Jetzt eintauschen
und EUR 0,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Gothic! Die Szene in Deutschland aus der Sicht ihrer Macher [Taschenbuch]

Peter Matzke , Tobias Seeliger
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Englische Fachbücher: jetzt reduziert - Entdecken Sie passend zum Semesterstart bis zum 15. November 2014 ausgewählte englische Fachbücher. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 240 Seiten
  • Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf (2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3896023322
  • ISBN-13: 978-3896023322
  • Größe und/oder Gewicht: 22,2 x 15,5 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 401.101 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Gothic! Die Szene in Deutschland aus der Sicht ihrer Macher.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vielseitiger Einblick in die Szene 6. Juli 2001
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Ich bin nun schon etwas länger ein Mitglied der "Schwarzen Szene" (alter Gruft) und finde, dass dieses Buch einen umfassenden Einblick gewährt. Klar, um das "Lebensgefühl" eines "Gruftis", oder "Goth" verstehen zu können wäre es von Vorteil sich mit "Gruftis" direkt auseinanderzusetzen, oder einfach die verschiedenen Veranstaltungen zu besuchen. Das Buch besticht durch seine wirklich tollen Fotos, was auch nicht verwunderlich ist - bei diesem Fotografen... Namhafte Mitglieder der unterschiedlichsten Goth-Bands kommen zu Wort, wie etwa Sven Friedrich von den "Dreadful Shadows", Mozart (Umbra et Imago), Gitane Demone (Christian Death) und Andrea von "Hagalaz Runedance". Das, was sie zu sagen haben ist wirklich interessant und zeigt auch, dass es sogar innerhalb des "Gothic" viele verschiedene Musikrichtungen gibt. Zum Schluss des Buches noch einen Einblick in das alljährliche "Wave-Gothic-Treffen" in Leipzig... Alles in allem ein sehr informatives, gut durchdachtes Buch, was mir persönlich sehr gut gefällt! Aber was weiss denn ich? Jeder sollte sich seine eigene Meinung bilden...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Diesem Buch ist etwas gelungen, das ich kaum noch für möglich gehalten hätte: Einen interessanten Einblick in eine Szene zu liefern, die ebenso vielfältig wie mißverstanden ist -- und das ohne erhobenen Zeigefinger, reißerische "Berichterstattung", soziologisch-psychologische Erklärungsversuche oder den peinlichen Griff in die Klischeekiste. Dabei ist der Ansatz simpel. Hier kommen "die Macher" (größtenteils Musiker bekannter Szene-Bands) zu Wort und geben ihre ganz persönlichen Ansichten zu verschiedenen Themenbereichen kund. Diese sind nicht unstreitbar, lesen sich aber auf jeden Fall interessant und regen zum Nachdenken an. Besonders lobenswert finde ich, daß nicht durch eine (böswillige) Vorauswahl der Beiträge vermeintlich unerwünschte Ansichten unter den schwarzen Teppich gekehrt werden! Die Beiträge stammen von Ecki Stieg, Sven Friedrich, Gitane Demone, Rose McDowall, Robert Lee, Anke Hachfeld, Meister Selbfried, Thomas Rainer, Christofer Johnsson, Alexander Krull, Kate Weill, Lydia Lunch, Tobias Seeliger, Mozart, Kaaja Hoyda, Kazhiko Kimra, Drik Hoffmann, Josef Maria Klumb, Andrea "Nebel" Haugen, Uwe Marx, Michael W. Brunner und Bruno Kramm. Fazit: Ein lesenswertes Buch, nicht nur für interessierte Außenstehende.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Interessantes, wenn auch kein umfassendes Buch 8. Mai 2009
Format:Taschenbuch
Die Szene aus der Sicht ihrer Macher trifft den Kern des Buches schon ganz gut. Wer von diesem Inhalt ausgeht wird nicht enttäuscht. Ob ich die aufgeführten Menschen als Macher ansehe, bleibt fraglich. Macher sind immer noch die Mitglieder der Szene selbst, die dargestellten Künstler, Musiker und Journalisten könnte man als Trendsetter ansehen. Neben einigen sehr gelungenen Beiträgen zu diesem Buch, gibt es aber auch einige Artikel die nicht unbedingt zu empfehlen sind.
Sinnvoll ist dazu die Szene aus der Sicht ihrer Mitglieder, wenn man das miteinander verbinden könnte erhielte man wohl den umfassenden und gewünschten Blick. Der Fokus des Buches liegt schon sehr auf der Musik und zeigt auch nur eine einzige schwarze Veranstaltung und ist daher als Lexikon oder Wegweiser nicht zu gebrauchen. Das Buch hält, was es verspricht, nicht mehr und nicht weniger.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Danke 24. März 2014
Von Karsten
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Alles wie beschrieben und schnell bei mir angekommen und ich bin vollkommen zufrieden.
Über Buchinhalte sollte man sich vor dem Kauf informieren, von daher bewerte ich diesen nicht (gibt es schon oft genug).
Gern wieder.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ganz nett 16. August 2003
Format:Taschenbuch
Es ist ganz nett geschrieben und super verständlich. aber halt nur aus einer sich geschrieben. Und das stört ein bisschen. aber trotzdem gehört es zu den besten Büchern der schwarzen szene oder über sie. wenn nicht sogar das beste was ich darüber bis jetzt gelesen habe. auch nicht zu vergessen ist die fortsetztung. Gothic II. auch sehr informativ und im gleichen still.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar