Gone Again
 
Größeres Bild
 

Gone Again

24. Januar 2014

EUR 9,62 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Gratis MP3-Song: Großstadt Freunde mit "Lass los"
Nur für kurze Zeit: Ergattern Sie jetzt den Song Lass los kostenlos und in voller Länge.
  Song
Länge
Beliebtheit  
1
A Little Painkilling
4:53
2
Love Don't Have to Be Like This
3:26
3
Gone Again
4:09
4
Distillery Street
4:20
5
The Beauty of the High Wire Dancer
3:20
6
Close Companion of the Blues
3:59
7
City Boy
4:07
8
Love in the Times of Hardship
4:59
9
Odd Job John
3:08
10
Tangled up in Stars
3:52
11
Capsized
3:49
12
Crazy with Love
3:31

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 24. Januar 2014
  • Label: Rakete Medien
  • Copyright: 2013 Rakete Medien GmbH
  • Gesamtlänge: 47:33
  • Genres:
  • ASIN: B00GO9I490
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.164 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der ewige Geheimtipp 18. Februar 2014
Von Alfred
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Es bleibt weiter unerklärlich, warum dieser brillante Sänger und Songwriter doch relativ unbekannt ist. Obwohl - eigentlich is doch klar: er sieht weder wie John Bon Jovi aus, hat kein trauriges Schicksal zu berichten (bzw. berichtet nicht davon) und ist auch nicht mit Eric Clapton befreundet. Davon abgesehen bietet er auf seinem neuen Album wieder grandiose Musik, irgendwo zwischen Pop, Rock, Blues und Jazz. Akustisch instrumentierte Musik für anspruchsvolle Hörer. Prägnant natürlich vor allem sein dezentes Piano-Spiel, dazwischen immer mal wieder ein Saxophon, sogar auch mal eine Klarinette. Gleich der erste Song "A little painkilling" ist so gut, dass sich Joe Cocker die Finger lecken würde, dürfte er ihn singen. Je älter Paul wird, umso besser scheint er zu werden. Während die Leute, mit denen er in den 60er und 70er Jahren zusammen spielte, schon nicht mehr leben oder keine Musik mehr machen, haut er alle vier Jahre ein immer besseres Album heraus.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der ewige Geheimtipp 16. März 2014
Format:MP3-Download|Von Amazon bestätigter Kauf
Ende der 70iger Jahre hat Paul Millns einige Songs zum Film "Gibbi Westgermany" geschrieben. Da ist mir seine Musik zum ersten Mal über den Weg gelaufen. Ich habe mir damals die Schallplatte dazu gekauft, die brachte aber viel unnötiges Gequatsche aus dem Film und war deshalb schlecht zu hören. Jetzt, 30 Jahre später habe ich ihn - solo - in einem kleinen Jazzclub live gehört. Er hat fast ausschließlich Songs seines aktuellen Albums gespielt und war live fantastisch. Mit einer tollen Stimme und gutem Pianospiel begeisterte er das Publikum. Keine Ahnung warum der Mann in kleiner Clubs auftreten muss und nicht vor großem Publikum.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden

ARRAY(0xb13f7c6c)