung, die mit digital verbesserter Bildqualität und einem Soundtrack im Dolby Surround aufwartete. Für die Veröffentlichung auf Video wurde den Fans Rechnung getragen und der Film im Original-Kinoformat belassen.

All diese stilistischen Feinheiten tragen wesentlich zum Erfolg des Films bei. Ohne diese wunderbar choreographierten Tanzsequenzen im Kinoformat, die lebendigen Farben und die unvergesslichen Ohrwürmer (wie "Greased Lightning", "Summer Nights" und "You're The One That I Want") würde der Film allein von seiner albernen und mit Klischees gefüllten Geschichte abhängen, die wir schon tausendmal gesehen haben. Aber so, wie der Film jetzt auf Video erhältlich ist, bleibt die episodenhaft angelegte Geschichte über romantische Konflikte, die eine Gruppe von High-School-Absolventen erlebt, frisch und unglaublich einfallsreich. Die jungen und lebendigen Darsteller verdienen eine Menge Respekt, da sie Energie und die richtige Chemie in eine ansonsten langweilige Vorlage bringen.

John Travolta, der direkt von seinem Erfolg in Saturday Night Fever zu Grease kam, weiß um seine sexuelle Anziehungskraft und stolziert wie ein Gockel, gibt an, singt und tanzt dementsprechend, während Olivia Newton-Johns Darstellung von jungfräulicher Unschuld die einzige gute schauspielerische Leistung ihrer Laufbahn war. Und dann ist da noch Stockard Channing (Practical Magic - Zauberhafte Schwestern) als Rizzo, die boshafte und sich Gehör verschaffende Anführerin der Pink Ladies, die sexuelle Zweideutigkeiten von sich gibt und beiden Stars die Show stiehlt. Die Fortsetzung zu Grease, Grease 2, gehört nicht unbedingt ins hauseigene Videoarchiv. --Dave McCoy -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Atticus am 5. Juli 2010
Format: Blu-ray
Die Blu-ray wäre eine super Chance gewesen, alle durch die DVD-Neusynchronisation verärgerten Grease-Fans wieder zu versöhnen. Chance verpasst! Auch auf der Blu-ray gibt es mal wieder nur die grauenhafte Neu-Synchronisation, die dem Film viel von seinem ursprünglichen Charme nimmt. Warum wird so etwas nur gemacht? Und warum gibt es selbst auf einer Blu-ray nicht wenigstens die originale Kino-Synchro als optionale Tonspur? Das ewige Rumgepfusche an Originalen nervt. Lasst die Filme doch ganz einfach wie sie im Original sind. Neusynchronisationen kosten eine Menge Geld - und niemand will oder braucht sie! Ist das für die Filmfirmen so schwer zu verstehen? 5 Punkte für den Film. 5 für die Bildqualität der Blu-ray. 0 Punkte für die neue Synchro!
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
59 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Antje Hahn am 9. Februar 2010
Format: DVD
Ich liebe Grease, ein großartiger Film. Allerdings habe ich mich furchtbar aufgeregt, als ich diese DVD eingelegt habe, da man alle deutschen Synchronstimmen ersetzt hat, außer die von John Travolta. Wer will immer diese Überarbeitung, was denken sich diese Firmen? Grade Filme wie Grease haben Frauen schon zig Mal gesehen und man bemerkt es auf unangenehme Weise, dass ein Remake stattfand. Ich werde diese DVD grade wieder zurückschicken. Allerdings (war ja klar) gibt es hier bei Amazon keine andere Version bzw. die alte Version von Grease. Dann schaue ich doch lieber meine abgegriffene Videoaufnahme aus den 80ern...da stimmt wenigstens der Ton...immer dieses blöde Dolby...ich brauch den Mist nicht, lasst die Filme doch einfach wie sie sind!
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lars S. am 18. Juni 2011
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ich hab heute auch endlich meine Grease-Blu-Ray bekommen. Natürlich hatte auch ich die Infos zu den neuen Stimmen hier gelesen und dachte "na ja, soooo viel anders werden die schon nicht sein" ... FALSCH! Am meisten fällt es auf bei Sandy und Frenchy finde ich. Vor allem die "Quäkstimme" von Frenchy ... Na ich glaub ich muss mir doch noch mal die DVD (die ich verkauft hatte) neu kaufen ... Ich kann die Blu-Ray auf jeden Fall nicht empfehlen ... auch wenn das Bild für das Alter des Films sehr gut ist!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
46 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gerhard Brozek am 27. Juni 2006
Format: DVD
Eigentlich hat der Film 5 Sterne verdienst, leider ist mal wieder in Deutschland durchs Remastern die Deutsche Original-Tonspur auf der Strecke geblieben. Es wäre wünschenswert, Grease in einer Neuauflage incl. der alten deutschen Kino-Synchro zu veröffentlichen. Hat doch bei Saturday Night Fever auch funktioniert. Wir 70er Kids wären da nicht sonderlich böse.

Vielen Dank für Ihr Interesse
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Endres TOP 500 REZENSENT am 22. Oktober 2004
Format: DVD
Grease gehört zu meinen absoluten Lieblingsfilmen, hab ihn schon damals mehrfach im Kino gesehen.
Leider präsentiert man uns auf DVD den Film zwar in überarbeitetem Bild, aber leider auch mit kompletter, liebloser Neusynchro...wobei auch viele Texte anders daher kommen.
Ich selber verzichte daher auf den Kauf und warte weiterhin darauf, den Film doch noch einmal mit der alten, deutschen original Synchro zu bekommen.
Daher auch nur 3 Sterne...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
30 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 10. Oktober 2002
Format: DVD
Der Film ist der Hammer überhaupt. Nachdem ich mir den Film endlich auf DVD zugelegt habe und ihn mir gleich ansehen wollte musste ich schon nach fünf Minuten voller Enttäuschung feststellen, dass alle Darsteller (mit Ausnahme von John Travolta) neu synchronisiert wurden. Sehr schade, denn wenn man das "deutsche Original" schon zig mal gesehen hat, ist man doch ganz schön enttäuscht. Rizzo oder auch Frenchy haben nicht mehr so viel "Charme" wie in der alten Synchronisation. Wie konnte man den deutschen Fans nur so etwas antun???? Man kann sich allerdings die neue Fassung so oft ansehen, bis man es als "Original" ansieht ;-) ...... Nichts desto trotz ist der Film der Oberhammer und ein absolutes Muss, wenn man auf Musicals steht!
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von realkenai & family TOP 1000 REZENSENT am 22. November 2002
Format: DVD
Handlung: In den Sechzigern verlieben sich zwei junge schöne Menschen vor während eines Urlaubs. Später treffen sie sich zufällig auf der gleichen High School wieder. Doch - Oh Schreck - vor ihren "Peer Groups" mutieren sie plötzlich zu Mr. Obercool und Fräulein Rührmichnichtan, die ein ganzes Schuljahr lang brauchen, um dann doch noch zueinander zu finden.
State: Diese Ausgangssituation gibt uns Gelegenheit neben vielen sehr gut choreographierten Tanzszenen einige Top Hits der Siebziger (Sandy, Summer Nights, You're the One that I want) noch einmal zu hören, bzw. zusehen.
Zwischen den Musikszenen gibt es dann noch eine Menge der üblichen Teeniegags, damals noch unverbraucht - heute "tausendfach" kopiert. Trotzdem hebt sich der Film sehr wohltuend von der späteren Dutzendware ab. Er hatte es noch nicht nötig seine Protagonisten anpinkeln zu lassen (American Pie 2), um überhaupt noch was "Neues" zu bringen. Da finde ich doch wirklich einen "Running Gag" wie den Kampf um den Schulgong viel amüsanter.
Schauspieler: Die Handlung unterfordert das schauspielerische Potenzial eines John Travolta (Pulp Fiction, Face Off, Password Swordfish) deutlich, doch seinerzeit waren auch mehr sein Gesangs-, vor allem aber Tanztalent gefragt - und in den Punkten konnte ihm damals keiner das Wasser reichen. Olivia Newton-John ist ebenfalls perfekt besetzt, konnte es aber später nur als Sängerin zu weiteren Ehren bringen. Über das unsäglich schlechte "Xanadu" (Der Film, nicht der Song) breiten wir hier besser den Mantel des Schweigens. ;-) Bis ins Detail wurden auch die Nebenrollen optimal besetzt, wenn auch von den Darstellern später keiner wirklich bekannt geworden ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 2 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen