holidaypacklist Hier klicken foreign_books Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More madamet Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic HI_PROJECT GC FS16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen15
3,9 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
4
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:14,80 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. August 2012
Ich kann mich nur den kritischen Bewertungen anschliesen. Der Inhalt ist dünn, der Bezug zu Golf fehlt und die kleinen sw Fotos sind einfach nur aussagelos. Ein Fehlkauf.
22 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2009
Im April 2009 habe ich mit dem Golfen angefangen. Beim Lesen von GOLF + YOGA habe ich mich in vielen der beschriebenen Szenen wiedererkannt, z. B. wenn es heißt, dass man nicht gut spielt, wenn man abgehetzt auf den Platz kommt oder wenn man im Stress ist. Ich wurde angeregt, mein Spielverhalten zu analysieren und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich meine Konzentration und mein Körperbewusstsein verbessern muss.
Das Buch kann ich jedem Golfspieler empfehlen, der nicht immer mit seinem Spiel zufrieden ist.

Jutta Nather
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2012
Vom Kauf dieses Buches kann ich nur dringend abraten. Zum Thema Golf hat es rein gar nichts zu bieten, außer der ungeheuer wertvollen Information darüber, dass die Autorin angeblich selbst Golfspielerin ist.

Die Grundaussage des "Buches", welches man aufgrund seines sehr, sehr mageren Umfangs, der Inhalt der 112 Seiten fände locker auf ca. 50 - 60 normalen Taschenbuchseiten Platz, wohl eher als Broschüre bezeichnen sollte, ist in einem Satz zusammengefasst:

Wir spielen besser Golf, wenn wir uns wohl fühlen und damit wir uns wohl fühlen, sollten wir Yogaübungen machen.

Wer mehr erwartet, als eine extrem rudimentäre Grundeinweisung in das Thema Yoga und sehr oberflächliche Anweisungen zu einigen "Asana", der sollte das Geld besser in ein paar Std. auf der Drivingrange investieren.

Ich bin leider den verdächtig vielen positiven Rezensionen auf den Leim gegangen, von denen die Mehrheit überraschend bald nach dem Erscheinungstermin des "Werkes" geschrieben wurde, und ärgere mich sehr über das herausgeworfene Geld - meine Aufgabe auf der nächsten Golfrunde besteht nun darin, möglichst nicht an diese Frechheit von einem Machwerk zu denken, sonst sieht man mich garantiert mehr zwischen Büschen und Bäumen, als auf dem Fairway.
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2012
Ich betreibe Yoga seit 15 Jahren und das Golfspiel seit 10 Jahren und ich denke, es gibt kein besseres Training für Golfer, als Yogaübungen. Nun habe ich endlich das Buch gefunden, das Beides auf das Schönste vereint. Mir gefallen vor allem die Erläuterung und Lebenshilfen um Yoga und Golf herum. Tatsächlich ist es aber auch ein Ratgeber für das Leben an sich. Frau Schulz-Puschmann gelingt es, beide Diszipline zu vereinen und endlich auch zu verstehen. Der Übungsteil ist recht anschaulich bebildert; Hormone, Muskulatur, Esskultur, Atmung, Emotionen und tausend andere Dinge, die für unser Wohlbefinden unerlässlich sind, werden klar und ohne esoterischen Schnickschnack beschrieben. Dieser Ratgeber liest sich sehr angenehm und - vor allem - anregend. Schon nach wenigen Seiten verspürt man den Wunsch, vieles zu ändern und nachhaltig zu verbessern.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2011
Seit über 30 Jahren Golferin und seit 10 Jahren Yogaübende kann ich nur feststellen, dass dieses Buch absolut enttäuschend, ja geradezu inhaltlich ärgerlich dünn ist. Es wird in keiner Weise darauf eingegangen, welche Wirkkungen das einzelne Asana für den Golfschwung haben soll. Hier gäbe es vieles zu sagen. Auch die Auswirkungen der im Yoga lange trainierten Konzentration, Sammlung, Loslassen und vorallem geschulten Körperwahrnehmung kommt nicht vor. Gerade hier liegt aber ein sehr starker Nutzen des Yoga für Golf. Seit ich Yoga mache, gelingt mir die Konzentration beim Golf deutlich besser. Ein wirklich gutes Buch zum Thema gibt es leider nicht. Von den verfügbaren Büchern ist Katherine Roberts zu empfehlen, da sie beide Aspekte betrachtet.
Das vorliegende Buch ist nicht zu unrecht ein Book on demand Buch, also ein Buch ohne Verlag.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2009
Ein mit sehr viel Sach- und Fachverstand geschriebenes Buch, nicht nur für Golfspieler.
Es ist ein Vergnügen es zu lesen.
Dieses außergewöhnliche Fach- Sachbuch bietet wichtige Erkenntnisse und Tipps für viele Sport- aber auch Alltagssituationen! Yoga ist ein Schlüssel für Gesundheit, Leistungsfähigkeit, Konzentration, Glück und seelische Ausgeglichenheit und hilft auf der Suche nach Sinn im Leben.
Was mir besonders gut gefällt: Die Autorin hat profunde medizinische Kenntnisse, die sie gekonnt und mit Leichtigkeit und dabei kurz und prägnant vermittelt, gespickt mit guten Gesundheits-, Ernährungs- und Lebensführungstipps.
Die Lektüre diese Buches bereichert also auf vielen Ebenen!

Doris Ahner (Heilpraktikerin)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2011
Den Golfsport durch Yoga zu unterstützen ist ein hervorragender Ansatz. Der gemeinsame Nenner ist in diesem Buch jedoch nicht gefunden worden. Die Bewegungsübungen (Asana) des Hatha-Yoga geben hier keine Auskunft über belegbare Wirkeinflüsse auf das Golfspiel Respektive auf den Körper des Golfspielers. Ferner sind die Asanas scheinbar wahllos zusammengestellt und selbst die vier Übungsreihen lassen keinerlei Wirkungen auf das Golfspiel erkennen. Absolut bedenklich sind die Wirkungen der einzelnen Asanas dargelegt und lassen auf fehlende Kenntnisse in anatomischen und biodynamischen Grundlagen schliessen. Gleichwohl wird auf die Kontraindikationen der jeweiligen Asana schon gar nicht hingewiesen. Ein schwerwiegender Fehler!

Das dann auch noch Themen und Begrifflichkeiten ins Spiel kommen, die weder mit Yoga noch mit Golf etwas im entferntesten zu tun haben wie z.B. Yin-Yang und Ess-Störungen ist unbegreiflich.

Schade eigentlich, denn Yoga als spielunterstützende Ergänzung ist fabelhaft!

Hans Vogel
Yogalehrer BDY/EYU
Personal Trainer
Golf Fitnesscoach (IST)
44 Kommentare|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2009
Herzlichen Glückwunsch zu dem gelungenen Buch, das kompetentes Fachwissen gleichzeitig spannend und spielerisch vermittelt, ohne belehrend oder prophetisch zu wirken. Es gibt wohltuende, einleuchtende und ermutigende Ratschläge, sich in unserer hektischen Zeit auf sich selbst zu besinnen und vor allen Dingen Eigeninitiative zu entwickeln.
Wenn man durch Yoga sein Zusammenspiel von Körper - Seele - Geist mit zeitlich und praktisch durchführbaren Mitteln verbessern kann und dann auch noch Aussicht hat, auf dem Golfplatz eine bessere Figur - in jeder Hinsicht - zu machen, motiviert das genügend, um sogar im 3.Lebensalter noch einen neuen Versuch zu starten.

Dr. Brigitte Jordan
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2011
Golf und Yoga miteinander zu verbinden und dabei das Verständnis für den eigenen Körper zu wecken, das ist die Leistung dieses Buches.
Scheinbar weit entfernte Welten werden hier in eine sinnvolle Beziehung gesetzt, äußerst nützlich für die Konzentration und die Haltung beim Golfspiel.

Kurz und verständlich wird die Ganzheitsmethode des Yoga umrissen, mit Ausführungen unter anderem über Wahrnehmung, Koordination, Empfindung, Ernährung und Anatomie.

Im anschließenden "Übungsteil für Golfspieler" werden Asanas und ihre Wirkungen mit Bild und Beschreibung vorgestellt - wobei einige der Übungen für die ungelenke Golfspielerin durchaus eine Herausforderung sind.
Auch gefällt mir, dass die Autorin auf die Wichtigkeit der fachlichen Beratung hinweist.

Das Buch war für mich eine hilfreiche Inspiration.
A. Bluminger, Berlin
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2011
Dieses Buch wurde mir von meinem Golf-Lehrer empfohlen.

Über die Darstellung der Probleme, die viele Golfspieler plagen,
macht das Buch Mut, erhöht das Selbstvertrauen und führt durch die Erklärung der Ganzheitsmethode des Yoga zu besserem Körperverstehen. Der dazu gehörende Ernährungs- und Gesundheitsteil ist übersichtlich und leicht verständlich.
Die vorgeschlagenen Übungsreihen mit entsprechenden Wirkungsebenen sind flüssig und nachvollziehbar. Für den Yoga-Einsteiger sind die dafür ausgewählten Asana im Großformat abgebildet und ausgiebig beschrieben.
Die erfahrene Autorin versteht es, den Leser zu ermutigen, Initiative zu ergreifen, um den Weg zu einem konzentrierten und doch entspannten Golfspiel zu finden.
Mir hat das Buch sehr gefallen und bereits geholfen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

20,99 €