earlybirdhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Siemens Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Gebraucht kaufen
EUR 0,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Goban oder der Gesang des Waldes Gebundene Ausgabe – März 1991

1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, März 1991
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
13 gebraucht ab EUR 0,01
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
  • Verlag: Ed. Tramontane, Münst.; Auflage: 1. Aufl. (März 1991)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3925828087
  • ISBN-13: 978-3925828089
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.756.212 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

MACKAY, C., Goban oder der Gesang des Waldes. Roman. 1. Aufl. Bad Münstereifel, Edition Tramontane, 1988. 21 cm. Mit 23 Holzstichen v. A. MacNeill. 239 S. OPbd. m. ill. OU. - Gutes Ex.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Goban oder der Gesang des Waldes ist ein ungewöhnlicher Roman, der die berühmte jüdische Golemlegende in das vormittelalterliche und gewissermaßen phantastische Schottland der großen Wälder verlegt.
Es handelt vom Leben und Überlebenskampf einer Dorfgemeinschaft in den einsamen Highlands, deren Frauen nach dem Tod ihrer Männer von den gefürchteten Wolfsreitern bedroht werden.
Zum Schutz vor diesen entsteht durch das magische Bündnis zwischen dem Priester Mungo und der weisen Frau Finella aus Erde und Baumrinde ein übermenschliches Wesen: der Krieger.
Nachdem er das Dorf vor Hunger ebenso wie vor den Wolfsreitern bewahrt hat, verwandeln sich seine Kräfte ins Zerstörerische und Mairi, die ihn liebt, muss ihn in Staub zurückverwandeln.
Doch der eigentliche Reiz des Buches liegt in der Erfahrung der Schönheit und der Härte des Lebens in enger Verbundenheit mit der Erde und Achtung vor der Natur.
Dies ist auch ein Lobgesang auf die Macht des Waldes, der den Jahreslauf des Menschen bestimmt. Dieser Wald, dessen Herr das mythische Pferd Goban ist, scheint selbst eine Romangestalt zu sein - oder mehr noch: ein Archetyp von kraftvollem Zauber.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden