oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Going Back
 
Größeres Bild
 

Going Back

26. April 2011 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 4,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
2:32
30
2
3:03
30
3
3:03
30
4
3:20
30
5
2:25
30
6
2:59
30
7
3:27
30
8
6:44
30
9
2:58
30
10
2:41
30
11
2:50
30
12
2:56
30
13
2:47
30
14
2:40
30
15
2:48
30
16
2:47
30
17
2:47
30
18
4:36

Videos ansehen

 
   


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 3. September 2010
  • Erscheinungstermin: 3. September 2010
  • Label: Atlantic Records
  • Copyright: 2010 Phil Collins Limited under exclusive license to Atlantic Records for the United States and WEA International Inc. for the world outside of the United States
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 57:23
  • Genres:
  • ASIN: B0041Y5NH6
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (125 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.498 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

70 von 84 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von U2 Fan 1982 auf 10. September 2010
Format: Audio CD
Um es gleich vorweg zu schreiben, selbst Phil Collins möchte nicht das Going Back als "neues" Phil Collins Album bezeichnet wird. Es ist ein "altes" Album. Ein Album mit dem er sich einen Traum erfüllt und Lieder spielt, die ihn und seine mehr als lange Karriere inspiriert haben. Und diese Lieder stammen zum größtenteil von Künstlern des US Labels Motown. Er hat sehr wenig an den Songs verändert, so das man sie fast so hört wie sie auch damals original erschienen sind. Und dies ist auch gut so. Phil hatte nie den Anspruch an sich selbst diese Songs noch besser machen zu wollen. Denn diese Songs sind Perfekt. Er hat diese Songs aus reinem Spaß an der Musik aufgenommen. Nicht mehr und nicht weniger. Und das Ergebnis ist wirklich hervorragend. Wer Phil kennt der weiß welch ein perfektionist er ist. Und mit Going Back zeigt er einmal mehr das er es drauf hat. Wer neues Material von Phil Collins als Songschreiber erwartet, wird mit Going Back enttäuscht. Wer aber neues Material des Musikers Phil Collins erwartet und seine Stimme mag, der sollte auch bei Going Back zuschlagen. Es ist ein tolles Album geworden welches zu unterhalten vermag. Und mehr soll es auch nicht.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bernd Almstedt VINE-PRODUKTTESTER auf 22. September 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
...und das meine ich keineswegs despektierlich. Ich bin zwar sowohl ein (durchaus kritischer) Phil Collins Fan als auch ein Verehrer der Motown Saga, trotzdem habe ich mich diesem neuen Album erst einmal zweifelnd genähert. Leider sind auch die Youtube-Ausschnitte der DVD-Dokumentation nicht unbedingt glaubhaft, sondern klingen arg nach Werbe-Statements.

Je öfter ich aber dieses Album höre, desto mehr Sinn macht es. Klar, Phil Collins klingt häufig ziemlich angestrengt bei diesen nicht gerade simplen Songs - aber: es erfordert nicht nur Mut sondern auch ein Konzept um sich diesen nicht alltäglichen Herausforderungen zu stellen und beides hat Phil Collins bei Going Back zu Genüge.
Erstens wird bei (fast) jedem Song klar, wie ehrlich Phil Collins in diesen Songs verwurzelt ist und zweitens wird irgendwann auch klar, dass er sich seiner eigenen Limits durchaus bewußt war, als er dieses Album einspielte.

Aus dieser liebevollen Verehrung der Originale, dem Bewußtsein seiner eigenen Schwächen und vor allem seiner genialen Fähigkeit, diese ganzen Schwierigkeiten trotzdem mit musikalischer Leichtigkeit und Witz zu umschiffen erwächst meiner Meinung nach eines der besten, weil liebevollsten und bodenständigsten Best of Alben der letzten Jahre. Da hüpft das Herz und es swingen die Beine...

Auch wenn ich mich anfangs über die nachträglich "gealterte" Soundqualität geärgert habe - man hat tatsächlich die heutzutage perfekte Aufnahmetechnik nachträglich nahezu auf den klanglichen Stand der angehenden schziger Jahre reduziert, zumindest einige Spuren - ist dies nach dem zehnten Hören des Albums in den Hintergrund getreten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tina N. auf 2. November 2010
Format: Audio CD
Wenn man Phil Collins kennt, dann ist man mit dieser CD nicht ganz zufrieden. Sie plätschert so belanglos dahin, ohne Höhen und Tiefen. Man denkt, man kennt die CD schon, auch wenn man sie zum ersten Mal hört.
Fazit: Kann man sich kaufen, muss man aber nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ROTT TOP 100 REZENSENT auf 11. September 2010
Format: Audio CD
Wunderbares Album, ich hatte mich sehr darauf gefreut, allerdings versucht meine Erwartungen niedrig zu halten. Und so bin ich jetzt um so mehr angetan und begeistert. Natürlich ist das hier kein zweites "... but seriously" oder irgendein anderes Werk, dass auf Dauerrepeat im Radio und Stadionkonzerte abzielt. Das hier ist eine, und das glaube ich gerne, Herzenangelegenheit eines Künstlers, der nichts mehr beweisen muss und vor allen eine Verneigung an eine längst vergessene Zeit. Wer seit 20 Jahren auf die Wiederauferstehung des 80er Popgiganten wartet, sollte die Finger davon lassen. Wer ein wenig die Wurzeln verstehen will, die sich schon häufig andeuteten und wer Herrn Collins so gut wie noch nie singene hören will (ernsthaft, finde es sehr erstaunlich, was da aus den geschundenen Stimmbändern rauskommt :-).

Aber auch für die Fans, die den alten Alben hinterhertrauern ist eine Vielzahl von Perlen dabei, vielleicht dem Album nach der ersten Enttäuschung doch nochmal eine Chance geben. Die schönen Ballade GOING BACK und BLAME IT ON THE SUN hätte auch auf jedes Album der 80er (oder die Disney Soundtracks ;-) gepasst, STANDING IN THE SHADOWS OF LOVE und MY FATHER WAS A ROLLING STONE treiben auf ihre eigene Art und Weise zum Fusswippen, NEVER DREAMED YOU'D LEAVE IN SUMMER wäre auch auf "Hello I must be going" ein wunderbarer Schlusstrack gewesen und natürlich HEATWAVE, das zeigt wo der Collins den Most herholte bei einigen der alten Hits.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bluesbrother54 auf 12. Oktober 2010
Format: Audio CD
Zugegeben, für Fans von Phil Collins aus seiner Solo-Ära muss das Album entäuschend sein. Das Gleiche gilt sicher für Hörer, die aufgrund ihres Alters noch nicht viel von Motown und den vormaligen Stars gehört haben.

Aber für alle, die schon 1972/73 die Stereoanlage bei "Papa...." voll aufgedreht haben, ist GOING BACK ein tolles Album.
Und, ich staune, Collins Stimme passt wunderbar zu den alten Songs.
Auch die Produktion im Stil der "guten alten Zeit" ist gelungen.
Ich möchte gar nicht einen Titel besonders hervorheben. Es ist insgesamt eine sehr gute Auswahl von bekannten und weniger bekannten Liedern.

Und, liebe Kritiker, was sollte Collins denn anders machen, die Songs modern aufpeppen? Was hätte das für ein Geschrei gegeben, Blasphemie usw.
Niemand wird doch auch im Ernst erwartet haben, dass Collins diese Klassiker noch verbessern kann.

Nein, so wie es ist , ist es gut.

Tip:

Bitte die CD/DVD Edition kaufen.
Auf der DVD (mit dt. Untertiteln) kann man verfolgen mit wieviel Liebe und Begeiseterung das Album entstanden ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden