Jetzt eintauschen
und EUR 0,20 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Goldene Kompass / Das magische Messer / Das Bernstein-Teleskop [Taschenbuch]

Philip Pullman , Wolfram Ströle , Reinhard Tiffert
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (60 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  
Taschenbuch, 21. Januar 2008 --  
Audio CD, Audiobook --  
Unbekannter Einband --  

Kurzbeschreibung

21. Januar 2008
Die atemberaubende Fantasy-Saga über den Kampf zwischen Gut und Böse

„Der goldene Kompass“ (1. Band): In einer Welt, die der unseren sehr ähnlich ist, lebt das Mädchen Lyra, das in einem College aufwächst. Als immer wieder Kinder aus der Gegend verschwinden, machen grässliche Geschichten die Runde. Bis sich Lyra entschließt, sich auf die Suche nach den verschollenen Freunden zu machen. Hinter dem Polarlicht betritt sie eine unbekannte, märchenhafte Welt.

„Das magische Messer“ (2. Band): Auf der Flucht vor den Männern, die ihm die Briefe seines Vaters rauben wollten, gerät Will mitten in Oxford in eine andere Welt. Gemeinsam mit Lyra wird er in einen erbitterten Kampf zwischen Gut und Böse verwickelt, bei dem es um die Zukunft der Welten geht.

„Das Bernstein-Teleskop“ (3. Band): Im Abschluss der Trilogie steht Lyra und Will das schrecklichste aller Abenteuer bevor: Sie müssen in die Welt der Toten steigen, um eine alte Schuld zu begleichen und eine Erkenntnis zu gewinnen, die sie nur dort finden können. Währenddessen rüsten die Allermächtigsten zum alles entscheidenden Kampf.


Hinweise und Aktionen

  • Lösen Sie unser Krypto-Rätsel zum Start von Endgame und Gewinnen Sie eine Goldmünze im Wert von 1000 EUR: Hier klicken



Produktinformation

  • Taschenbuch: 1344 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (21. Januar 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453406443
  • ISBN-13: 978-3453406445
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 16 Jahre
  • Originaltitel: The Golden Compass / The Subtle Knife / The Amber Spyglass
  • Größe und/oder Gewicht: 19,4 x 11,8 x 10,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (60 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 487.858 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Philip Pullman wurde am 19. Oktober 1946 in Norwich, England, geboren. Er wuchs in Rhodesien, Australien, London und Wales auf. Nach der Schule besuchte er das Exeter College in Oxford, wo er Englisch studierte, und unterrichtete danach an verschiedenen Middle Schools. Jetzt lebt er mit seiner Frau in Oxford und arbeitet nebenberuflich als Literaturdozent am Westminster College. Pullman hat Bilderbücher, Theaterstücke und Thriller geschrieben.
Philip Pullman zählt zu den angelsächsischen Autoren, die sich über die Grenzen zwischen literarischen Gattungen ebenso souverän hinwegsetzen wie über die Verteilung der Literatur auf verschiedene Altersschubladen. Er will seine Leser geistreich unterhalten und bedient sich dazu des historischen, des Abenteuer- und des Kriminalromans ebenso wie der Fantasy. Nicht selten vermischt er deren Elemente, wie in seinen historischen Abenteuerromanen und in seiner Fantasy-Trilogie, die auch Freunde eiskalter Thriller für sich entdeckt haben. Für sein Gesamtwerk erhielt Philip Pullman den Astrid-Lindgren-Gedächtnispreis 2005.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Als der der britische Schriftsteller Philip Pullman in den neunziger Jahren seine inzwischen zum Kultbuch avancierte Fantasy-Trilogie His Dark Materials vorlegte, da hagelte es Proteste. Die kamen vor allem von der Kirche. Antiklerikal sei die Geschichte von den parallelen Welten, in denen den Menschen ein lebenswichtiger, ihre Seele verkörpernder Dæmon in Tiergestalt beigegeben ist, hieß es von den Kritikern, die damit vor allem auf die kirchenkritischen Passagen der Bücher abzielten. Egal: Die Trilogie, die aus den Bänden Der goldene Kompass, Das magische Messer und Das Bernstein-Teleskop besteht, eroberte trotzdem die Herzen der Fans. Und die Verfilmung mit Nicole Kidman als zwielichtige Mrs. Coulter 2007 hat diese Begeisterung noch weiter angefacht.

Kein Wunder: Denn Pullman bedient sich überaus geschickt im Fundus der Fantasy-Klamottenkiste mit ihren Gegenwelten, Hexen(königinnen), Ungeheuern und sprechenden Tieren. Im Mittelpunkt seiner Fabel steht das zwölfjährige Mädchen Lyra Belacqua mit ihrem Dæmon Pantalaimon, die wir schon aus dem bezaubernden Bändchen Lyras Oxford kennen. Mit ihrem vermeintlichen Onkel Lord Asriel soll sie in die Arktis reisen, wo es den Weltgrenzen überwindenden „Staub“ zu finden gilt. Doch dann wird Lyras bester Freund Roger Parslow entführt, um im Norden geheimnisvolle Experimente an ihm durchzuführen. So beginnt das Abenteuer durch die parallelen Welten, in dessen Folge es vor allem immer wieder um das eine geht: zu verhindern, dass die Menschen und ihre Dæmonen auseinander gerissen werden, damit die Menschen keine seelenlosen Hüllen werden.

Bisher hatten Pullman-Fans ein Problem: bis der letzte Band der Trilogie, deren Titel im Deutschen nicht übersetzt oder übernommen wurde, erschienen war, mussten sie immer rätseln, wie es weitergeht. Jetzt gibt es alle drei Bände in einer praktischen -- und dazu noch äußerst preiswerten -- Box. Da steht dem ungetrübten Lesevergnügen nichts mehr im Wege. -- Stefan Kellerer, Literaturanzeiger.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Philipp Pullman, 1946 in Norwich geboren, wuchs in Rhodesien, Australien, London und Wales auf. Heute lebt er mit seiner Frau und vier Kindern in Oxford. Er schrieb Romane für Jugendliche und Erwachsene sowie ein Theaterstück. Bei Heyne erschien bereits "Der Goldene Kompass", der erste Teil dieser Trilogie.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial - spannend bis zur letzten Seite! 8. März 2008
Von Xela
Format:Taschenbuch
Ich habe nun den Roman "Der goldene Kompaß" von Phillip Pullmann im Alter von 33 Jahren, und leider erst nachdem ich den Kinofilm gesehen habe, zum erstenmal gelesen.
Im Vergleich zum Kinofilm war ich von Pullmanns Romanvorlage in der Hinsicht absolut positiv überrascht, daß sowohl der Handlungsaufbau als auch die Beziehungen zwischen den handelnden Figuren einer konsequenten Logik folgen. Schade,daß im Film soviele wichtige Zusammenhänge völlig verdreht oder ausgelassen wurden und obendrein die Handlung dort mit überflüssigem Kitsch aufgebauscht wurde!

Als regelmäßiger und aufmerksamer Leser von Kinder- und Jugendliteratur ist mir bewußt, daß manche Autoren in diesem Genre, wie beispielsweise Cornelia Funke, sich mit einer Sprache an das junge Publikum wenden, welche in literarischer Hinsicht dichter und komplexer ist als die von Pullmann Verwendete. Das habe ich beim Lesen jedoch keineswegs als Nachteil empfunden. Pullmanns Sprache ist direkt, nüchtern, gut strukturiert, unmißverständlich und streng zweckorientiert: sie dient allein der Handlung, ohne dabei trivial oder fade zu wirken. Für einen Erwachsenen liest sich der Roman auf diese Weise wie von selbst, ohne daß literarischer Genuß auf der Strecke bleibt, und selbst einem jungen Leser, wie beispielsweise meinem 11-jährigen Neffen, dürften durch Pullmanns Sprachstil keine unüberwindbaren Hürden gesetzt sein und viel Raum für eigene Phantasie offen bleiben - das finde ich sehr schön.

Weiterhin fand ich die Welt der Kinder sehr schön geschildert; diese erhält eine absolut realitätsnahe Dimension.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von De Pitter
Format:Taschenbuch
Pullmanns Trilogie ist ein wahres Meisterwerk inspiriert von der überragenden Dichtkunst John Miltons (Das verlorene Paradies).
Die Geschichte legt nach kurzer Einführung in die Personen rasch an Tempo zu und fesselt den Leser, wie es stärker nicht sein kann.
Verwobene Multi-Universen bilden letztendlich die Umgebung, in der die beiden Hauptfiguren Lyra und Will dazu ausersehen sind, unter schmerzlichen Verlusten an Körper und Geist eine neue Welt zu schaffen.
Mithilfe der Instrumente (Alethiometer=Goldener Kompass, magisches Messer) lernen sie die Wahrheiten hinter diesen Konstrukten erkennen und sich zwischen den Welten bewegen. Analogien zur biblischen Geschichte werden detailiert herausgearbeitet und bildgewaltig umgesetzt.
Viele Gefährten, Freunde und Verwandte lassen auf dem Weg der beiden als Verbündete ihr Leben, teils unter sehr drastischen, weil gewälttätigen Umständen.
So kreiert der Autor zwar ein Konglomerat "archetypischer Mythen und wissenschaftlicher Theorien", wie hier bereits von anderen kritisiert wurde, doch empfinde ich es als bemerkenswerte schöpferische Kraft, wie er es dann zu einer stimmigen und faszinierenden Story bringt, die einen förmlich am Buch kleben sowie die nächsten Entwicklungen herbeisehnen lässt.
Natürlich werden, wie in allen großen Epen, die beiden Kontroversa Gut und Böse reichlich thematisiert, doch auch die Zwischentöne und Schatten mit Leben gefüllt. Und selbstverständlich bekommt auch das (als Kirche sich gnadenlos manifestierende) Christentum sein Fett weg, verdientermassen. Denn so war die Geschichte, leider.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen His Dark Materials 17. November 2007
Von D.S.
Format:Taschenbuch
Die fantasievolle Trilogie von Philip Pullman ist ein Meiterwerk der Fantasyliteratur.
Ich bekam das erste Buch vor mehreren Jahren und las es an einem Stück durch, so gut gefiel mir der erste Teil der Serie. Auch den zweiten und dritten Teil lies ich mir kurze Zeit später schenken und verschlang sie geradezu.
Die Geschichte um das Mädchen Lyra, dass in einer Parallelwelt lebt, die unsere sehr ähnlich ist, ist einfallsreich und sehr gut geschrieben. Philip Pullman schafft es mit seinem Stil den Leser zu fesseln und zaubert so eindrucksvolle Bilder in den Kopf, dass man meint direkt an der Handlung teilzunehmen.
Alles in allem ist es eine der schönsten Fantasytrilogien unserer Zeit und verdient zweifelsohne die volle Punktzahl, wobei ich (wenn ich differenzieren würde) den ersten beiden Büchern jeweils 5 Punkte geben würde, dem dritten Band nur 4, da er meiner Meinung nach nicht ganz so verzaubernd ist, wie die ersten beiden.
Mir bleibt nur zu sagen, dass ein Kauf unbedingt zu empfehlen ist!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolute Spitze 28. November 2007
Format:Taschenbuch
was für ein buch! eine wirklich große geschichte, die einem, einmal gelesen, so schnell nicht wieder aus dem kopf gehen wird. sie vermag es, sofort zu fesseln und ist zudem von enormer philosophischer durchschlagskraft.
so bekommt man denkanstöße zu themen wie religion, weltgefüge, dimensionen, leben, tod, gut und böse - mit allen grautönen dazwischen.
auch die idee mit den daemonen - eine außerhalb des eigenen körpers existierende manifestation der seele - fand ich faszinierend.
zudem werden einem klassiker wie milton u.ä. nahe gebracht.
und letztlich gibt es noch eine wirklich schöne, schmalzfreie liebesgeschichte [ACHTUNG SPOILER!] ohne wirkliches happy end.
und dass sie nicht wirklich ein happy end hat, ist das wahrscheinlich beste an der trilogie. der eine oder andere ist deswegen möglicherweise enttäuscht - ich aber hätte ein alles-ist-gut-ende zu eindimensional und vorhersehbar gefunden. und diese vielschichtige geschichte hätte so etwas nicht verdient gehabt. [SPOILER ENDE]

FAZIT: "his dark materials" ist brillant. ich trage die geschichte jetzt schon seit jahren in meinem herzen - und es sieht nicht so aus, als würde sie verschwinden wollen. absolute kaufempfehlung für rowling- und funke-jünger, die nach dem ende von harry und tintenwelt nicht wissen, was sie noch lesen können...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Alles in eins
Tolle Bücher, schön geschrieben. Da kann man sich richtig in die Geschichte reinversetzen. So hat man alle Bücher in eins mit einer schönen Verpackung.
Vor 6 Monaten von Lena Mareike Köhler veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gehört in jede Sammlung
Diese Triologie hat es in sich.
Als Geschenk oder einfach für schöne Lesestunden und dazu noch äußerst dekorativ. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Maria Kraus veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Esoterischer Stuss für Fortgeschrittene
Es gehört zu den besten Ideen Hollywoods, nur Bd. 1 verfilmt zu haben. Je länger man sich mit dem Goldenen Kompass und seinen Folgebänden bschäftigt, desto... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von rd veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Enttäuscht
Nachdem der Film in die Kinos kam und ich aber zuerst das Buch lesen wollte, kaufte ich direkt die Triologie weil sie vielversprechend schien. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von princess_88 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen alles in einem
Ich mag Hörbücher sehr gern und ich finde dieses ist sehr gut vorgetragen.
Alle 3 Bücher sind ungekürzt in 38 CDs in einer schönen und praktischen... Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von pippi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super !!!
Habe ich bestellt für jemanden zum Geburtstag. Der jenige war sehr begeistert und zufrieden. Kann man nur weiter empfehlen. Viel Spass beim Hören !!!
Vor 20 Monaten von Alexandra Bruns veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super zustand fuer gebrauchte buecher
Die Ware ist wie beschrieben in einem guten Zustand, und die Lieferzeit war auch i.o.. Zum Inhalt kann ich noch nichts sagen, denn ich bin noch nicht fertig mit dem lesen.
Vor 21 Monaten von Patrone P. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Goldene Kompass, die Trilogie
Die Lieferung erfolgte pünktlich.
Die Bücher-Lieferung war unbeschädigt.
Die Trilogie "Der goldene Kompass" "Das magische Messer" "Das Bernstein-Teleskop",... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Jeanette veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr gelungene Lesung aller Teile ... von Rufus Beck!
Herr Beck lies alle drei Titel auf 38 CDs in Vollendung!

Es handelt sich um die gleichen CDs wie in den Einzelveröffentlichungen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. April 2012 von K
5.0 von 5 Sternen Brilliant
Es ist nun schon etwa 2 Jahre her, dass ich die Trilogie gelesen habe und ich muss nach wie vor sagen, dass sie ein Wahnsinnswurf von Phillip Pullman war und ist. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Juli 2011 von Matthias Lehmann
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar