In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Grabgesang für Dr. Siri: Dr. Siri ermittelt 7 - Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Grabgesang für Dr. Siri: Dr. Siri ermittelt 7 - Roman
 
 

Grabgesang für Dr. Siri: Dr. Siri ermittelt 7 - Roman [Kindle Edition]

Colin Cotterill , Thomas Mohr
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 13,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 13,99  
Gebundene Ausgabe EUR 17,99  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der siebte Laos-Krimi mit dem einzigartigen Ermittler Dr. Siri Paiboun


Fechten ist im Laos der Siebzigerjahre nicht gerade ein Breitensport, trotzdem landen in der Pathologie von Vientiane innerhalb kurzer Zeit drei mit dem Degen getötete Frauen auf dem Seziertisch. Die Opfer wurden mit einem gezielten Stich ins Herz ermordet. Ein rätselhafter Fall: genau das Richtige für Dr. Siri und sein Team. Der Täter scheint schnell gefunden – nur unser scharfsinniger Pathologe glaubt nicht recht an die Schuld des Mannes. Doch bald steht Siri vor ganz anderen Problemen. Als er seinen Freund Civilai nach Kambodscha begleitet, schwebt der ergraute Pathologe plötzlich selbst in höchster Gefahr. Kurz vor seinem 74. Geburtstag sieht es fast so aus, als könnte dies auch Siris letzter sein – und wieder einmal ist nur seine verflixte Neugier schuld an allem!


Über den Autor und weitere Mitwirkende

Colin Cotterill wurde 1952 in London geboren. Nach einer Ausbildung zum Englischlehrer begab er sich auf eine Weltreise, die viele Jahre andauerte. Er lebte lange in Australien, Japan, Thailand und Laos, wo er Englischkurse an verschiedenen Universitäten gab und sich als Sozialarbeiter engagierte. Mittlerweile ist der Hundeliebhaber und begeisterte Comic-Zeichner in Thailand sesshaft geworden. Seine in Laos angesiedelte Krimiserie um Dr. Siri Paiboun, den querköpfigen Leichenbeschauer und Ermittler wider Willen, wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Auch Colin Cotterills zweite Spannungsreihe, die im gegenwärtigen Thailand spielt und in deren Mittelpunkt die Kriminalreporterin Jimm Juree und ihre verrückte Familie stehen, begeistert weltweit die Leser. Colin Cotterill lebt mit seiner Frau in Chumphon, Thailand.

Jan Josef Liefers wurde 1964 in Dresden geboren. Er ist Schauspieler, Synchronsprecher, Regisseur und Musiker. Als Autor hat er sich mit "Soundtrack meiner Kindheit" einen Namen gemacht. Bundesweit bekannt wurde er 1997 Kinohit "Knockin’ on Heaven’s Door". Schon kurz darauf folgte seine Rolle als Bodo Kriegnitz in "Rossini", für die Jan Josef Liefers den Bayerischen Filmpreis als bester Nachwuchsschauspieler erhielt. Den Bayerischen Fernsehpreis bekam er für seine Leistung als Hauptdarsteller in seinem Film "Jack’s Baby" (2000), bei dem er auch erstmals Regie führte und die Musik komponierte. Seit 2002 steht Jan Josef Liefers regelmäßig an der Seite von Axel Prahl als Rechtsmediziner Prof. Karl-Friedrich Boerne im Münsteraner "Tatort" vor der Kamera, wofür die beiden bereits u. a. mit der Goldenen Kamera und dem Jupiter ausgezeichnet worden sind. Mehrfach prämiert wurde Jan Josef Liefers auch für seine Rolle in "Das Wunder von Lengede" (Adolf-Grimme-Preis, Bambi, Goldene Kamera u. a.). Als RAF-Gründungsmitglied Peter Homann wirkte er im Oscar-nominierten Kinoerfolg "Der Baader Meinhof Komplex" (2008) mit. Außerdem war er 2012 in der Literaturverfilmung "Der Turm" (Regie: Christian Schwochow) zu sehen. Für den Hörverlag las Jan Josef Liefers u. a. T.C. Boyle "Wenn das Schlachten vorbei ist", Colin Cotterill "Der Tote im Eisfach" und " Der fröhliche Frauenhasser"und Frank Schätzing "Ein Zeichen der Liebe".

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1296 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 385 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3442547385
  • Verlag: Manhattan (26. Mai 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00IN3E2KK
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #11.072 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Nach seiner Lehrerausbildung machte sich Colin Cotterill (geb. 1952 in London) auf, die Welt zu bereisen - und aus irgendeinem Grund endete diese Reise einfach nicht. In Israel arbeitete er als Trainer, in Australien als Grundschullehrer, in Japan als eine Art Universitätsdozent. Außerdem engagierte er sich bei ECPAT, einer internationalen Organisation, die sich für Kinderschutz einsetzt. Gelandet ist der Autor einstweilen in Thailand, wo er mit seiner Familie lebt. Doch auch als Weltreisender hat Colin Cotterill nie aufgehört, seinen zwei größten Leidenschaften nachzugehen: dem Schreiben und dem Zeichnen. Heute ist er vor allem Schriftsteller; seine spannende Krimiserie um den Leichenbeschauer Dr. Siri Paiboun spielt in Laos.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der bisher ernsteste Dr. Siri 10. Juni 2014
Von Druss TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
"Grabgesang für Dr. Siri" heißt der nunmehr siebte Fall für den ermittelnden laotischen Pathologen Dr. Siri Paiboun.

Wie gewohnt, läßt der Autor Collin Cotterill zwei Erzählstränge parallel laufen. Der eigentliche Kriminalfall dreht sich um drei Frauen, die mit einem Degen, eine im Laos des Jahres 1978 nicht gerade verbreitete Waffe, getötet wurden.
Der Erzählstil ist flüssig und niveauvoll, dabei aber auch immer interessant und spannend. Besonders heben sich die sarkastischen und zynischen Frotzeleien zwischen Dr. Siri und seinem Freund, dem ehemaligen Mitglied des Politbüros Civilai, hervor. Insgesamt sind alle Charaktere sehr schön herausgearbeitet, selbst bis weit in die Nebenrollen.

Stimmungsmäßig überschattet wird all dieses vom zweiten Handlungsstrang, der von Beginn an in Einschüben erzählt wird, und einen düsteren Schatten über das gesamte Buch wirft. Es geht thematisch um die Schreckensherrschaft der Roten Khmer im Nachbarland Kambodscha (1975- 1979). Diese zwar nur stilisiert und in groben Zügen erzählte, unsäglich grausame und todtraurige Geschichte, lässt den geneigten Leser eher irritiert zurück. Besonders die Beschreibung des berüchtigten Gefängnisses S21 in Phnom Penh ist schon hart, beruht aber leider auf Tatsachen.

Bei soviel ernstem Hintergrund, gerät die Auflösung des Kriminalfalles, auch wenn sie eher unerwartet und sehr gut konstruiert ist, fast zur Nebensache.

Fazit: Mit Sicherheit der bisher ernsteste Dr. Siri, der vor allem Krimipuristen, aber auch eingefleischten Fans, einiges abverlangt. Vielleicht aber gerade deshalb für mich der bisher beste Roman Cotterills. Klare Kaufempfehlung!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach toll 15. Juni 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Diese Reihe ist wirklich außergewöhlich und fällt aus dem Rahmen der "normalen" Krimis. Zum Einen spielt der Plot in einem (fernen) Land, das den meisten von uns fremd ist (in jeder Hinsicht) zum Anderen ist Dr. Siri ein Mann mit vielen Facetten, die auch nicht in jedem Kriminalroman vorkommen. Wer sich also auf eine Tätersuche fern ab des Üblichen einlassen möchte und kann, ist hier gut bedient. Kann ich uneingeschränkt empfehlen. Wer die Reihe um Dr. Siri noch nicht kennt, sollte jedoch am besten mit "Dr. Siri und seine Toten" beginnen. Weiter geht es dann mit: Dr. Siri sieht Gespenster, Totentanz für Dr. Siri, Briefe an einen Blinden, Der Tote im Eisfach und Der fröhliche Frauenhasser.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Sehr gut 6. Juli 2014
Von Susanne
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Ist wieder eine sehr guter Dr, Siri, die ideale Sommerlektüre. Habe alle gelesen und alle sind sehr gut, mit einem sehr schönen Humor.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden