Gebraucht kaufen
EUR 0,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von rappelkiste-online
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: tadeloser Zustand zum Verschenken geeignet
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Google. Dirty Tricks. Hacks, Insider-Tricks, versteckte Funktionen Taschenbuch – 2003


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 2003
"Bitte wiederholen"
EUR 3,50 EUR 0,01
2 neu ab EUR 3,50 7 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Reduzierte Bestseller und Neuheiten
Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Data Becker; Auflage: 1. Auflage (2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3815823331
  • ISBN-13: 978-3815823330
  • Größe und/oder Gewicht: 21,2 x 15 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.272.955 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Mit Google Dirty Tricks wirft der Leser gemeinsam mit den Autoren einen Blick hinter die Kulissen und in den Maschinenraum der großen Suchmaschine, die weit mehr Möglichkeiten bietet, als bei der täglichen Arbeit mit ihr ersichtlich ist. Nun könnte man sich fragen, wozu das denn von Nutzen sein soll. Denkt man jedoch daran, dass Google ein mächtiges Werkzeug ist, mit dem weltweit gearbeitet wird und Meinung sowie Umsatz schafft, fällt die Antwort nicht schwer. Das Buch stellt unbekannte Funktionen und Möglichkeiten vor, die die Arbeit mit Google vereinfachen und optimieren, erklärt die Zugriffsmöglichkeiten über die Eingabemaske hinaus zur Verbesserung der eigenen Platzierung und zeigt die unterhaltsamen und lustigen Varianten des globalen Suchens.

Zuerst geht es jedoch um den Hintergrund: Was steckt eigentlich hinter Google und wie ist die Suchmaschine zu dem geworden, was sie heute ist? Dann folgen die Grundlagen in der Bedienung und Konfiguration und Anpassung der Oberfläche sowie die einzelnen Werkzeuge, die Google zur Verfügung stellt. Im nächsten Kapitel steht die Arbeitsoptimierung im Vordergrund: suchen, um zu finden. Tipps und Tricks für die tägliche Arbeit. Auch Spaß muss sein: Kleine Google-Anwendungen wie Googlism oder Google auf Klingonisch vertreiben die Zeit.

Professionell wird es dann, wenn es um die API (Application Program(ming) Interface) und die Entwicklung von Programmen geht, die mit Google zusammenarbeiten. Und auch Google lässt sich manipulieren: Wie sorgt man für eine bessere Platzierung der Site? Zensiert Google eigentlich? Was ist mit der Werbung und welche Alternativen gibt es; Fragen, die zwar interessant sind, über die aber wenig gesprochen wird. Zuletzt dann ein Kapitel für Webmaster mit Werkzeugen und Search Engine Optimization.

Google Dirty Tricks ist das Buch für den schnellen Überblick und konkrete Anweisungen, die sich leicht realisieren lassen, und für jeden der sich für Google interessiert eine Fundgrube. --Wolfgang Treß

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von thyreon am 18. Juni 2004
Habe dieses Buch voller Erwartungen in die Hände bekommen! Es verspricht, geheime Tricks im Umgang mit Google zu verraten!
Insgesamt fand ich es sehr oberflächlich und werde nach dem Lesen dieses Buches nicht in der Lage sein, mehr über Suchmaschinen zu finden, als es bisher der Fall war! In dem Buch werden viele Sonderfunktionen im Umgang mit Google beschrieben, die jedoch ausschließlich auf den Amerikanischen Raum anzuwenden sind.
Wer schon immer wissen wollte, wie Google auf Klingonisch oder in Spiegelschrift wirkt, ist jedoch hier richtig!
Alles in allem glaube ich, dass die Anwendungshilfe unter Google direkt ebenfalls reicht!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nico Haase am 11. Januar 2004
Die Internetsuchmaschine Google enthält viel mehr, als die meisten Benutzer auf den ersten Blick erkennen: Die Autoren Ulrich Wimmeroth und Thomas Brochhagen haben sich genauer auf den Seiten der Nummer eins unter den Suchmaschinen umgesehen und alle Funktionen in dem Buch "Dirty Tricks Google" zusammengefasst. Angefangen bei den grundsätzlichen Arbeitsweisen einer Suchmaschine über alltäglich hilfreiche Tricks bei der Anwendung ist ein hoch interessantes Buch entstanden. Aber nicht nur die Benutzung der Suchfunktion von Google wird außerordentlich gut und detailreich geschildert. Wimmeroth und Brochhagen haben auch praktische Tricks für Webmaster gesammelt, die ihre eigene Seite gerne auch bei Google sehen möchten oder Googles Ergebnisse gar auf ihre Seite entführen wollen. Viele Links zu Internetseiten, die sich ebenfalls mit dem Thema Suchmaschinen befassen, spicken das Buch. Die besten finden sich jedoch im fünften Kapitel mit dem Namen "Fun-Stuff". Elf Unterkapitel bringen dem Leser den witzigen Aspekt der Suchmaschine nahe. So lässt sich - direkt bei Google! - das Suchinterface nicht nur ins Deutsche, Englische, Sudanesische oder Baskische übersetzen, sondern auch nach Esperanto, ins Klingonische oder Friesische übersetzen. Andere Internetseiten beschäftigen sich mit der Zahl der Treffer, die bestimmte Suchergebnisse liefern: Google-Whack nennt sich der Wettbewerb, bei dem mit nur zwei Wörtern ein einziges Ergebnis geliefert werden soll....
Vor der Lektüre der "Dirty Tricks Google" dachte ich eigentlich, dass ich aus Google nicht mehr herausholen kann. Doch das Buch hat für mich viele neue Funktionen aufgezeigt, die die Suche bei Google noch erfolgreicher machen. Vier Sterne für ein informatives Buch, das weder bei intensiven Benutzern von Google noch bei Webseiten-Betreibern fehlen sollte!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden