Derzeit nicht verfügbar
Wir benachrichtigen Sie per E-Mail, sobald dieser Artikel verfügbar ist!
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,80 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Gotteserfahrung heute Taschenbuch – 3. Februar 2009


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
 
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Alles muss raus - Kalender 2015
Entdecken Sie bis Ende März 2015 unser Angebot an reduzierten Kalendern für das Jahr 2015. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 80 Seiten
  • Verlag: Verlag Herder; Auflage: 2 (3. Februar 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3451301318
  • ISBN-13: 978-3451301315
  • Größe und/oder Gewicht: 12 x 1,3 x 19,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 612.033 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Karl Rahner, 1904-1984, Jesuit, Konzilsberater, Seelsorger, Jahrhunderttheologe. Seine »Sämtlichen Werke« erscheinen seit 1995 im Verlag Herder.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Holtbernd VINE-PRODUKTTESTER am 6. Dezember 2009
Format: Taschenbuch
Wie Andreas R. Battlog und Albert Raffelt im Nachwort erwähnen, kann man diese Schrift Rahners als Kern seines Denkens betrachten. Seine pastoralen Ausführungen zur Gotteserfahrung spiegeln den Bruch in der Frömmigkeitstradition nach dem II. Vaticanum wider. "Gotteserfahrung heute" ist keine leichte Kost und die Unbeholfenheit Rahners, den Zeitnerv zu treffen, spürbar. Auf der einen Seite kann es als Warnung verstanden werden, auf der anderen Seite als hilfreiche Unterstützung, in der modernen Welt sich der Gotteserfahrung zu stellen. Gotteserfahrung geht einer Theologie voraus, sie ist Begegnung mit sich selbst. Dies jedoch in einer totalen Bezogenheit auf Gott. Nicht die Gefühle einer spirituellen Erfahrung sind ausschlaggebend, sondern die Erfahrung, dass Gott spricht und der Mensch hört. Wahrscheinlich wäre Karl Rahner heute wesentlich schärfer und würde die heutigen Erscheinungen der Religiosität auf ihren eigentlichen Kern hin befragen. Dieses Buch ist daher ein wichtiger Beitrag aus einer Zeit des Umbruchs, wo Impulse gelegt wurden, Entwicklungen initiiert wurden, die das heutige religiöse Leben bestimmen. Man versteht die Schwierigkeiten von Kirche und Glaube besser, wenn man dies aus der Perspektive Rahners tut, der in der Umbruchszeit bereits auf die Autorität Gottes verwies und Religion als Wellnessbewegung dechiffrierte. Es lohnt die Mühe, dieses kleine Bändchen zu lesen und sich zu erarbeiten.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch
Anno 1969 hielt Karl Rahner seinen Vortrag „Gotteserfahrung heute“ in den Theologischen Akademien Köln, Essen, Koblenz, Frankfurt am Main und Berlin. (siehe: Schriften zur Theologie, Band IX, Einsiedeln 1970, S. 161 – 176) Stilistisch überarbeitet liegt der Vortragstext jetzt als Monographie vor – allerdings ohne das Schlusswort. (Siehe Audio-CD: Karl Rahner, “Gotteserfahrung heute“ Mitschrift unten in dieser Rezension.)

Der zeitlos gültige Vortrag „Gotteserfahrung heute“ des großen Theologen und erfahrenen Seelsorgers Karl Rahner ist keine leichte Kost. Doch es lohnt auch für den theologischen Laien, sich intensiv damit zu befassen. Rahner Sprache ist von großer Eindringlichkeit. Man spürt förmlich, wie ihn die Sorge um unser aller Seelenheil antreibt.

Was wir "Gott" nennen, sei nicht der Gegenstand einer philosophischen Erkenntnis oder empirischen Erfahrung. Ausgehend von einem immer schon falschen „christlichen Weltbild“ glaubt man heute behaupten zu können, dass Gott nicht existiere oder zumindest dass er für die Welt belanglos sei. „Der Mensch von früher ordnete Gott eben als ein Stück in seine Welt ein, auch wenn er dabei sagte, das dieses „Stück“ das Höchste und Vollkommenste sei, von dem alles andere abhänge, auch wenn die Philosophen und Theologen in ihren theoretischen Aussage ihn darüber belehrten, dass es eigentlich dem „Wesen“ Gottes und der Gotteserfahrung widerspreche, so von Gott zu denken. Gott wurde doch als Teil der Welt erlebt in der Welt, nicht als ihr Grund und Abgrund, der von vorneherein nicht mit ihr selbst verrechnet werden darf.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen