Gold (2013) 2014

Amazon Instant Video

(11)
In HD erhältlich
Trailer ansehen

Nina Hoss im neuen Film von Thomas Arslan ? Wettbewerb Berlinale 2013.

Darsteller:
Nina Hoss,Marko Mandic
Laufzeit:
1 Stunde 36 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Angebot: Fire TV jetzt nur 84 EUR

Genießen Sie Tausende Filme und Serienepisoden auf Ihrem HD-Fernseher, entdecken Sie Hunderte Spiele und machen Sie es sich mit Ihrem Lieblingssport, den Nachrichten oder Musik bequem. Hier klicken

Gold (2013)

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Western
Regisseur Thomas Arslan
Darsteller Nina Hoss, Marko Mandic
Nebendarsteller Uwe Bohm, Lars Rudolph, Peter Kurth, Rosa Enskat, Wolfgang Packhäuser
Studio Schramm Film Koerner & Weber
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

2.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Janeck TOP 1000 REZENSENT am 6. März 2014
Format: DVD
Wenn sich Zuschauer beim Zuschauen langweilen, hört man häufig, dass der Filme keine Handlung habe. Wenn man verschiedene andere Kritiken liest, ist dies wohl der zentrale Vorwurf gegenüber "Gold". Das Gegenteil wäre aber nur zu beweisen, wenn man hier die komplette Handlung erzählte. Denn es passiert ja eine ganze Menge. Das wäre ein Hammer-Spoiler. Macht man nicht.

Aber schön, dass es noch Filme gibt, die Genreerwartungen komplett unterlaufen. Und noch schöner, dass sich Zuschauer über eine vermeintliche Provokation so aufregen können.

Denn klar, die Story wurde sehr ruhig erzählt. Aber muss denn ein Film nur actionreich sein, nur weil er ein Western ist? Vielmehr besticht "Gold" durch einen stimmungsvollen Soundtrack, tolle Aufnahmen, die zeigen, wie bedrückend eigentlich die unendliche Weite sein kann.

Als Bonusmaterial liegen der DVD u. a. ein umfangreiches Making of, Interviews sowie ein Audiokommentar bei. Als besonderes Highlight erhält man ein informatives Booklet mit einem Interview mit dem Regisseur sowie Nina Hoss und einigem anderen Wissenswertem bei.

Fazit:

Ein ruhiger, aber richtig gelungener Spätwestern. Empfehlenswert!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von film-o-meter am 6. Februar 2014
Format: DVD
Ein deutscher Western – das hat es schon lange nicht mehr gegeben. Und wer bei »Gold« an die legendären »Winnetou«-Filme mit Pierre Brice denkt, dessen Erwartungen werden hier auf jeden Fall enttäuscht. Denn Regisseur Thomas Arslan knüpft eher an die Tradition der etwas zäh inszenierten Neo-Western wie »Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford« oder »Das Tor zum Himmel« an: Karge Landschaften, karge Dialoge, dafür viel Zeit, sich mit den Figuren auseinander zu setzen, ihren offensichtlichen Wesenszügen und verborgenen Motiven.

Ein kleiner Treck von abenteuerlustigen Deutschen hat sich im Sommer 1898 auf den Weg in den hohen Norden des amerikanischen Kontinents gemacht: Ein älteres Ehepaar ist dabei, ein nuschelnder Sonderling, ein ehrgeiziger Reisereporter sowie die rätselhafte Blondine Emily Meyer (gewohnt einsilbig: Nina Hoss); dazu der Pferdeführer und der Treckführer, auf dessen Kommando alles hört, denn er verheißt nichts Geringeres als Gold und Reichtum. Doch der selbstherrlich auftretende Führer ist ein Betrüger: Er führt den Treck in eine unerforschte Wildnis, um die Reisenden dort um die Reisekasse zu erleichtern und sich aus dem Staub zu machen. Als der Dieb auffliegt, steht die Gruppe vor einem Dilemma: Wie soll man fernab jeglicher Gerichtsbarkeit mit dem Täter verfahren? Hängen? Laufen lassen? Und das ist nur das erste einer Reihe von existenziellen Problemen.

Dramaturgisch ist in diesem vor eindrucksvollen Originalkulissen in Kanada entstandenen Film spürbar noch Luft nach oben, weil Autor und Regisseur Thomas Arslan die ausgetretenen Pfade typischer Westernhandlungen zunächst auffällig meidet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
By the last scene of this film Nina Hoss qualifies herself to be a female German Clint Eastwood she should now do more Westerns
in different languages...not just English and German but of course Spanish too. Its a slow graduation but for an actress who had never ridden horse before by the end of this film she is ready to be a new kind of Western star. Maybe the very last image in a wideshot is a stand-in but the fact you believe it is her anyway means she has achieved her mission as an actress. After all you think Clint never had stand-in shots ?

This is a brilliant film and contains some themes regarding prejudicial mindsets and blind faith delusions that may just be in Fraud's words "a cigar is just a cigar" or maybe the director was implying greater metaphors and analogy. Read the situations as you wish that is what journey films like this are all about the further the characters get from civilisation the more it had me thinking about the terrible realities of that civilisation both then and now. Sometimes we need distance to see the world more clearly.

The Bluray is the best of German Bluray and post mastering quality. Outstanding and the English subtitles for those of us who need them work very well. Like many BD discs setting up at the menu page is a little awkard. So its easier to pause after activating Play or Start then I selected Audio track 2 from via the audio button and English subtitles via the Display....these are Panasonic player orientations. Many menu setups on discs have this annoying thing that once you make your choices of sound and subtitles
you then find it hard to close the box and return to the main functions. Bluray set-ups can be much easier if the IT Geeks had any common sense.

Another great film starring Germany's national treasure Nina Hoss.
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hans am 9. Juli 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Sehenswert.
Der Betrachter reist mit dieser Gruppe mit, zweifelt und freut sich mit ihnen.
Ein Stück wilder Westen, aber kein Wildwest Film.
Eindrückliche Nina Hoss.
Kaufen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jacob Singer am 5. August 2014
Format: Amazon Instant Video Verifizierter Kauf
gute Idee, einen nicht geschichtsträchtigen Geschichtsfilm zu machen, mit deutschen Auswanderern.
Leider bleiben die Figuren (bei ansonst guten Schauspielern) flach und fad.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen