• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Grandma's Boy ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von blomkvist1
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand in der Regel innerhalb von zwei Werktagen im Luftpolsterumschlag mit Rechnung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Grandma's Boy

4.4 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 9,99
EUR 5,76 EUR 4,07
DVD
"Bitte wiederholen"
UK Import
EUR 5,84
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Universal Jubiläumsshop
Universal 100% Entertainment
Entdecken Sie den Universal Entertainment Shop bei Amazon.de: Hier finden Sie eine Auswahl der Film- und Serien-Higlights von Universal Pictures, Kinofilme zum Vorbestellen und die Bestseller auf DVD und Blu-ray.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Grandma's Boy
  • +
  • So High
  • +
  • Half Baked [Special Edition]
Gesamtpreis: EUR 24,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Doris Roberts, Shirley Jones, Shirley Knight, Nick Swardson, Linda Cardellini
  • Regisseur(e): Nicholas Goossen
  • Künstler: Glenn S. Gainor, Barry Wernick, Adam Sandler, Jack Giarraputo, Allen Covert
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Constantin Film
  • Erscheinungstermin: 7. Dezember 2006
  • Produktionsjahr: 2006
  • Spieldauer: 92 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000JCF7ES
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.262 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Zocker, Kiffer und Omis aller Länger vereinigt euch - aus den USA und von Comedy Star Adam Sandlers Happy Madison Productions kommt ein neues ultimatives Gag-Feuerwerk, bei dem kein Auge trocken bleibt. Schon gar nicht bei dem 35-jährigen Alex, der als Videospiele-Tester mit zocken, rocken, kiffen und heißen Mädels ein bisher echt cooles Leben führte. Als er aus seiner Wohnung rausfliegt, bleibt ihm leider keine andere Wahl, als bei seiner herrschsüchtigen Großmutter und ihren zwei nicht ganz normalen Mitbewohnern einzuziehen. Um vor seinen Freunden und Kollegen nun nicht als völliger Loser dazustehen, prahlt Alex stattdessen, mit drei scharfen Bräuten zusammenzuwohnen. Ganz klar, dass diese Ansage nur eines bedeuten kann: die exzessive Power-Party in Grandma's Haus...

Movieman.de

Wer auf American-Pie-Humor mit einer Prise mehr Selbstironie steht, der ist hier genau richtig. Die Welt um nicht mehr ganz so knackige Computer-Junkies wird hier recht humorvoll aufs Korn genommen. Dass ab und zu mal ein paar Schläge unter die Gürtellinie dabei sind wird Fans dieses Genres kaum stören, sondern eher erfreuen. Falls Sie allerdings eher auf klassische Komödien stehen, machen Sie lieber einen Bogen um diese, mit bisweilen recht schmerzhaften Jokes gewürzte, US-Komödie. Fazit: American-Cyber-Pie

Moviemans Kommentar zur DVD: Zwar fallen öfter Artefakte ins Gewicht, die restlichen Bildwerte gestalten sich aber überzeugend. Akustisch ist nicht ganz so viel los, wenngleich die deutsche DTS-Fassung fröhlich stimmt. Die Extras sind ausufernd, auch wenn der Unterhaltungswert dabei im Vordergrund steht.

Bild: Optisch bietet die Disc vor allem klare Werte und das in allen Belangen. Die Farbpalette ist kraftvoll und bunt angelegt, ohne dabei jemals zu überstrahlen. Auch schärfetechnisch bieten sich dem Zuschauer präzise Ansichten, die sowohl im Detail als auch auf Distanz überzeugen können, wenngleich auch keine Spitzenwerte erreicht werden. Dank der guten Ausleuchtung am Set ergeben sich aber nicht nur mit der Schärfe, sondern auch mit den Kontrasten keinerlei auffällige Schwierigkeiten. Mit der Kompression sieht das schon etwas anders aus. Artefakte wie Moirés zeigen sich immer wieder an feinen Linienführungen (rotes Streifenhemd, 00:13:02) und minimales Bildruckeln in Schwenks (Gebäude, 00:18:14) kann zwar vermerkt werden, bleibt aber marginal. Auch die Rauschwerte bewegen sich, je nach Lichtumfang im guten bis befriedigenden Bereich. Prinzipiell ist das Bild klar, nur selten zeigt sich auf hellen Oberfächen ein leichtes Grieseln, das aber kaum weiter zu stören vermag.

Ton: Es fällt sofort auf, dass sich die drei Tonfassungen stark unterscheiden. Am authentischsten kommt selbstverständlich das Original an, das im Vergleich zu den deutschen Fassungen aber leider etwas leise ausfällt. Die deutsche DD 5.1-Version besitzt zwar ungleich viel Weiträumigkeit und Präsenz wie die sehr präzise ausgestattete DTS 5.1-Fassung, dennoch vermittelt auch sie noch reichlich klares Material, das sich schön auf den Raum verteilt. Alle Fassungen spielen hin und wieder recht schön mit richtungsdynamischen Signalen, dies könnte aber durchaus konstanter der Fall sein. Sprachlich und musikalisch ist bei all dem noch am meisten los. Motiviert kommen Dialogteile auch mal aus den Seiten und mit großer Saftigkeit setzt die Musik ein, die sich breit auf den Raum verteilt (00:10:40), was im Vergleich in der DTS-Fassung definitiv am eindrucksvollsten funktioniert.

Extras: Zum Film gibt es einen nicht übermäßig anspruchsvollen und leider nicht untertitelten Audiokommentar mit Regisseur Nicholaus Goosen in englischer Sprache, ein Featurette (2:27 Min.), das mit Ausschnitten und Kommentaren über die Story des Filmes informiert, Interviews mit Allen Covert (1:27 Min.), Doris Roberts (1:47 Min.), Shirley Jones (1:51 Min.), Shirley Knight (1:48 Min.) und Linda Cardellini (1:48 Min.), die über ihre Rollen, das Drehbuch und die Reaktionen auf den Film berichten. Im weiteren Verlauf finden sich im Bonusmaterial noch TV-Spots in englischer Sprache (2:22 Min.) sowie einige sehr nette Featurettes, die unter "Grandma´s Boy Special" zusammengefasst sind und sich folgendermaßen aufteilen: "Affenstark - Die Arbeit mit dem Schimpansen" (5:45 Min.), "Making Of - Dirty Scene" (4:07 Min.), "Deleted Scenes" (10:06 Min.), "Entstehung des Musikvideos >Another Day<"Min.), (2:14 Min.), "Musikvideo >Another Day<" (3:01 Min.), ein nur mäßig spaßiges "Gagreel" (4:11 Min.), "Verrauchte Szenen" (1:43 Min.) und ein "Casting Featurette" (8:05 Min.), das sich vor allem die Auswahl der Grandmas zum Thema genommen hat. Weitere Extras finden sich in Form von Darstellerinfos zu Allen Covert, Doris Roberts,Shirley Jones, Shirley Knight und Linda Cardellini. Zum Abschluss folgen noch "Unsere DVD-Empfehlung" mit einem Trailer zum Film "Hui Buh" (2:21 Min.), "Der besondere Filmtipp" mit einem Trailer zum Film "Fearless" (2:14 Min.) und eine Trailershow mit fünf Filmtipps. Insgesamt ein schönes und vor allen unterhaltsames Aufgebot an Extras, das zudem einen ansprechenden Informationsgehalt besitzt. --movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
irgendwie so würd ich das ding nennen. die darsteller sind erwachsen, teilweise sogar schon im seniorenalter, die handlung und die gags gehören eher in die kategorie american pie und co.! absolut gelungenes ding! alex ist 36 und ein spieletester, der am liebsten mit seinen kumpels rumhängt, zockt und kifft. das idyll findet ein ende, als ihm eines tages die wohnung gekündigt wird. wohin nun? nach einigen nächten im büro landet er schliesslich im haus seiner grossmutter, die dort mit 2 anderen damen residiert. nicht ahnend, was für ein haufen sich hinter den alten damen in wirklichkeit verbirgt. zusätzlich gibt es probleme in seiner firma, wo ihm jemand ein selbst entworfenes spiel gestohlen hat. der hat die rechnung aber auch ohne grossmutter gemacht...

herrlicher spass und echt gute unterhaltung.

bild und ton sind ohne grosse mängel, alles in allem ein rundum gelungener filmabend!
Kommentar 9 von 9 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Soll eigentlich die Szene der Kiffer und Konsolenzocker ansprechen und zum lachen bringen. Bin zwar Szenenfremd, finde den Film trotzdem lustig, weil das ein leichter Film ist - einfach einschalten und geniesen. Ich schätze es auch sehr, dass hier nicht krampfhaft versucht wird witzig zu sein. Das komische kommt mehr aus der Situation heraus, wie z.B. die Oma, die plötzlich ganz süchtig nach Videospielen ist.

Ich finde, nicht alles muss eine tiefe, bedeutsame Handlung haben. Einfach anschauen, ohne große Erwartungen, dann zündet der Film.
Kommentar 6 von 6 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Pierre sur Mer VINE-PRODUKTTESTER am 26. September 2011
Format: DVD
Es dreht sich um einen älteren Kerl, der als Videospieltester arbeitet und gerne kifft. Er wird aus seiner Wohnung geschmissen und kommt nun bei seiner Oma unter, die mit zwei weiteren alten Damen im gleichen Haus wohnt. Und dann ist da auch noch eine ganze Menge Gras mit im Spiel.

Die Atmosphäre hat was. Das Feeling ist nicht sofort da, aber "Grandma's Boy" entwickelt sich langsam aber sicher zur Feel-Good-Komödie. Das Geschehen ist immer locker und recht amüsant.Der Unterhaltungswert ist gut. Ich muss sagen, dass ich anfangs doch skeptisch war, aber nach und nach wird es immer unterhaltsamer. Ein paar irre Ideen sorgen dafür, dass das Treiben nie langweilig wird. Die Hausparty ist witzig genauso wie der Affe und Afrikaner.. Für Freunde von Kifferkomödien deshalb auf jeden Fall empfehlenswert. Ich fand's irgendwie richtig gut!
1 Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der 35-jährige Alex (Allen Covert) arbeitet mit seinen beiden Kumpels mehr schlecht als recht in einer richtigen Bruchbude. Als Computerspieltester verdient er eben nicht das große Geld. Als seine Freunde jedoch das für die Miete vorgesehene Geld für philippinische Prostituierte ausgeben, wird er aus der Wohnung hinausgeworfen. Alex steht nunmehr auf der Straße und hat Glück, dass er bei seiner Großmutter unterkommen kann. Diese wohnt mit ihren beiden Freundinnen in einer gemütlichen WG. Alex ist seine neue Lage überaus peinlich, daher erzählt er all seinen Freunden und Bekannten, er wohne mit drei heißen Frauen zusammen. Diese Lüge kommt ihm teuer zu stehen, denn fortan muss er sich allerhand Tricks einfallen lassen, damit ihm seine Kumpels nicht auf die Schliche kommen.

Die Dialoge, super, die Darsteller witzig, die Leute, die ganzen Ideen wirklich lustig, ich habe mich echt abgelacht, der Film ist echt strange, und einfach ein Witz, so viel irre, ja das war die Zeit vor Hangover, sicher hat der Film wenig Anspruch aber er ist wirklich wirklich lustig
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
hi. dieser film richtet sich ganz gezielt an eine bestimmte gruppe von leuten. die zocker. in dem gilm geht es grob gesagt ums kiffen und xbox zocken. jeder zocker und nerd wird dich bei diesem film köstlich amüsieren.
Kommentar 6 von 8 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
In diesen Film wurden die Charaktere so übertrieben dargestellt wie nur irgendmöglich, aber jeder der ein paar Klischee-Nerds kennt, wird manche Vorurteile wiedererkennen. Aber natürlich auf eine witzig-absurde Art, so dass sich niemand beleidigt oder angegriffen fühlen muss.
Ob und wie lustig man diesen Film findet ist jeden selbst überlassen. Manche Witze sind einfach so übertrieben dass man kaum noch lachen kann, aber im großen und ganzen kann man sich das ganze hier ansehen.

Wenn also jemand kiffende Zockerfreunde hat, kann man ihnen ja diese DVD zum Geburtstag schenken. :D
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden