Grain Brain: The Surprising Truth about Wheat, Carbs, an... und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 14,92
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,70 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Grain Brain (Englisch) Taschenbuch – 16. Januar 2014


Alle 13 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 16. Januar 2014
EUR 14,92
EUR 11,91 EUR 28,39
10 neu ab EUR 11,91 2 gebraucht ab EUR 28,39
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 336 Seiten
  • Verlag: Hodder & Stoughton (16. Januar 2014)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1444791907
  • ISBN-13: 978-1444791907
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 2,6 x 21,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 153.470 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Marketing boss Carla Smith, tried the Grain Brain diet devised by American neurologist David Perlmutter and lost 3lb in just two weeks The Sun Ground breaking research on how gluten is damaging our minds Sunday Times Style

Über den Autor und weitere Mitwirkende

David Perlmutter, MD, is president of the Perlmutter Health Centre in Naples, Florida, and the co-founder and president of The Perlmutter Brain Foundation. He is the recipient of numerous awards, including the Humanitarian of the Year Award from the American College of Nutrition and the Linus Pauling Award. A frequent lecturer, he writes a blog at VanguardNeurologist.com and is a contributor to The Huffington Post.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pseudonym am 28. Januar 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Perlmutter beschreibt, warum Gluten und ein hoher Blutzuckerspiegel nicht nur zu Übergewicht, sondern eben auch Auswirkungen auf das Gehirn hat. Das fängt bei leichtem Unwohlsein an und hört bei Schizophrenie auf. Gluten kann auch ein Auslöser für das Turet Syndrom und Ähnlichem sein.

Nun ist bestimmt jeder Mensch verschieden - es gibt Menschen, die vertragen Zucker, Nudeln, Brot etc und haben Probeleme mit Fleisch.

In meinem Fall leider ich an einem chronischem Husten, der durch den Verzicht auf Brot geheilt ist. Ich bin zu einer Reihe von Ärzten gerannt - das hat es gebracht. Nicht dass ich mich völlig an die Diätvorschläge halte, aber ich fühle mich auch geistig sehr viel fitter.

Das sind die Erfahrungen der ersten vier Wochen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Dörr am 14. Juni 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Es war höchste Zeit für dieses Buch. Wer nach dem Lesen immer noch auf Fertigprodukte zugreift, seinen Zuckerkonsum nicht stoppt, oder täglich Getreideprodukte wie überzüchteten und genmanipulierten Weizen als Hauptnahrungsmittel verwendet, dem ist nicht mehr zu helfen. Wir sind nun mal nicht für den Dauerbeschuss mit denaturierten, kurzkettigen und isolierten Kohlenhydraten geschaffen. "Unser täglich Brot gib uns heute..." ist eben nichts anderes als eine Notfallernährung, die der Mensch erfunden hat und die Natur nicht kennt. Schon Charles Darwin sagte: "Alles, was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand." Wer konsequent zurück zu einer natürlichen Ernährung findet, wird wahrscheinlich ein kleines Wunder erleben, im positiven Sinn. - Ein tolles, schlüssig argumentiertes Buch, und höchst empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jan Strobl am 1. November 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch zeigt zumindest mir völlig neue Aspekte hinsichtlich neurologischer Erkrankungen auf. Die Verläufe nach Glutenkarenz selbst bei schweren neurologischen Störungen, die als MS diagnostiziert waren, sind sehr beeindruckend.
Das Buch ist sowohl für Patienten als auch für Aerzte ein großer Gewinn.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Petra VINE-PRODUKTTESTER am 22. Februar 2014
Format: Kindle Edition
Als jemand, der das Sterben eines Alzheimer-Vaters beobachtet hat, kann ich Ihnen nur sehr dringend raten, dieses Buch zu lesen. Die deutsche Übersetzung ist mittlerweile auf dem Markt und heißt: Dumm wie Brot. Und ich kann Ihnen sagen: Es endet so auch. Wenn Sie es nicht lesen, und weiterhin fleißig Weißbrot kauen oder auch das gesunde Vollkornbrot der Deutschen Lü...Gesellschaft für Ernährung, wird nämlich in zwanzig Jahren niemand vor Ihrem Totenbett knieen, nachdem Sie Ihre Familie sozial und finanziell ruiniert haben, Ihre Hand küssen und sagen: Ja, wir haben uns geirrt. Natürlich übernehmen wir Verantwortung. Natürlich waren unsere Ratschläge falsch, weniger Fett und mehr Getreide zu essen. Natürlich, wir wussten über die Zusammenhänge nicht Bescheid. Nein, die einschlägigen Studien hatten wir nicht gelesen, wir hatten unsere finanziellen Interessen und alles was da nicht reinpasste, haben wir verdrängt. Glauben Sie mir: niemand wird das tun. Sie werden arm, verblödet und verachtet sterben. In den letzen Minuten, wenn genau in der Minute Ihres Todes Ihr Leben an Ihnen vorbeizieht, werden Sie sich vielleicht erinnern, dass Ihre Ehefrau Sie lebenslänglich mit Nudeln plus Mehlschwitze oder mit Kartoffeln plus Mehlschwitze bekocht hat. In bester Absicht.
Lesen Sie dieses Buch und dann wissen Sie wenigstens eines: Sie werden nie wieder sagen können, wir haben es nicht gewusst.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kathleen Cornish am 7. November 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
This book explains clearly the dangers of too much sugar and not enough Omega 3 fats in our system and outlines exactly how you can prevent alzheimer's disease and othe rinflammatory diseases by understanding that what you eat is key to your health. Skip the carbs. Skip the processed foods. Add Oemga 3 rich foods. Delete Omega 6 fats from your diet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen