2 neu ab EUR 181,59

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Graef CC 150 Diamant-Messerschärfer

von Graef

Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 neu ab EUR 181,59
  • 20° Schleifwinkel für alle glatten und gezahnten Haushalts-, Freizeit- und Gewerbemesser (Phase 2 + 3)
  • 15° Schleifwinkel gut geeignet für japanische Messer (Phase 1+ 3)
  • 3 Phase: Polieren / Abziehen mit Keramikscheiben
  • Genaue Messerpositionierung druch Elastomer-Winkelführung
  • Langsamdrehende Schleifscheiben verhindern das Überhitzen der Klinge


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt, für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 11,2 x 25 x 11 cm ; 2 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 2,3 Kg
  • Modellnummer: CC150
  • ASIN: B002P98XFS
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 2. Dezember 2009
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (37 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 73.046 in Küche & Haushalt (Siehe Top 100 in Küche & Haushalt)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Messerschärfer CC 150

  • Kunststoffgehäuse
  • 2 Phasen
  • Schärfen mit Diamantscheiben (15°)
  • Schärfen mit Diamantscheiben (20°)
  • Polieren / Abziehen mit Keramikscheiben
  • 20° Schleifwinkel, für alle glatten und gezahnten Haushalts-, Freizeit- und Gewerbemesser geeignet (Phase 2 + 3)
  • 15° Schleifwinkel, gut geeignet für japanische Messer (Phase 1 + 3)
  • Langsamdrehende Schleifscheiben verhindern das Überhitzen der Klinge
  • Genaue Messerpositionierung durch Elastomer-Winkelführung
  • Sicher und gefahrlos für alle Messerqualitäten
  • Minimaler Materialabtrag
  • Ein- / Ausschalter
  • L 225 x B 108 x H 105 mm

Produktbeschreibungen

Diamant Chef's Choice CC150 - Elektrisches Schleifgerät - 75 W

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

28 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G. Reinboth auf 10. Oktober 2010
Ich besitze den CC 150 nunmehr seit 2 Monaten und bin begeistert. Sowohl meine "westlichen" Messer als auch die Hochos werden mit ein paar Minuten Schleifen so scharf, wie ich es sonst nur von der Kombination 1000/3000er Stein gewohnt bin. Dort allerdings mit 20-30 Minuten Arbeit pro Messer. Damit die Messer weiter scharf bleiben, ziehe ich sie vor jedem Einsatz durch die Polierstufe. Deshalb verschwindet das Gerät auch nicht mehr im Schrank, sondern steht angeschlossen direkt neben dem Messerblock.

Man sollte sich allerdings daran gewöhnen, dass Besuch neuerdings Messer zum Schleifen mitbringt....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Bürgel auf 24. März 2011
Verifizierter Kauf
Hallo.

Ich bin sehr begeistert von diesem Gerät.
Habe mir extra die bessere Version gekauft um für alle Fälle (jap. & europ.) gerüstet zu sein.
Das Gehäuse selbst sieht zwar schön aus, ist aber doch recht gross. Hätte ich nicht so erwartet.
Selbst Messer die bereits sehr scharf waren, sind nun nach dem kurzen Schleifen mit dem CC 150 nochmals um eine grössere Nuance schärfer.
Und das ganze ist pro Messer in ca. einer Minute erledigt.
Den Papierschneidetest haben alle Messer nach dem Schleifen spielend gemeistert. Vorher haben es einige Messer nicht geschafft.
Das Lauf-, und Schleifgeräusch ist zumindest von mir nicht unbedingt als leise zu bezeichnen, aber wenn man bedenkt, dass diese Arbeit normalerweise in einer Werkstatt gemacht wird, ist die Geräuschlautstärke o.k.
Die Bedienungsanleitung ist sehr auf Sicherheit bedacht, was aber auch dringend nötig ist, bei der doch recht intensiven Schärfe der geschliffenen Messer!
Solche Dinge, wie die Wurstpelle von einer Wurst abziehen mit der Schneide gegen den Daumen gerichtet, wie man das ja mit stumpfen Messer im allgemeinen so macht, sollte man mit dem CC 150 nachgeschliffenen Messern tunlichst sein lassen, denn diese Messer sind rasiermesserscharf!

Abschliessend meine ich, dass das Messer schärfen für den normalen Haushalt nicht wesentlich besser geht.

Nachtrag:
Leider habe ich mit dem Gerät mein Brotmesser (mit Wellenschliff) nach 3 Mal schleifen je Seite, wie angegeben, kaputt gemacht.
Dieses Gerät schleift hauptsächlich die Wellenspitzen ab, so dass der Wellenschliff nachher verschwunden ist.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Constantin Ludwichowski auf 3. Januar 2011
Bekommt von mir alle Sterne.

Das Gerät als solches ist solide mit gutem Stand auf der Küchenplatte (oder auf dem Tisch). Laufgeräusch ist leise und selbst das Schleifgeräusch ist so, dass nicht der gesamte Haushalt Kopf steht.

Was aber wichtiger ist: Das Schleifergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Alle meine Küchenmesser (japanische und deutsche) haben jetzt einen vorher unerreichten Schärfegrad, der das Arbeiten in der Küche sehr erleichtert. Der Schleifvorgang ist einfach - und wenn man sich die Mühe macht die Anleitung zu lesen - auch erfolgreich.

Kann das Gerät guten Gewissens weiterempfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von W. Feldmann auf 14. Mai 2010
Besitze das Gerät seit drei Stunden und habe es natürlich ausgetestet. Etwa 10 Minuten sorgfältiges Schleifen eines Santoku liefert den gleichen Effekt, wie vorher eine dreiviertel Stunde auf drei Steinen. Haare vom Arm werden tadellos entsorgt. Empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von s.treu auf 26. Juni 2012
Verifizierter Kauf
Klar, der 150er ist nicht billig, aber ganz ehrlich, zwei gute Schleifsteine für asiatische Messer und der erhöhte Zeitaufwand sind mindestens genauso teuer.
Habe 1 Jahr lang meine asiatischen Messer auf den Steinen gewetzt. Puh, viel Arbeit und wenn man es ne Weile nicht gemacht hatte, musste man höllisch aufpassen, den gleichen Winkel wie früher zu treffen. Für meine 10 Messer habe ich gut und gerne 3 Stunden gebraucht (ich schärfe nicht jedes mal vor dem Kochen!!!)
Nachdem ich es geschafft habe, mein Lieblingsmesser stumpf zu schleifen, habe ich die Nase voll gehabt und den Graef bestellt.
Ich sage nur 15 Minuten. So lange habe ich für meine 10 Messer gebraucht. Alle knack scharf und vom Winkel her auf den Punkt, ob deutsches Schlachtermesser oder asiatischer "Sebel". Durch die zwei Winkel kann man beides rasend schnell mit wenig Materialverlust sehr scharf schleifen.
OK, nach dem Abziehen konnte ich mich nicht in dere Schneide spiegeln, wie bei meinem 4000er Stein, aber wer braucht das schon? Außerdem können die Fanatiker ja gerne noch auf dem Stein "nachhobeln". Ihr braucht dann wenigstens nicht mehr lange :-)

Also volle Kaufempfehlung. Schnell und bums scharf.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mathias auf 17. März 2012
Verifizierter Kauf
Meine Messer sind mit der CC150 wunderbar scharf. Es macht wieder richtig Spass Gemüse, Fleisch und Fisch fast ohne Aufdrücken zu schneiden. Auch das Sushi Messer ist wieder superscharf. Klar, man muss sich mit dem Vorgehen beim Schärfen gemäß der Anleitung erst auseinandersetzen aber dann klappt es super. Ich gebe zu, dass ich jemand bin der einen relativ exakten Schleifwinkel nicht hinbekommen würde und finde daher die Führung in der Maschine super.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von el fichero auf 30. August 2011
Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass dies ein messerscharfer Messerschärfer ist. Mit etwas Übung bekommt man alle beidseitig geschliffenen Messer über die 3 Stufen sehr scharf, auch Messer aus der professionellen Klasse. Bedingt durch die Bauart gibt es allerdings leichte Schwierigkeiten am Heft und bei, was ja meistens vorkommt, abgerundeten Messerspitzen.

Ansonsten, zieht man die Messer ruhig, gleichmäßig und ohne Druck über die Schleifscheiben, ist das Ergebnis wirklich frappant, und für die meisten Fälle ist der Schärfe wohl genüge geleistet.

Einen Hinweis wert ist wohl auch die Tatsache, dass die Klinken zu keiner Zeit das glühen anfangen, also das schadhafte Überhitzen vermieden wird. Überhaupt entspricht die Beschreibung unseren Erfahrungen.

Einziger Nachteil, und daher nur 4 Sterne, ist, dass eine Reinigung des Schleifbereiches praktisch nicht möglich ist, und dass der wichtige Schacht 2 bei uns bei uns nicht ganz sauber arbeitet. Mittlerweile sind wir auf den CC 2000 umgestiegen und haben dies auch nicht bereut.

empfehlenswert

Anm.: Dieser Schleifer ist für mich nur bedingt für Messer mit gezahnter Klinge geeignet, und gar nicht! für Wellenschliff.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen