Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Gott kam von den Sternen [Taschenbuch]

Peter Krassa , Erich von Däniken
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  
Pappbilderbuch --  

Kurzbeschreibung

Dezember 1995
Peter Krassa fand im Alten und Neuen Testament sowie in den Apokryphen deutliche Hinweise dafür, daß intelligente Wesen von fremden Planeten schon lange Raumfahrt betreiben und auch unsere Erde in ferner Vergangenheit besucht haben.
So ist dort von himmlischen Wagen und Lehrmeistern aus den Wolken ist die Rede. Doch wer gab den Menschen Anweisungen? Wer manifestierte sich mit Feuer, Rauch und Lärm, mit Rädern, Flügeln, Felgen?
- Wer war es, der aus einem "Feuerwolkenbruch« zu Abraham sprach, um ihn dann mitzunehmen und ihm die Erde aus dem Weltraum heraus zu zeigen?
- Warum mußten Moses und die Priester eine Art Schutzanzüge tragen, wenn sie in die Nähe der Bundeslade kamen?
- Waren der "feurige Wagen« und die "feurigen Pferde«, mit denen der Prophet Elias in den Himmel fuhr, ein Raumfahrzeug?
- Wurden die sündigen Bibelstädte Sodom und Gomorra von Atomwaffen zerstört?
- War die vom Propheten Ezechiel beschriebene Tempelanlage ein Raumfahrtbahnhof der Außerirdischen?
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 333 Seiten
  • Verlag: Ullstein; Auflage: OA. 1. Auflage (Dezember 1995)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548355714
  • ISBN-13: 978-3548355719
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.608.991 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Das Buch ist eine enthemmende Zeitbombe - Der Autor ist ein Insider, getauft mit den heiligen Wassern eines erfrischenden Verstandes.
Peter Krassa ist - wie ich - gläubig, aber nicht leichtgläubig." (Erich von Däniken) -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
20 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Theologie mal ganz anders - spannend 18. Juli 1999
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Man sollte eine Bibel beim lesen dieses Buches zur Hand haben. Auf spannende Weise wird das alte Testament völlig neu ausgelegt. Pure Blashpemie, die den Autor im Mittelalter auf den Scheiterhaufen gebracht hätte, die aber vom modernen Menschen nicht geleugnet werden kann. Ein Denkanstoß, der einigen Lesern die Weltanschauung auf den Kopf stellen wird. Und die Erde dreht sich doch....
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen das darf nicht wahr sein! 28. Mai 2014
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Ein geniales Buch. Jeder, ob gläubiger Christ, oder Atheist sollte sich einmal mit dieser Lekture befassen. Der Autor wendet sich nicht gegen Gott, den es seiner Meinung nach durchaus geben kann, sondern dagegen, dass uns die Bibel versucht Dinge und Ereigisse als Gottes Werk zu verkaufen die Gott gar icht nötig hat. Falls Gott wirklich Gott ist, braucht er nicht in eine Trickkiste zu greifen um wie David Copperfield, oder Steven Spielberg das ahnungslose Volk in Erstaunen zu versetzen und um mit Rauch, Feuerwerk und allerlei abstrußen Forderungen seine Macht unter Beweis zu stellen. Unbedingt lesen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Jayanti
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Der Leser darf sich, sollte er oder sie einer entsprechenden Spiritualität/ Religiösität nachgehen, nicht täuschen lassen!. Denn der Autor möchte, und er macht dieses in der Einleitung, in welcher Erich von Däniken übrigens ein Vorwort zu verfasst hat, deutlich, dass er keineswegs damit vorhat einen Gottesglauben, welcher art dieser auch sein möge, zu zerstören. Es geht ihm vielmehr darum, aufzuzeigen, das gerade jene bekanten - aber leider doch viel zu selten gelesenen alten Schriften -, der sogenannten und als Monotheismus bezeichneteten Religionen, in Form von: Judentum, Islam und Christentum versteckte Botschaften enthalten, die - bisher jedenfalls -, nie derart provokant hinterfragt wurden!. Wie gleich der Autor, so möchte auch ich keine Polemik betreiben, doch so steht eines mit an grenzender Sicherheit fest, was hier auch in diesem Buch so entsprechend ausführlich und detailliert besprochen wird, dass der Bibel Gott Jahwe, einfach nicht der den Gott erhofften Menschen sein kann. Denn wie sich zeigt, entpuppt sich bereits unser erstes Beobachtungsfeld, die Bibel, bei näherer Betrachtung als eine Quelle überirdisch-verbrämter Berichte über möglicherweise anachronistische Begebenheiten, vollbracht von göttlichen Menschen - nicht aber von Gott oder der Göttin, oder dem göttlichen Pärchen!. Denn Fakt ist und bleibt, das die Bibel von mehreren Göttern spricht. Und es kommt noch besser: Erich von Däniken hat wie gleich Peter Krassa zweifelsfrei recht, dass der Gott der Bibel nicht der wie erwähnt - den Menschen erhoffte Gott sein kann, denn dann gute Nacht. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar