summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale
Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: IT-STATION
In den Einkaufswagen
EUR 17,99
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: GMFT
In den Einkaufswagen
EUR 19,98
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Music-Shop
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Grand Theft Auto IV [Platinum]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Grand Theft Auto IV [Platinum]

Plattform : PlayStation 3
Alterseinstufung: USK ab 18
82 Kundenrezensionen

Preis: EUR 17,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager
Verkauf durch bafotec und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
PlayStation 3
Platinum
  • Take 2 GRAND THEFT AUTO IV PLATINUM, VÖ: bereits erschienen/ System: PlayStation 3/ Genre: Action/ deutsche Version/ USK: keine Jugendfreigabe/ Vollversion, Budget Edition
8 neu ab EUR 8,00 55 gebraucht ab EUR 1,89

Wird oft zusammen gekauft

Grand Theft Auto IV [Platinum] + Grand Theft Auto: Episodes from Liberty City - Zwei komplette Spiele: "The Lost and Damned" + "The Ballad of Gay Tony"
Preis für beide: EUR 32,48

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Plattform: PlayStation 3 | Version: Platinum

Informationen zum Spiel

  • Plattform:   PlayStation 3
  • USK-Einstufung: USK ab 18
  • Medium: Videospiel

Produktinformation

Plattform: PlayStation 3 | Version: Platinum
  • ASIN: B002OLC5Z6
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 13,5 x 1,4 cm ; 118 g
  • Erscheinungsdatum: 16. Oktober 2009
  • Sprache: Englisch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (82 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.502 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Plattform: PlayStation 3 | Version: Platinum

Willkommen in Liberty City! Willkommen zu Grand Theft Auto IV...

Was bedeutet der amerikanische Traum heutzutage? Für Niko Bellic, gerade mit dem Schiff aus Europa angekommen, ist er die Hoffnung, seine Vergangenheit hinter sich zu lassen. Für seinen Cousin Roman der Glaube, mit Nikos Hilfe in Liberty City, dem Tor zum Land der unbegrenzten Möglichkeiten, das große Glück zu finden. Von Schulden und dem Umgang mit Dieben, Ganoven und Soziopathen in das kriminelle Milieu gedrängt, wird ihnen jedoch schnell klar, dass das wahre Leben in einer Stadt, in der nur Geld und Status zählen, meilenweit entfernt von ihrem Traum ist: Es ist das Paradies für die Reichen und Berühmten. Für den Rest ein einziger Alptraum.

Spielsprache in Englisch, Bildschirmtext und Handbuch in Deutsch.

Ungeschnittene Version!!

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel Leidenfrost TOP 1000 REZENSENT am 23. Juni 2013
Edition: PlatinumPlattform: PlayStation 3
Ich habe für Spiele ein Bewertungssystem, bei dem es maximal 100 Punkte zu erreichen gibt. Unter „Allgemein“ erfolgt die Punktevergabe und die Punkte, die erreicht werden können. Dabei unterteile ich in „Technik“, „Gameplay“, „Story“ und „Atmosphäre“. Ich kann Ihnen außerdem versichern, dass keine relevanten Spoiler vorkommen werden. Für Lesefaule reicht es auch, „Allgemein“ und das Gesamtfazit zu lesen.;)

Es handelt sich übrigens nur um meine Meinung. Ich stehe jedem Genre neutral gegenüber und beschäftige mich meist nur mit dem Singleplayer eines Spiels.

____________________
____________________

Gameplay:

Steuerung:
Das Spiel steuert sich generell sehr träge, habe ich das Gefühl. Durch die realistischen Animationen, bewegt sich die Spielfigur nicht sofort in die Richtung, in die man den Stick drückt. Man läuft während des gesamten Spiels in der 3rd-Person-Perspektive herum und somit ist auch das Zielen etwas gewöhnungsbedürftig. Die Empfindlichkeit des rechten Sticks lässt sich dabei glücklicherweise optimieren.

Fahrphysik:
Die Fahrphysik in GTA 4 ist natürlich nicht auf dem Niveau eines Gran Turismo, aber immer noch realistischer als in einem NFS Undercover.^^ Ich war anfangs sehr verwundert über dieses realistische Fahrverhalten. Respekt, dass man sich sogar da so viel Mühe gegeben hat.

Schussgefecht:
Da man wie bereits erwähnt in 3rd-Person rumläuft, ist auch das Schussgefecht nicht an moderne Shooter angepasst. Auf „L2“ automatisch anzuvisieren und mit „R2“ zu schießen ist eigentlich nicht gängig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
29 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tony S. am 22. August 2010
Edition: PlatinumPlattform: PlayStation 3
Ich spiele die GTA-Reihe schon seit längerem und ich muss ehrlich sagen, dass zum ersten Mal ein Rückschritt stattgefunden hat. Es mag zwar im Gegensatz zu anderen Spielen immer noch ein gutes Spiel sein, aber in einer immer fortschreitenden GTA-Reihe ist es dem letzten großen Ableger GTA - San Andreas weit hinterher. Zwar ist die Grafik und die Animation eine Bessere als in San Andreas, doch die Vielfalt der Missionen waren immer das Markenzeichen eines GTA-Spiels. Und da verwundert es mich, dass der größte Kritikpunkt eines GTA-Spiels eine monotone Missionsabfolge ist:

Fast alle der Missionen enden einfach darin, dass ich eine Mission beginne, fahre zu den Koordinaten, ballere alles weg, was sich mir in den Weg stellt und beende die Mission an einem Punkt X in der City. Gelegentlich kommen Verfolgungsjadgen und andere kleine Abwechslungen drin vor. Diese fallen aber auch sehr begrenzt aus.
Ein Grund für die immer gleich Missionsabfolge sind auch die Waffen, die sehr begrenzt sind und von denen man, wenn es hoch kommt, gerade mal max. 4 braucht. Ein kleines Beispiel: Es gibt eine Mission, in der man lernt, wie man einen Ziegelstein aufhebt und dann durch ein Fenster wirft. Ist ja schön und gut, wenn man mir das zeigt, wie das geht, aber was nützt es mir, wenn ich dies überhaupt nicht mehr für das restliche Spiel brauche.
Auch das Abspecken von einigen Handlungen oder Fortbewegungsmitteln, wie z.B. Tauchen, Fallschirmspringen, Flugzeuge etc. sind ein weiterer Rückschritt des GTA 4.
Krankenwagen, Feuerwehrmissionen etc. fehlen ebenfalls vollständig.
Ein weiterer Kritikpunkt ist auch für mich die Einfachheit des Spiels. Wer San Andreas durchgespielt hat, der kennt die letzte Mission.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Edition: PlatinumPlattform: PlayStation 3 Verifizierter Kauf
Vor sechs Jahren in den Medien als das Ultimatum eines Meisterwerkes glorifiziert, staune ich über Optik und Umfang des Spiels altersbedingt immer weniger, aber was bleibt, ist eine Spieleperle aus dem Hause Rockstar, welche kaum noch Geld kostet.

Als Fan der GTA's sechster Konsolengeneration (allen voran Vice City im bunt beleuchteten und akustisch berauschenden Miami angesiedelt), konnte mich das eher düstere Vierer-GTA mitsamt seiner modernen und realistischeren Engine nicht mehr derart fesseln.
Mehr Belanglosigkeit - weniger Nebenaufträge. Was aber blieb, ist ein von schwarzem Humor geprägtes Stück Spielegeschichte mit historischen Sehenswürdigkeiten (z.B. die New Yorker Freiheitsstatue, aber es ist ja die ach so eigenständige "fiktive Stadt namens Liberty City", nun ja)! Viele Fahrzeuge, aber es waren mal mehr. Dennoch auch zu Zeiten von Teil 5 immer noch sehr spielenswert, Satire darf beinahe alles und GTA stellt dies wiederkehrend unter Beweis.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lesewurm am 23. April 2010
Edition: PlatinumPlattform: PlayStation 3
Eigentlich ein super Spiel!
Vor allem hab ich eine derart liebevoll detaillierte Umsetzung des Sandbox-Prinzips seit Oblivion nicht mehr erlebt. Man verliert sich eher in den Details als in der erfrischenden Größe der Karte. Toll!
Das bloße Herumfahren macht wirklich Laune, besonders wenn man mal "seine" Automarke gefunden hat - denn die Fahrzeuge steuern sich durchaus unterschiedlich, und vom schwammigen Geländewagen über den stoßempfindlichen Sportwagen bis zur gemütlichen Limousine ist alles im Repertoire.

Ein paar Schattenseiten trüben allerdings den Spielspaß:
- Die Missionen sind doch sehr austauschbar. Fahr nach X und töte viele Y. Selten bekommt man etwas anderes geboten.
- Man kann nicht speichern, wenn man will. Das hat üble Konsequenzen: Wer mitten in einer langatmigen Mission ins Bett gehen will, muss beim nächsten Mal wohl oder übel von vorne anfangen. Und: Viele Missionen sind schon sehr lang, und wer kurz vor Schluss scheitert, darf all dies x-fach durchmachen: Fahre zu Person X - fahre mit X zu Lkw Y - fahre mit den Lkw zu Ort Z - ballere dich durch die Horden von Gegnern. Und alles wieder von vorne ... und wieder ... und wieder ... man kann nicht mal per Taxi die langen Strecken abkürzen, weil für die Mission ein bestimmtes Fahrzeug benötigt wird.
- Das Steuern von Motorrädern - eine Zumutung. Weder aus der Ego- noch aus der 3rd-person-Perspektive ist das brauchbar zu handhaben. Weswegen man besonders bei Missionen, in denen ein Motorrad vorgeschrieben ist, auch mal fünfmal ran muss.
- Gleichzeitig ein Fahrzeug steuern und mit einer Waffe ein Ziel anvisieren: eigentlich schon neuronal kaum machbar.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Plattform: PlayStation 3 | Version: Platinum