oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Le Grand Théâtre De L'amour(Arien Aus Opern V

Sabine Devieilhe Audio CD
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 29. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Sabine Devieilhe-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Sabine Devieilhe-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Le Grand Théâtre De L'amour(Arien Aus Opern V + Johannes-Passion (Gesamtaufnahme)
Preis für beide: EUR 23,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Johannes-Passion (Gesamtaufnahme) EUR 11,98

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Komponist: Jean-Philippe Rameau
  • Audio CD (22. November 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Erato (Warner)
  • ASIN: B00FBLG822
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 67.748 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Air Pour Les Savages - Duo De Zima Et Adario - Forêts Paisibles
2. Feuillages Verts Naissez - Les Ambassadeurs
3. Ouverture
4. Air De Nérine: Est-Il Beau?
5. Contredanse
6. Air De Phani: Viens, Hymen
7. Je Ne Sais Quel Ennui Me Presse
8. Ariette D'alphise: Un Horizon Serein
9. Contredanse En Rondeau - Les Ambassadeurs
10. Ariette De Nérine Et D'atis: Pour Voltiger
11. Ritournelle
12. Air De Chloé: Tendre Amour
13. Ballet Figuré
14. Scène Finale De L'entrée Des Incas, Huascar, Phani Et Carlos: Arrêtez!
15. Air De Zélidie: Coulez Mes Pleurs
16. Sommeil
17. Air D'emilie: Vaste Empire Des Mers
18. Air Tendre En Rondeau
19. Air De Télaïre: Tristes Apprêts
20. Tambourins
Alle 23 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Gerade mal zwei Jahre ist es her, dass die junge französische Koloratursopranistin Sabine Devieilhe am Pariser Konservatorium den Ersten Preis mit Auszeichnung der Jury gewann. Längst kennt man die Künstlerin als Interpretin von Mozart-, Offenbach-, Bellini- oder Verdi-Partien. Für ihr Debüt-Album hat sie sich einem Barock-Komponisten gewidmet, dessen Opern leider noch immer im Schatten seiner Zeitgenossen Vivaldi oder Händel stehen: Jean-Philippe Rameau. Kein Zweifel: Nach diesem fulminanten diskografischen Auftakt wird sich das ändern. „Ihre Höhe wie Virtuosität scheinen grenzenlos zu sein, ihre dramatische Ausdruckskraft ist schlicht atemberaubend.“ Was Presse wie Publikum bei ihren Live-Auftritten erlebten, zeigt Sabine Devieilhe nun anhand von Partien aus etwa einem Dutzend Rameau-Opern – einem Komponisten, zu dem die ehemalige Cellistin und Musikwissenschaftlerin erst durch ihre Begegnung mit dem Flötisten und Dirigenten Alexis Kossenko fand: „Er hörte mich am Konservatorium und schlug vor, gemeinsam Konzerte mit Musik von Rameau zu geben. Dies führte zu diesem Album. Der Reichtum von Ra-meaus Erfindungskraft, seine weiträumigen Solopassagen machen ihn zu einer perfekten Brücke zwischen meiner ersten Karriere als Barockcellistin und meinem heutigen Leben als Sopran.“ Das Ensemble Les Ambassadeurs, das für den überaus farbigen instrumentalen Rahmen, sorgt, gründete Kossenko nach dem Vorbild der barocken Dresdner Hofkapelle, in der sich Musiker verschiedener Länder und Stile zusammenfanden.

„Wie Devieilhe Intimität und Präsenz verschmilzt und stilistische Sicherheit bis ins Ornament mit romantischer Identifikationslust, wie sie die Kraft ihrer hellen, körperreichen stimme zum Nuancieren nutzt, das hat Rameau bislang gefehlt“ Die ZEIT

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rundreise durch den Kontinent Rameau 10. Januar 2014
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Wahre Musikkenner mögen keine Sammelsurien, auch nicht, wenn diese nur einem einzigen Komponisten gewidmet sind. Dieses hier hat allerdings zwei Vorzüge: Es bietet einen großzügigen Querschnitt durch das Opernschaffen von Jean-Philippe Rameau, der sich sowohl für Einsteiger zum Kennenlernen als auch für Kenner lohnt. Und es verschafft die beruhigende Gewissheit, dass man sich um den Nachwuchs an lyrischen Sopranstimmen aus dem Lande Rameaus nicht zu sorgen braucht.

Sabine Devieilhe gelingt es bei ihrem Solo-Debutalbum sogleich, beim Hörer spontane Assoziationen an große Vorgängerinnen wie Véronique Gens und Sandrine Piau zu wecken. Ihrem grazilen, aber keineswegs fragilen, jugendlich blühenden Sopran fehlt allenfalls noch etwas die unverwechselbare individuelle Note, was den rein musikalischen Genuss jedoch nicht schmälert. Dass die junge Künstlerin dabei durchgehend auf puren Schöngesang setzt und interpretatorische Exzesse vermeidet, ist hier durchaus wohltuend. Nur in der durchgeknallten Lach-Arie ("Aux langueurs d'Apollon") aus "Platée" hätte sie sich mehr trauen dürfen - immerhin gilt es hier, in der allegorischen Figur von La Folie den personifizierten Wahnsinn zu verkörpern. Was diese Nummer betrifft, bleibt die Darbietung von Jennifer Smith in der Gesamtaufnahme unter Marc Minkowski die Modellinterpretation.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen interessante neue ,junge Stimme 17. August 2014
Von briad
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Es war wirklich gelungen, ein ganz großes Theater der Liebe, Verzweiflung, Hoffnung. Ein Orchester der feinen Töne ,lebhaft und zurückhaltend.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar