Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Goldene Regeln der Spieleprogrammierung: Methoden zur effizienten Programmierung von Computerspielen Taschenbuch – 12. Oktober 2004


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 12. Oktober 2004
"Bitte wiederholen"
EUR 99,00 EUR 41,95
1 neu ab EUR 99,00 5 gebraucht ab EUR 41,95

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Ab sofort ist Amazon Instant Video auf
Android Tablets verfügbar. Streamen Sie tausende Filme und Serienepisoden auf Ihrem Tablet. Mehr erfahren.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 274 Seiten
  • Verlag: Hanser Fachbuch; Auflage: 1., Aufl. (12. Oktober 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3446229280
  • ISBN-13: 978-3446229280
  • Größe und/oder Gewicht: 17 x 2,2 x 240,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.710.127 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Buchrückseite

Die Entwicklung von Computerspielen ist komplex. Dutzende von Entwicklern stemmen in mühevoller Kleinarbeit riesige Projekte und müssen dabei oft an ihre Limits gehen. Wie dies erfolgreich gelingt, zeigt dieses Buch.
Im Mittelpunkt stehen neun goldene Regeln, Methoden, die die Grundlage für die Entwicklung eines modernen Computerspiels sind. Sie decken eine Reihe von Themen ab, von Binärbäumen über Hash-Funktionen und Endliche Automaten bis hin zum Scripting und zur Prozess- und Datenoptimierung.
Beherzigt der Programmierer diese Regeln, kann er sich ganz auf die Systeme, mit denen er das Spiel erstellt, konzentrieren - er wird nicht von der Story oder dem Design abgelenkt. Auf diese Weise optimiert er seine Arbeit und beseitigt zugleich auch Reibungsverluste im Team. Dies macht das Buch gerade auch für Teams zu einem äußerst wertvollen Leitfaden.
Die Highlights:
- Vertrau dem Computer - aber nicht zu sehr !
-Teile und herrsche !
- Vertraue Deinem ersten Eindruck!
- Ein Skript ist 1000 Zeilen Code wert!
- Verwende für jede Aufgabe immer das richtige Tool !
- Was nicht passt, wird passend gemacht!
- Nutze Deine Daten!
- Speichere früh und speichere oft !
- Miss zweimal, aber schneide nur einmal!
Auf CD-ROM:
- Sämtliche Beispiele des Buches
- Die Kompressionsbibliothek Zlib

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Martin Brownlow ist seit über zehn Jahren als professioneller Spieleentwickler tätig. Sein letztes Spiel "Armed & Dangerous" wurde 2003 für PC und Xbox veröffentlicht.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas ten Pas am 20. Dezember 2004
Dieses Buch ist - genau wie das Buch "Game Design" aus der Reihe "X Games" - nur für fortgeschrittene oder (semi-)professionelle Entwickler geeignet. Die Voraussetzungen, die manche der aufgeführten Techniken mit sich bringen, werden nicht beschrieben, was aber auch den Umfang des Buches sprengen würde.
Für Einsteiger in die Spieleentwicklung ist es nicht sinnvoll, aber dennoch eine interessante Nachtlektüre.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen