Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Irv Gotti Presents The Murderers (Explicit Version)

Murderers Audio CD
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
Statt: EUR 10,98
Jetzt: EUR 9,53 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 1,45 (13%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 3. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Hinweise und Aktionen

  • CD-R Hinweis: Dieser Titel wird für Sie auf Bestellung hergestellt und versandt (bei Verkauf und Versand durch Amazon). Erfahren Sie mehr. Weitere CDs aus unserem "Disc on Demand"-Programm finden Sie hier.


Murderers-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Murderers-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Irv Gotti Presents The Murderers (Explicit Version) + Presents the Inc [Vinyl LP]
Preis für beide: EUR 32,53

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Presents the Inc [Vinyl LP] EUR 23,00

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Audio CD (26. Juni 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Universal Music International Div.
  • Spieldauer: 79 Minuten
  • ASIN: B00DHTSL84
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 882.426 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Irv Gotti Presents The Murderers (Explicit Version) by The Murderers

Dieser Titel wird für Sie nach Bestellung auf CD-R Disc produziert, die von den meisten CD-Spielern abgespielt wird. Ob Ihr CD-Spieler das CD-R-Format abspielen kann, entnehmen Sie bitte der Gebrauchsanweisung.


Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
4.1 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mord und Totschlag 8. September 2001
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Schon das Cover dieser CD erinnert einen unwillkürlich an eine Bande von Mafiosi aus dem Chicago der 1930er Jahre - jedoch handelt es sich bei den sechs ausgesprochen zwielichtigen Gestalten um Murder Inc. Mastermind Irv Gotti, seinem primären Aushängeschild Ja Rule und den Murderers, einer Crew, die das Zeug dazu hätte, dem Wu-Tang Clan ihren Rang als kriminellste Rapper der Eastcoast abzulaufen. Das Prinzip dabei ist eindeutig: Ein anerkannter, populärer MC, in diesem Fall Ja Rule, wird als Zugpferd einer neuen Posse eingesetzt und macht die restlichen Mitglieder der Gruppe dadurch bekannt. Woran erinnert uns das noch mal? Genau, an die deutsche Westberliner Crew „MOR" und ihren Obermotz, nämlich Kool Savas! Doch genug davon, nun zum eigentlichen Album.
Nach dem Anhören des ca. zweiminütigen Intros beschleicht einen das Gefühl, dass dieses Album wohl eine unglaublich aggressive und rücksichtslose Mentalität haben muss. Und tatsächlich findet man auch fast keinen Track darauf, der nicht mit hemmungslosen „Explicit Lyrics" vollgepackt ist; die Texte sind selbst für die Verhältnisse von Gangsta-Rap außergewöhnlich hart und obszön. Allerdings bringen die Murderers gerade das ziemlich glaubwürdig rüber, denn auch Aussprache und Betonung sind von einer Härte, die den Lyrics durchaus gerecht wird. Dass Ja Rule der tighteste Rapper in dieser Clique ist, lässt sich nicht überhören, was aber nicht heißen soll, dass der Rest keine Skills besitzt. Im Gegenteil - jeder einzelne der Murderers hat seinen ganz eigenen, charakteristischen Flow, und durch die Kombination aller fünf gewinnt das Gesamtwerk deutlich an Tiefe und Abwechslungsreichtum.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Wer Ja Rule mag, wird diese CD lieben 30. März 2000
Format:Audio CD
Ein tolles Album. Randvoll mit 25 Tracks, von denen einige potentielle Hits sind. Die besten Tracks sind: "We don't give a fuck", "We murderers baby", "We different", "If you were my bitch" & der Remix von "Holla Holla". Der Track von DMX ist sicher nur etwas für eingefleischte Fans von DMX. Die CD enthält einige Skits, von denen die meisten jedoch auf die Dauer nerven. Insgesamt ist das Album aber gelungen. Man kann die CD locker durchlaufen lassen, ohne dass Langweile aufkommt. Denn die Abfolge der Tracks folgt einer guten "Dramaturgie". Fazit: Kein Meilenstein, aber ein Album, das seinen Preis wert ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen We Murderers Baby 12. September 2009
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
1999 feierte Ja Rule mit seinem Debüt "Venni Vetti Vecci" einen fulminanten Einstand ins Rap Game - ein neuer Star war geboren. Im Jahr darauf sollte schon das Sophomore "Rule 3:36" folgen, doch zuvor schickte Murder Inc. Boss Irv Gotti seinen Schützling zusammen mit den anderen Labelmates Vita, Black Child, Tah Murdah und 01, die die Crew The Murderers bildeten, gemeinsam ins Rennen, um den Erfolg weiter auszukosten und Ja Rule's Glanz auch auf die anderen zu übertragen. Da es mit "Venni Vetti Vecci" schon so gut geklappt hatte, wurde das Konzept der Rüpel Rapper einfach beibehalten und so kommen wir leider nicht in den Genuss großer Poesie oder lyrischer Abwechslung. Den Großteil der Platte stemmt das Quintett alleine, aber auch Gastbeiträge von DMX, Dave Bing oder Lil Mo findet man auf dem mit stolzen 25 Tracks bestückten Werk vor.

Der Beginn von "Irv Gotti Presents The Murderers" fällt mit den harten "Murderers", "Dem Niggaz", "We Don't Give A Fuck" und "Shits Get Ugly" leider recht eintönig aus. Treibende und aggressive Beats bestimmen hier das Bild, wenig melodische Elemente, einzeln sind die Songs sogar recht ordentlich, auf Dauer kann dies jedoch etwas langweilig werden. Was jedoch auffällt ist, dass die Murderers nicht nur ein Rattenschwanz für Ja Rule, der dennoch herausragt, sind, sonder auch was auf dem Kasten haben, besonders Vita kann sich als einzige Frau natürlich einen kleinen Sonderstatus sichern. "We Murderers" wäre der erste Track, der stilistisch etwas ausbricht. Es handelt sich hierbei um ein Duett von Rule und Vita, die in einer Ride-Or-Die/Bonnie-&-Clyde Manier über das emotional gehaltene Instrumental performen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Von Shurik'n
Format:Audio CD
Jeder bekannte Künstler kommt irgendwann mit einem Crew Album um die Ecke. P. Diddy hat seine Bad Boys, Jay-Z hat seine Roc Familie, Busta seine Flipmode Squad, 50 Cent seine G-Unit und die Staublunge Ja Rule hat seine Murderers.

Nun denkt man als erstes sicherlich, da will man nochmal im Hype des Ausnahmekünstlers ein wenig Kasse machen, was ja auch gar nicht so verwerflich sein muss. Ja Rule's Spiessgesellen mit den Namen Black Child, Tah Murdah, Vita und O-1 schlagen sich erstaunlicherweise gar nicht schlecht. Der heimliche Star des Albums ist der Female MC Vita, die den düsternen Sound besonders auffrischt. Dass ist selbst Mobb Deep und N.E.R.D. nicht entgangen, die Vita ein Jahr später auf ihren Alben "In Search of" und "Infamy" featuren (Lapdance, Learning (Burn).

Außerdem ist bei diesem Album positiv zu vermelden, dass sich die Murderers dann im Laufe des Album selber nicht mehr ganz so ernst nehmen und stimmungsaufhellende Nummern wie "If you were my bitch" oder auch "We getting high tonight" zulassen.

Das textlich keine zeitlosen Klanzstücke vollbracht werden, muss einem aber auch klar sein, aber das erwartet der Käufer dieses Album sicherlich auch nicht. Als Ja Rule Fan zur Seiten seine Debüts kann man dieses Album getrost kaufen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar