Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Goldener Trash

Angelika Express Audio CD
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 3. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Hinweis: Dieser Titel kann Neuaufnahmen enthalten
Dieser Titel enthält möglicherweise Neuaufnahmen der Originaltitel, sog. Re-Recordings.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 6,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Angelika Express-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Angelika Express

Fotos

Abbildung von Angelika Express

Biografie

Angelika Express – Unterwegs 2.0

“Wir haben Diskoterror und lärmendes Massaker mit dem Zuckerguss des ewigen Popsongs überzogen.” Mit diesem Credo beanspruchte das kölner Trio 2002 breitbeinig seinen Platz im Bewusstsein herumslackender Indie-Girls und Boys. „Die Platte, an der keiner vorbeikommt, der auf deutsche Gitarrenmusik steht” schrieb ... Lesen Sie mehr im Angelika Express-Shop

Besuchen Sie den Angelika Express-Shop bei Amazon.de
mit 3 Alben, 3 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Goldener Trash + Die Dunkle Seite der Macht
Preis für beide: EUR 33,55

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Die Dunkle Seite der Macht EUR 17,06

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Audio CD (13. Februar 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Peng Musik (Cargo Records)
  • ASIN: B001N2W8NG
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 226.283 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Was Wollt Ihr Alle 3:13EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. Du Trinkst Zuviel 3:59EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Goldener Trash 3:39EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Dich Gibts Nicht 3:31EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Sie Ist Intellektuell 3:19EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Halb So Schlimm 2:56EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. I Sing English 2:38EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. Copyright Killer 3:22EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Messy Girl 3:12EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. Lottogewinn 2:45EUR 0,99  Kaufen 
Anhören11. Platte Für Platte 3:15EUR 0,99  Kaufen 
Anhören12. Fernsehgucken Zu Zweit 2:48EUR 0,99  Kaufen 
Anhören13. Nie Wieder Punkrock 3:30EUR 0,99  Kaufen 
Anhören14. Lass Uns Tanzen 3:45EUR 0,99  Kaufen 
Anhören15. Ich Schenke Dir Die Zeit 1:55EUR 0,99  Kaufen 


Produktbeschreibungen

motor.de

Angelika Express holen zum dritten Schlag aus: Gewohnt punkiger Power-Pop genannt "Goldener Trash", der nicht nur der Musikindustrie den Finger zeigen will.

Auf Angelika Express ist Verlass. Mit ihrem dritten Album knüpfen sie nahtlos an ihren bisherigen Produktionen an: Punksongs, die nötige Portion Pop zum Mitsingen und leichte Revoluzer-Attitüde.

Eingestiegen in den "Goldenen Trash" wird mit "Was wollt ihr alle", dem schon aus der gleichnamigen Vorab-EP bekannten Song. Ein witziges Paradoxon, denn eindeutiges Indie-Disco-Abgeh-Lied trifft auf "Was wollt ihr alle auf dem Dancefloor"-Refrain. Ähnliche Strategie verfolgen Drakogiannakis und Co. bei "Du trinkst zuviel". Zum Kneipensong prädestiniert stellt sich der Titel textlich gleichzeitig selbst in Frage.

Doch es geht auch ohne Augenzwinkern. Beispielsweise "Platte für Platte" fordert den Ausbruch aus dem Alltagstrott bzw. zieht pfeifend und singend gegen ihn zu Felde. Da sie das Einmaleins der Gesellschaftskritik studiert zu haben scheinen, vergessen Angelika-Express natürlich auch die Medien nicht. Subtil wird bei "Fernsehguggen zu zweit" gegen Sehgewohnheiten rebelliert.

Und so reihen sich die im Schnitt dreiminütigen Parolen und netten Melodien aneinander. Man trifft auf den "Copyright Killer" oder das "Messy Girl" und soll beim Tanzen und Schmunzeln das Nachdenken nicht ganz vergessen. Gegen Ende verliert der Angelika Express plötzlich an Fahrt und wartet mit Liebesliedern auf. Doch der Versuch mit "Lass uns Tanzen" oder "Ich schenke Dir Die Zeit" die Singer-Songwriter-Schublade zu öffnen, überzeugt weder durch Gitarre noch Gesang. Schuster bleib bei Deinen Leisten oder Drakogiannakis halt lieber beim Pop-Punk.

Spannend ist hingegen das Finanzierungskonzept, das Angelika Express fahren. Da kann man sogar guten Gewissens mal den PR-Text großzügig zitieren:
"Nachdem das letzte Album beim Major Sony erschien, geht Tante Angelika nun völlig neue Wege im kaputten Musikgeschäft. Das dritte Album wird über Anteile finanziert, die Fans und Förderer erwerben können: Die 'Angelika-Aktie'. Im Gegenzug werden die Investoren mit 80% am Umsatz der Tonträger und Downloads beteiligt."

Die bewährte Idee nicht nur Mit-Zu-Schunkeln sonder auch -Zu-Denken führen Angelika Express mit "Goldener Trash" konsequent fort. Teilweise mangelt es etwas an Bissigkeit und die Gefahr besteht, in die Belanglosigkeit oder klischee-hafte Gesellschaftskritik abzudriften. Nichtsdestotrotz sollte die stets gut gekleidete Band ihre Fans befriedigen und die Aktionäre auf ihre Kosten kommen.

Kai-Uwe Weser

Kurzbeschreibung

Nun rotiert also nach Jahren erneut eine waschechte Angelika Express im Player und sofort ist man wieder drin. Wir erinnern uns an Hymnen wie "Geh doch nach Berlin" und "Rock Fucker Rock", an Dringlichkeit, Enthusiasmus und die Schweiss treibenden Konzerte einer der besten deutschen Livebands. Anzugträger, die sich hemmungslos die Seele aus dem Leib rocken. Das sind auch die Bilder, die einen über-kommen beim Hören von "Goldener Trash". Ein Album wie ein Aufruf zum letzten Gefecht aufrechten Indietums. Dass es so was noch gibt. Die dritte große Veröffentlichung des Kölner Powertrios erfüllt, was die Vorab EP "Was wollt ihr alle" bereits deutlich versprach. Punk, Power-Pop, Beat, Wave mit unverschämt breitem Grinsen im Gesicht. Mit größter Selbstverständlichkeit und gegen jede Normierung bratzen sich Angelika Express mit "Goldener Trash" wieder mitten ins Geschehen hiesiger Rockmusik. Mit charmantem Witz und großspurigen Slogans qualifizieren sich AE generationsübergreifend als eine Art Toten Hosen des denkenden Mannes. Aus einer punkigen Haltung heraus werden die Abgründe des Alltags so entwaffnend und ironisch besungen, dass der Identifikationsfaktor in Höhe und Breite schnellt. Hier wird Beschwerdekultur richtig gemacht, gröhlend, aber subtil. Dieses Album lässt einen mit gereckter Faust und Träne im Knopfloch zurück. Und den programmatischen Zeilen aus dem Titelsong im Kopf: "Kommst du mit in die Garage? Beten für die Beatmusik. Mach die Augen zu und denk an goldenen Trash!" Lass es Glamour sein, lass es Trash sein, wir lieben es. Die CD erscheint im gewohnt eleganten Digipak mit einem 20-seitigem-Booklet.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sauber! 13. Februar 2009
Format:Audio CD
Viel hatte ich von Angelika Express schon gehört, aber musikalisch sind sie nie zu mir durchgedrungen. Und als ich sie endlich richtig kennenlernte, da hatten sie sich schon aufgelöst. - Doch glücklicherweise ist die Kapelle nun zurück und hat mein Herz im Sturm erobert.

Eingeleitet wird das Meisterwerk mit der aufreibenden Tritt-dir-die-Füße-platt-Nummer "Was wollt ihr alle" und endet rüherseelig sentimental mit "Ich schenke dir die Zeit". Dazwischen stecken großartige Stücke wie das spottende "Lottogewinn", das von einer besseren Welt träumende "Goldener Trash" oder das tief in die Seele blickende "Halb so schlimm".

Mein persönlicher Favorit ist und bleibt "Dich gibt es nicht" - Bei dem Song ist ordentliche Pogo-Action* angesagt. (* bereits überprüft)
Zauberhaft auch Nummer 2. Allerdings: Wieviel von der eigenen Biografie im astreinen Ich-sing-lauter-als-du-Stück "Du trinkst zuviel" tatsächlich steckt...ich hoffe für Sänger Robert nur das beste.

Freunde von Angelika Express kommen an dieser Platte sowieso nicht vorbei, aber auch jene mit gutem Geschmack für kraftvolle Musik mit ordentlichen Texten sollten dringend zuschlagen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es geht um Trash und nicht um Schrott! 16. Februar 2009
Von Marc B
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Nachdem das zweite und bis dato letzte Angelika Express Album etwas weichgespülter und poppiger klang kehren Angelika Express mit "Goldener Trash" wieder näher an die post-punkigen Wurzeln zurück und schrammeln was das Zeug hält.

Den Auftakt macht gleich die erste Single-Auskopplung "Was wollt ihr alle", welches viel Tempo bietet und zu den tanzbarsten Stücken der Scheibe gehört. Stampfend wird danach der Drogenkonsum besungen um dann mit dem Herzstück des Albums fortzufahren: "Goldener Trash" ist eine richtige Liebeserklärung an die Beatmusik, textlich und melodisch das wohl beste Lied des Albums.
"Dich gibts nicht" und "Sie ist intellektuell" heizen noch einmal ordentlich ein und erst mit "I sing english" hält wieder etwas Ruhe Einzug. Diese hält aber nicht lang, da das kritische "Copyright Killer" textlich zwar etwas seicht aber dafür mit umso mehr Wumms loslegt.

Ein weiteres Highlight folgt gegen Ende mit "Platte für Platte". Ein Song über schlechte Zeiten, in denen sogar die geliebten Platten aus Geldmangel verkauft mussten.

Mit den beiden Rausschmeißern "Lass uns tanzen" und "Ich schenke dir die Zeit" findet das Album dann ein ruhiges Ende.

Wirkliche Schwächen leistet sich das Album nicht, man könnte höchstens anmerken, dass die letzten beiden Lieder etwas schmalziger werden. Oder romatisch. Wie man möchte. Auch wer seichten Poprock bevorzugt wird sich mit dem schrammeligen Garangensound sicherlich schwer tun.

Insgesamt geht es verdammt rockig zu auf "Goldener Trash". Das Album schaffst es eine Spannung aufzubauen und bis zum Ende (der immerhin 15 Lieder!) zu halten.

Hier ist wirklich drin was drauf steht: Goldener Trash.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Saubere Platte 14. Februar 2009
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Goldener Trash ist ein gutes neues Album von AE! Fans deutscher Indiemusik sollten auf jeden Fall zugreifen und diese Band kennen lernen! Fakt ist aber: es kommt leider nicht ganz an die ersten beiden Alben dran, da dafür die absoluten Überfliegerhits fehlen und manches auch noch nicht so ganz ausgereift klingt. Vielleicht liegt das daran, dass sich die neuen Bandmitglieder erstmal zusammenfinden müssen.

Das neue Album enthält zwar geniale Stücke, die gut abgehen wie "Goldener Trash", "Messy Girl", "Dich gibts nicht" oder die Single "Was wollt ihr alle". Klar ist aber, dass auch ein paar Fülllieder drauf sind und keine Hits wie "Viertel nach vier", "Antonia" oder "Teenage Fanclub Girl" vorzufinden sind. Hier muss man dazu sagen, dass man mit den ersten Alben auch echt mit nem Riesenanspruch ans neue Album geht.
Angelika Express sind eine Riesenband, die sich dadurch auszeichnen, dass sie Dringlichkeit, Pathos, Tempo und geniale Melodien mit klugen, deutschen Texten verbinden. Das ist auch diesmal so und da kommen wenigsten deutschen Bands ran, deswegen gibts auch trotzdem vier Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hören - Lieben - Tanzen 10. Januar 2009
Format:Audio CD
Uneingeschränkt kaufenswert.

Onkel Robert bringt Tante Angelika zum Höhepunkt.
Das kann bei älteren Damen befremdlich aussehen, kommt aber hier wie das Erste Mal.

Von krachig bis ruhig, aber immer liebevoll. Mit wunderschönem Booklet, feinen Texten und Kommentaren und der Musikindustrie mitten in die Fresse.
Finanziert von Fans, genial vermarktet, independenter geht's nicht.

Anspieltips:
Messiegirl (zärtliches Stirnrunzeln),
Du trinkst zuviel (nachdenklicher Pogo),
Ich schenke dir die Zeit (gereifte Verliebtheit),
Dich gibt's nicht (fröhliche Resignation),
alle anderen Lieder....

Die neue Besetzung rockt, als wären sie füreinander geschaffen.
Für mich die beste AE-Schallplatte überhaupt.

Ich bin der Tante vom ersten Moment an verfallen, wir tanzten vor Jahren wild vor einer kleinen schmutzigen Bühne und alle hatten sich lieb.

Darum schaut sie euch mal live an, sonst geht das Leben an euch vorbei...
Und kauft euch die CD. Sonst regiert irgendwann D. Bohlen die Welt...
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar