Gossip Girl - 6. Staffel 2012 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

Gossip Girl - Staffel 6 sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Jetzt 30 Tage testen

(59)
LOVEFiLM DVD Verleih

Sechs Jahre, nachdem der erste anonyme Blog-Beitrag die New Yorker Gesellschaft - und die Zuschauer daheim -erschüttert und mitgerissen hat, mündet Gossip Girl in die unvergessliche letzte Staffel. Zu Beginn suchen die Upper East Siders gemeinsam nach Serena, die total vom Radarschirm verschwunden ist. Zwischen Blair und Chuck kommt er zu einer Versöhnung mit Knalleffekt - doch hilft ihre Liebe, sein Imperium zurückzugewinnen? Lonely Boy Dan hat ein neues Buch geschrieben, in dem er noch offenherziger vom Leder zieht als im ersten. Nate will unbedingt endlich Gossip Girls wahre Identität entlarven, um für The Spectator - und sich selbst - Punkte zu sammeln. Rufus findet einen überraschenden neuen Verbündeten, der Lily und ihre Familie bedroht. In einer anderen Umgebung würde man solche dramatischen Entwicklungen keinesfalls verkraften - aber auf der Upper East Side führen die Auseinandersetzungen direkt ins spektakuläre Serienfinale! Wer bleibt am Ende also übrig? Und wer bin ich? Sogar dieses Geheimnis werde ich vielleicht verraten ... XOXO, Gossip Girl

Darsteller:
Leighton Meester, Blake Lively
Verfügbar als:
DVD

Gossip Girl: The Complete Sixth Season [OV]

Details zu diesem Titel

Discs
  • Gossip Girl - 6. Staffel - Disc 1 FSK ages_12_and_over
  • Gossip Girl - 6. Staffel - Disc 2 FSK ages_12_and_over
  • Gossip Girl - 6. Staffel - Disc 3 FSK ages_12_and_over
Laufzeit 6 Stunden 42 Minuten
Darsteller Leighton Meester, Blake Lively, Ed Westwick, Chace Crawford, Penn Badgley
Regisseur Mark Piznarski
Studio Warner Home Video
Veröffentlichungsdatum 6. Dezember 2013
Sprache Deutsch, Englisch, Polnisch
Untertitel Türkisch, Polnisch
Originaltitel Gossip Girl (Season 05)

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

42 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oceanna am 27. Februar 2013
Format: DVD
Die letzte Staffel besteht zwar nur aus 10 Folgen, aber die haben es in sich.
Es ist eine Hommage an die ganze Serie; viele Elemente und Geschichten kommen wieder. Aber anders als in der 5. Staffel, wo es sich angefühlt hat wie schon hundertmal erlebt, hat es diesmal etwas abschließendes. Es passt einfach.
Spannend, intrigant, modisch, kult; so wie wir Gossip Girl kennen und lieben.
Es gibt also wieder viel Dan und Serena, Blair und Chuck und sogar Jenny und Eric haben ein 5 Sekunden Cameo in der letzten Episode.
Dan entwickelt seine "ich bin böse und gefährlich" Schiene weiter, trotzdem wirkt er dabei nicht unecht; man nimmt ihm die Rolle ab. Und am Ende wird doch alles gut ;)
Nur Nate hat mal wieder eine Storyline abbekommen, die nicht wirklich der Hit ist, irgendwie fallen den Machern wohl keine Geschichten mehr zu dieser Rolle ein.
In der letzten Folge erfahren wir dann auch endlich, wer Gossip Girl ist.
Wer die 5 Staffeln bis jetzt verfolgt hat, wird sich mit Sicherheit auch diese letzte ansehen und wird nicht enttäuscht werden.
Warum nur 4 Sterne?
Dadurch, dass die Staffel nur 10 Folgen hat, wirkt vor allem der Schluss gehetzt, alles passiert viel zu schnell, das was in den letzten 45 Minuten passiert hätte mehrere Folgen füllen können.
Es wird auch die eine oder andere Hochzeit geben (welche wird nicht verraten) aber sogar diese sind in nur 2 Minuten abgedreht, schnell weiter zur nächsten Szene.
Schade, 2 Folgen mehr hätten der Serie einen tolleren Abschluss geben können.
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Steffi TOP 1000 REZENSENT am 12. April 2013
Format: DVD
In der sechsten und somit letzten Staffel von Gossip Girl, überschlagen sich die Ereignisse nur so. Es werden Hochzeiten gefeiert, neue Intrigen gesponnen, alte Liebe wieder neu entfacht und Träume erfüllt.

Die sechste Staffel umfasst 10 Folgen und in der letzten wird sogar aufgelöst, wer hinter Gossip Girl steckt. Ehrlich gesagt war ich bei der Auflösung mehr als überrascht und habe damit nun wirklich nicht gerechnet. Das lässt die Folgen der vorherigen Staffeln, doch noch mal in einem anderen Licht erscheinen.

Was ich allerdings etwas schade finde ist, dass die finale Staffel in 10 Episoden gequetscht wurde. Hier hätten ein paar mehr Folgen bestimmt nicht geschadet und es wirkt leider zum Ende hin etwas abgehackt. Allein die 10 Folge hat es in sich. Zwei Hochzeiten, eine Flucht vor der Polizei und die Auflösung wer hinter Gossip Girl steckt. Dies ist eindeutig zu viel für eine Folge und die schönen Szenen wirken sehr schnell abgehackt.

Trotz dem schnellen Ende ist dies ein grandioser Abschluss der Gossip Girl Serie, die mich doch etwas wehmütig zurücklässt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von L. Benning am 5. Juni 2014
Format: Amazon Instant Video Verifizierter Kauf
(ACHTUNG Es könnte gespoilert werden!!)

Die letzte Staffel GG, lang habe ich sie erwartet und war enttäuscht, dass es nur 11 Folgen sind.
Die Story geht nahtlos weiter: Serena liegt vollgepumpt mit Drogen im Zug, findet einen neuen Mann und ist für die anderen verschwunden. Chuck und Blair wissen immer noch nicht ob sie nun eine Beziehung führen oder lieber erst warten bis jeder seinen "Krieg" geführt hat. Nate leitet den Spectator eher semierfolgreich und Dan schreibt zusammen mit Georgina seinen Enthüllungsroman II.
Meiner Meinung nach ist es ein gelungenes Ende und auch eine passende Auflösung wer denn nun GG wirklich ist, allerdings finde ich auch, dass die Geschichten, Wendungen und Zufälle immer abstruser geworden sind, was aber auch ein wenig den Charme der Sendung ausgemacht hat. (zumindest für mich)
Ich kann die 6. Staffel nur empfehlen, natürlich nur, wenn mann die anderen 5 vorher aus gesehen hat
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Amazon Instant Video
Nachfolgend möchte ich meine Enttäuschung über die letzte Staffel erläutern und ein paar alternative Ideen vorschlagen.

Achtung Spoiler:
.
.
.
.
.
Barths Tod kommt völlig plötzlich und setzt dem Krieg zwischen Vater und Sohn ein zu abruptes Ende. Diese zufällige Fügung, hat die gefährliche Situation auf die einfachste mögliche Weise gelöst. (Story-technisch schwach) Nach der Folge, als Dan erwähnte einen großen Plan zu haben, hatte ich irgendwie erwartet, dass er der jenige sein wird, der Barth ins Gefängnis bringt. Das hätte nicht ausgeschlossen ihn auch als Gossip Girl zu outen, ganz im Gegenteil. Stattdessen bestand sein Plan darin Serina wieder zu bekommen.

Dan, als skrupellosen Autor, der seine Freunde verrät, dabei jedoch wahrhaftig bleibt, gefällt mir gut. Wäre da nicht das Ende: Serina kommt zu ihm zurück, nachdem sie das 2. Kapitel über sich gelesen hat, in dem Dan Ihr seine wahre Liebe gesteht. Bleibt also der fade Beigeschmack der dummen Blondine, die sich von schönen Worten einlullen lässt und sich quasi nie weiter entwickelt hat, eben ganz nach der Beschreibung von Dan. Ihm scheint das letztendendes nichts auszumachen. Toller Frauen-Geschmack und tolle Vorbild-Funktion! (Ironie)

Dan hätte die letzten Intrigen vollständig aufdecken sollen, inklusive der Tatsachen um Barth Bass Verbrecherdasein. Er hätte Serina, Chuck, Blair, Nate … nochmal mit harten Fakten konfrontieren sollen, das kommt insgesamt viel zu fade rüber. Dan hätte in seinem abschließenden Kapitel, über Gossip Girl bzw. sich selbst, viel mehr darauf eingehen sollen, wie kaputt und skrupellos ihn diese Welt gemacht hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen