Goldfrapp

Top-Alben von Goldfrapp (Alle Alben anzeigen)


Alle 58 Alben von Goldfrapp anzeigen

Song-Bestseller von Goldfrapp
Sortieren nach:
Topseller
1-10 of 280
Song Album  
30
30
30
30
30
30
30
30
30
30

Videos


Bilder von Goldfrapp
Bereitgestellt von den Künstlern oder deren Vertretern.


Biografie

Nach fünf veröffentlichten Studioalben, zwölf Jahren Bandgeschichte, nach einem breiten Exkurs durch die Weite des Synthie-Pops sowie ersten filmkompositorischen Aktivitäten, ist es für das britische Duo Goldfrapp nun an der Zeit Bilanz zu ziehen. Knapp zwei Jahre nach Veröffentlichung ihres fünften Studioalbums "Head First" werden Alison Goldfrapp und Will Gregory über Mute Records eine Single-Collection herausgeben, die alle wichtigen musikalischen Etappen des Duos versammelt.

Unter dem Namen "The Singles" darf man sich neben den großen Hits wie "Oh La La", "A... Lesen Sie mehr

Nach fünf veröffentlichten Studioalben, zwölf Jahren Bandgeschichte, nach einem breiten Exkurs durch die Weite des Synthie-Pops sowie ersten filmkompositorischen Aktivitäten, ist es für das britische Duo Goldfrapp nun an der Zeit Bilanz zu ziehen. Knapp zwei Jahre nach Veröffentlichung ihres fünften Studioalbums "Head First" werden Alison Goldfrapp und Will Gregory über Mute Records eine Single-Collection herausgeben, die alle wichtigen musikalischen Etappen des Duos versammelt.

Unter dem Namen "The Singles" darf man sich neben den großen Hits wie "Oh La La", "A&E" oder "Utopia", auch auf zwei neue Tracks gefasst machen: „Yellow Halo“ – ein sich langsam aufbauendes Synth-Pop-Wunder und die introspektive und zugleich freche New-Wave-Ballade „Melancholy Sky“.
Ersterer wurde gerade erst mit einem Video versehen, das Regisseurin Lisa Gunning während Goldfrapps kurzer Südamerika-Tournee mit dem iPhone aufnahm. Wo Goldfrapp sonst eher auf einen künstlerischen Anspruch in ihren Videos beharren, zeigen sie sich in „Yellow Halo“ erstmals ganz privat und sehr natürlich. Es ist nicht zu übersehen, dass Lisa Gunning, als Lebensgefährtin Alison Goldfrapps, ein besonderes Gespür für die einfachen, schönen Momente besitzt, die sie nun leichtfüßig und nahezu fabelhaft schön, mit uns teilt.

„The Singles“ ist die erste Compilation der Band und bewegt sich vom Electronica-Sound ihres erfolgreichen Debutalbums „Felt Mountain“ durch den Electro-Glam von „Black Cherry“, den Grammy-nominierten Dance-Pop von „Supernature“, den heidnischen Electro-Folk von „Seventh Tree“ bis zum letztjährigen retro-futuristischen Top-10 Album „Head First“.

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Nach fünf veröffentlichten Studioalben, zwölf Jahren Bandgeschichte, nach einem breiten Exkurs durch die Weite des Synthie-Pops sowie ersten filmkompositorischen Aktivitäten, ist es für das britische Duo Goldfrapp nun an der Zeit Bilanz zu ziehen. Knapp zwei Jahre nach Veröffentlichung ihres fünften Studioalbums "Head First" werden Alison Goldfrapp und Will Gregory über Mute Records eine Single-Collection herausgeben, die alle wichtigen musikalischen Etappen des Duos versammelt.

Unter dem Namen "The Singles" darf man sich neben den großen Hits wie "Oh La La", "A&E" oder "Utopia", auch auf zwei neue Tracks gefasst machen: „Yellow Halo“ – ein sich langsam aufbauendes Synth-Pop-Wunder und die introspektive und zugleich freche New-Wave-Ballade „Melancholy Sky“.
Ersterer wurde gerade erst mit einem Video versehen, das Regisseurin Lisa Gunning während Goldfrapps kurzer Südamerika-Tournee mit dem iPhone aufnahm. Wo Goldfrapp sonst eher auf einen künstlerischen Anspruch in ihren Videos beharren, zeigen sie sich in „Yellow Halo“ erstmals ganz privat und sehr natürlich. Es ist nicht zu übersehen, dass Lisa Gunning, als Lebensgefährtin Alison Goldfrapps, ein besonderes Gespür für die einfachen, schönen Momente besitzt, die sie nun leichtfüßig und nahezu fabelhaft schön, mit uns teilt.

„The Singles“ ist die erste Compilation der Band und bewegt sich vom Electronica-Sound ihres erfolgreichen Debutalbums „Felt Mountain“ durch den Electro-Glam von „Black Cherry“, den Grammy-nominierten Dance-Pop von „Supernature“, den heidnischen Electro-Folk von „Seventh Tree“ bis zum letztjährigen retro-futuristischen Top-10 Album „Head First“.

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Nach fünf veröffentlichten Studioalben, zwölf Jahren Bandgeschichte, nach einem breiten Exkurs durch die Weite des Synthie-Pops sowie ersten filmkompositorischen Aktivitäten, ist es für das britische Duo Goldfrapp nun an der Zeit Bilanz zu ziehen. Knapp zwei Jahre nach Veröffentlichung ihres fünften Studioalbums "Head First" werden Alison Goldfrapp und Will Gregory über Mute Records eine Single-Collection herausgeben, die alle wichtigen musikalischen Etappen des Duos versammelt.

Unter dem Namen "The Singles" darf man sich neben den großen Hits wie "Oh La La", "A&E" oder "Utopia", auch auf zwei neue Tracks gefasst machen: „Yellow Halo“ – ein sich langsam aufbauendes Synth-Pop-Wunder und die introspektive und zugleich freche New-Wave-Ballade „Melancholy Sky“.
Ersterer wurde gerade erst mit einem Video versehen, das Regisseurin Lisa Gunning während Goldfrapps kurzer Südamerika-Tournee mit dem iPhone aufnahm. Wo Goldfrapp sonst eher auf einen künstlerischen Anspruch in ihren Videos beharren, zeigen sie sich in „Yellow Halo“ erstmals ganz privat und sehr natürlich. Es ist nicht zu übersehen, dass Lisa Gunning, als Lebensgefährtin Alison Goldfrapps, ein besonderes Gespür für die einfachen, schönen Momente besitzt, die sie nun leichtfüßig und nahezu fabelhaft schön, mit uns teilt.

„The Singles“ ist die erste Compilation der Band und bewegt sich vom Electronica-Sound ihres erfolgreichen Debutalbums „Felt Mountain“ durch den Electro-Glam von „Black Cherry“, den Grammy-nominierten Dance-Pop von „Supernature“, den heidnischen Electro-Folk von „Seventh Tree“ bis zum letztjährigen retro-futuristischen Top-10 Album „Head First“.

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Verbessern Sie diese Seite

Sie sind der Künstler, das Label oder das Management des Künstlers? Über Artist Central können Sie dieser Seite eine Biografie, Fotos und mehr hinzufügen und die Diskografie bearbeiten.

Feedback

Sehen Sie sich die häufigsten Fragen zu unseren Künstler-Seiten an
Senden Sie uns Feedback zu dieser Seite