Gone Girl: A Novel und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 6,91
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von worldofbooksde
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,23 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Gone Girl (Englisch) Gebundene Ausgabe – 24. Mai 2012


Alle 36 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe, 24. Mai 2012
EUR 6,91
CD-ROM
"Bitte wiederholen"
EUR 60,49
10 gebraucht ab EUR 6,91
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: Weidenfeld & Nicolson (24. Mai 2012)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0297859382
  • ISBN-13: 978-0297859383
  • Größe und/oder Gewicht: 16 x 3,5 x 24,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (188 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 92.187 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Gillian Flynn wuchs in Kansas City, Missouri, auf. Nach College und Universitäts-Studium in Kansas und Chicago zog es sie nach Kalifornien, anschließend nach New York. Sie war zehn Jahre lang die leitende TV-Kritikerin von >Entertainment Weekly<. Im Jahre 2006 erschien ihr erster Roman >Cry Baby<, mit dem sie großes Aufsehen erregte. Das Buch erhielt gleich zwei >British Dagger Awards<. Ihr zweiter Roman >Finstere Orte< erschien 2009 und wurde ebenfalls ein riesiger Erfolg. Im Juli 2012 erschien ihr dritter Roman >Gone Girl< und löste ein riesiges Medienspektakel aus. Das Buch stand monatelang auf Platz 1 der New York Times-Bestsellerliste und wurde mehr als 3 Millionen mal verkauft. Alle drei Bücher werden verfilmt und demnächst im Kino zu sehen sein. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Chicago.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Flynn, an extraordinarily good writer, plays her readers with the finesse and delicacy of an expert angler. She wields her unreliable narrators to stunning effect, baffling, disturbing and delighting in turn, practically guaranteeing an immediate reread once her terrifying, wonderful conclusion is reached... an early contender for thriller of the year, and an absolute must-read. -- Alison Flood THE OBSERVER 20120520 These voices are wonderfully authentic, to the point where the reader becomes a gawker at the full-spectrum of marital dysfunction. Excellent. -- John O'Connor THE GUARDIAN 20120512 Gone Girl is superbly constructed, ingeniously paced and absolutely terrifying... a Five-star suspense mystery. -- An Wilson READERS' DIGEST 20120501 in this riveting noirish thriller and intense dissection of a marriage, nothing is as it seems. WOMAN AND HOME 20120503 Flynn keeps the accelerator firmly to the floor, ratcheting up the tension with wildly unexpected plot twists, contradictory stories and the tantalising feeling that nothing is as it seems. Deviously good. MARIE CLAIRE 20120503 Read it and stay single. FINANCIAL TIMES 20120505 funny, cunning thriller... the tale takes some stomach-churning turns, right to its chilling conclusion PSYCHOLOGIES 20120501 A chilling, stylish read about another unknowable woman ELLE 20120502 Flynn has created a gripping tale and a page-turner. LITERARY REVIEW 20120501 Immensely dark and deeply intelligent, Gone Girl is a book about how well one person can truly know another METRO 20120523 Flynn is a brilliantly accomplished psychological crime writer and this latest book is so dark, so twisted and so utterly compelling that it actually messes with your mind -- Carla McKay DAILY MAIL 20120525 You think you're reading a good, conventional thriller and then it grows into a fascinating portrait of one averagely mismatched relationship...Nothing's as it seems - Flynn is a fabulous plotter, and a very sharp observer of modern life in the aftermath of the credit crunch -- Kate Saunders THE TIMES 20120526 Flynn's portrait of a woman trying to please an impossible husband is subtly drawn, but there are hints that all is not as it seems. One version of events hides another in a novel that cleverly manipulates the reader -- Joan Smith SUNDAY TIMES 20120527 definitely a contender for thriller of the year... Flynn is, without a doubt, at the front of the pack of American thriller writers. -- Doug Johnstone THE INDEPENDENT ON SUNDAY 20120603 In what is so much more than a straightforward crime novel (with a mid-story twist so shocking you'll drop the book), Flynn unpicks the minutiae of the couple's personalities and relationship EASY LIVING 20120601 A chilling tale of a hip, New York couple's failing marriage: smart, suspenseful and brilliantly written, Gone Girl is a class act THE INDEPENDENT 20120609 a terrifically intelligent thriller with a gasp-inducing twist GOOD HOUSEKEEPING 20120601 she skillfully manages to sustain tension and uncertainty to the end, as well as presenting a beautiful portrait of marriage disintegration -- Marcel Berlins THE TIMES 20120609 This is Flynn's third novel and she's more than found her voice, creating taut, thrilling, deeply intense narratives about characters very much on the edge -- Henry Sutton DAILY MIRROR 20120608 a near-masterpiece. Flynn is an extraordinary writer who, with every sentence, makes words do things that other writers merely dream of" -- Sophie Hannah SUNDAY EXPRESS 20120617 Ms Flynn's latest novel of psychological suspense will confound anyone trying to keep up with her quicksilver mind and diabolical rules of play INTERNATIONAL HERALD TRIBUNE 20120616 Just about everyone I meet, and everyone on Twitter, is telling me it's brilliant, so I can't wait to see what the fuss is all about. -- S.J. Watson SUNDAY EXPRESS 20120708 Gripping thriller: Nick's wife, Amy, is missing and he's a suspect. The story is told by Nick, then Amy, but who's telling the truth? ESSENTIALS 20120801 A brilliant switchback ride, you'll beg others to read it so you can discuss it with them -- John Williams IRISH MAIL ON SUNDAY 20120715 Gone Girl confirms that Gillian Flynn is the smartest new crime writer for years. -- John Williams MAIL ON SUNDAY 20120729 Toxic marriage simmers in this thriller with a gasp-inducing twist. GRAZIA 20120813 The set-up is simple: girl goes missing, husband looks increasingly suspect. But there's much more going on beneath the surface of this fiendishly clever thriller" VOGUE 20121101 Single-handedly defines a genre of Media Gothic -- Brooke Magnanti TATLER 20121101 Exhilarating and creepy, it has sent me rushing off to her other novels. -- Tracey Thorn NEW STATESMAN 20121123 a brilliant, darkly comic tale -- Laura Wilson THE GUARDIAN 20121201 One of the most popular thrillers of the year is also one of the smartest... Flynn's book cleverly outpaces its neo-noir trappings and consistently surprises the reader. FINANCIAL TIMES 20121201 A completely gripping account of a dysfunctional (is there any other sort?) marriage. -- Rachel Johnson METRO 20121108 Read Gone Girl: The Thriller of 2012... Flynn relentlessly plays with her reader, dangling hints and hushing up truths through two narrators who become more and more unreliable as the plot unravels. -- Jessica Whiteley STYLIST 20121204 A stunning psychological thriller to send a chill through the heart of every married couple... Read it now, it is that good. -- Geoffrey Wansell DAILY MAIL 20121207

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Gillian Flynn's first novel SHARP OBJECTS was the winner of two CWA DAGGERS, and was shortlisted for the GOLD DAGGER, and also for an EDGAR. She lives in Chicago with her husband.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

51 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Collin am 14. November 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Gone Girl" von Gillian Flynn wird mir als ein Thriller erster Güte lange in Erinnerung bleiben. Es war das erste Buch, das ich von dieser Autorin gelesen habe, aber bestimmt nicht das letzte. Es ist die Geschichte einer konventionellen Ehe, die sich äußerst ungewöhnlich entwickelt. Im ersten Teil des Buches wird Nick Dunne mit dem Verschwinden seiner Ehefrau Amy konfrontiert und mit dem einhergehenden Verdacht der Polizei, er habe mit diesem Verbrechen mehr zu tun, als er zugibt. Jedes Mal, wenn der Leser glaubt, dass es für Nick nicht schlimmer kommen kann, wird noch einmal richtig nachgelegt. Immer wieder tauchen Beweise auf, die Nicks vermeintliche Schuld zementieren.So kommt es dann, dass der Leser Nick, der nicht zu den sympathischen Protagonisten zu zählen ist, trotzdem die Daumen drückt, dass dieser Alptraum einen guten Ausgang nehmen möge.
Über den zweiten Teil und den kurzen dritten, der als ein Epilog zu sehen ist, gehe ich inhaltlich nicht näher ein, um die Spannung nicht zu nehmen, denn eins steht fest: Je weniger man über dieses Buch weiß, um so unmittelbarer ist die Wirkung. Gillian Flynn schickt den Leser auf eine Achterbahnfahrt der getäuschten Erwartungen und Gefühle, wie ich sie in dieser Form noch nicht oft erlebt habe: Die Geschichte wird sprachlich gelungen schnell und mit vielen Überraschungen erzählt. Hinzu kommt, dass Nick und seine Frau Amy ungemein glaubwürdig dargestellt werden; Der Leser erfährt genug aus ihrer Jugend, um sich vorstellen zu können, warum sie welche charakterlichen Eigenheiten (vorsichtig formuliert) erworben haben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Uli am 22. Juli 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Nachdem ich schon seit vielen Monaten dieses Buch vorgeschlagen bekommen habe, habe ich nun endlich zugeschlagen. Zur Story muss ich ja nicht mehr viel erzählen, deshalb hier meine Gedanken zum Inhalt und zur Form:

Ich habe eigentlich einen Thriller erwartet und messe Bücher sehr oft daran, wie schnell man "gepackt" wird und es nicht mehr weglegen kann. Das hat bei diesem Buch wirklich lange gedauert. Das erste Viertel des Buches ist *relativ* langweilig und besteht aus Vorgeplänkel bzw. Charakterisierungen der Protagonisten. Es geht sehr viel um Beziehungen zwischen Mann und Frau im Generellen und Besonderen. Das regt zum Nachdenken und auch zum Schmunzeln an, aber ist nicht das, was man (ich?) in so einem Buch erwartet.

Dann aber geht es los: Tröpfchenweise kommen immer mehr Details über die Hauptpersonen ans Licht. Bei den ersten Details hoben sich meine Augenbrauen, aber je mehr dazu kam, umso krasser wurden die Bilder der Charaktere. An bestimmten Stellen dachte ich dann nur noch "Ach Du Scheiße!" - genau wie ich es in einem guten Thriller erwarte!

Wenn man an dieser Stelle angekommen ist, versteht man auch das Vorgeplänkel und die eingehenden Charakterdarstellungen. Dadurch gewinnt das Buch aber an unglaublicher Tiefe und wird enorm spannend.

Kleine Abzüge gibt es indes für minimale Schwächen in der Logik und manche Aktionen der Hauptdarstellerin klingen etwas übertrieben, aber nicht zuletzt lebt die Story auch davon.

Kurzum: Wer einen bitterbösen und tiefschwarzen Beziehungsthriller sucht, ist hier bestens beraten. Wer gerade selber in einer Beziehungskrise steckt, sollte die Finger davon lassen - er könnte auf falsche Gedanken kommen! ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dialy am 16. Januar 2014
Format: Taschenbuch
Die Autorin lotet das ewige Spannungsfeld zwischen Mann und Frau sehr geschickt aus und konstruiert aus den jeweils typischen Erwartungen und Verhaltensweisen einen Handlungsablauf, der nach und nach eine fatale Zwangsläufigkeit entwickelt. Erzählt wird aus der Ich-Perspektive, wobei die weibliche Hauptfigur (Amy) und die männliche (Nick) abwechselnd zu Wort kommen und der Leser so immer umfassender ins Bild gesetzt und durchaus direkt angesprochen wird. Natürlich geschehen böse Dinge, dennoch entspricht dieser Roman nicht der landläufigen Vorstellung von einem Thriller, bei dem man als Leser zittert und spekuliert, wie alles zusammenhängt. Das Ende ist, nach gut 550 Seiten Erwartungsaufbau, zwar logisch-schlüssig, aber ohne den thrillertypischen Knalleffekt. Das "Puh!", mit dem man sonst ein spannendes Buch aus der Hand legt, bleibt hier wohl aus. Lesenswert und unterhaltsam ist dieses Werk aber allemal.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anette Halbestunde am 20. Oktober 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieser Thriller besticht hauptsächlich durch die verschiedenen Erzählperspektiven. Eine verheiratete junge Frau verschwindet spurlos am hellichten Tag. Dabei wird nun aus der Sicht des Ehemanns wie auch der betroffenen Ehefrau rückblickend erzählt. Die Geschichte verursacht teilweise echte Gänsehaut und die Autorin weiß gekonnt den Leser immer wieder hinters Licht zu führen. Die Erzählweise der Autorin ist fesselnd und zeigt die Abgründe eines Paares hinter der heilen Fassade.
Ich kann dieses Buch allen Thriller-Fans empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wolke7 am 16. Januar 2015
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Zunächst einmal habe ich mich durch das erste Drittel des Buches gequält. Endlos langatmige Charakterisierungen des perfekten Paares Amy und Nick Dunne in ihrem perfekten Leben in NY. Es Ich konnte deshalb die vielen positiven Rezensionen über dieses hochgelobte Werk nicht nachvollziehen. Nach dem unfreiwilligen Umzug des Paares in eine Kleinstadt am Mississippi kommen aber immer mehr Details über die beiden Charaktere ans Licht. Das nach aussen gelebte Bild des Paares bekommt böse Risse und bricht dann gnadenlos auseinander - die Story wandelt sich zu einem rabenschwarzen und bitterbösen Beziehungs-Thriller. Erst jetzt versteht man auch die eingangs langatmige Einleitung mit den ausführlichen Beschreibungen der Charaktere.
Weiterlesen lohnt also auf jeden Fall, denn von Kapitel zu Kapitel tun sich mehr Abgründe auf und die Situation der beiden wird immer auswegloser.
1 Stern abziehen musste ich für die zeitweise etwas überzogene und dadurch kaum noch nachvollziehbare Darstellung der Soziopathin Amy. Dann ist die Essenz der Einleitung zwar wichtig, letztere ist aber im Verhältnis zur gesamten Story deutlich zu lang geraten. Dafür leider auch einen Stern weniger.
Trotzdem konnte ich vorallem im letzten Drittel das Buch kaum noch aus der Hand legen. Befand sich Ihre Beziehung jemals in einer Krise? Ich verspreche Ihnen, das war nichts im Vergleich zum Verhältnis des Ehepaars Dunne...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen