Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen36
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 100 REZENSENTam 29. Mai 2015
Die Floaty Backdoor fur die Gopro macht genau wss sie soll. Es sind sogar mehrere Backdoors mitgeliefert, so dass man sich die Richtige für seine Gopro aussuchen kann!
Leider schwimmt die Gopro in ihrem Gehäuse ungefähr so gut wie ein Barren Blei. So dass man sobald man nicht gerade im Pool aufnahmen machen will auf dieses Zubehör nicht verzichten sollte!

Der Auftrieb mit Floaty ist da deutlich besser. Selbst mit Zubehör schwimmt das ganz gut. Mit der kompletten 3-Way Halterung ist das dann immer noch Auftriebsneutral – also schwebt nahezu im Wasser – gerade so noch OK. Ohne den Teleskop Aufsatz schwimmt es dann aber wieder.

Ähnlich ist es bei anderen Halterungen, so dass man das eigentlich (fast) immer dran haben kann und sollte sobald man in Wassernähe ist.

Diese Produktbewertung entstand meiner Freizeit. Bitte bewertet sie als hilfreich wenn euch diese Rezension weiterhelfen konnte. :)
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2015
Mir war leider nicht 100% klar, was genau mit im Set enthalten war,
Ich hatte vermutet, dass eine größere Klebefläche für "unter der Kamera" mit enthalten wäre (wie auf dem Foto), was nicht der Fall war.
Trotzdem 16€ für das Produkt, was ja ein Original von GoPro ist, das geht klar!
Lieferung fand in unter 20h statt, besser geht's nicht.
review image
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2015
Dieser Original Floater von GoPro hält hervorragend an der Rückseite des Kameragehäuses und lässt diese an der Wasseroberfläche treiben, wenn man sie mal verliert oder loslässt. Der Kaufgrund für mich war die 2. Tür (Backdoor) für einen freien Blick auf das Display, wenn man mal keinen Floater braucht.

► Vorteile:
Ich habe dieses Floater im offen Meer bei mäßigem Wellengang getestet und auch die Kamera mit Floater weit ins Wasser geworfen, um dabei Bilder zu machen. Die Kamera war immer an der Oberfläche und durch die orange Signalfarbe gut zu sehen.
Das ist vor allem im aufgewühlten Wasser nach dem Brechen der Welle besonders hilfreich.

Ein weiterer Vorteil dieses Sets ist, dass hier gleich eine weitere Gehäusetür (Backdoor) mitgeliefert wird.
Ich habe eine Kamera mit einem Display auf der Rückseite. Diese wird durch den Floater verdeckt. Durch die zusätzliche Tür, kann man eine Tür immer verwenden, wenn der Floater nicht benötigt wird und so ungehindert auf das Display schauen.
Natürlich kann man den Floater auch entfernen, aber dann braucht man stets neue Klebepads und ich weiß nicht, wie gut sich der Floater lösen lässt und wie oft er das mitmacht.

Da kommen wir auch schon zu den Nachteilen des Sets.

► Nachteile:
Das Set wird mit 2 Türen ausgeliefert. Klingt erstmal gut, wenn man denkt: mehr ist besser. Aber ich finde das dies in mehrerlei Hinsicht schlecht ist. Es werden 2 Türen mitgeliefert, eine große (ich glaube für kleiner gleich GoPro3) und eine kleinere (für die neueren GoPros, 3+ und 4 silver & black).
Einerseits werden hier Ressourcen verschwendet und so die Umwelt belastet. Da jeder eine Tür rumliegen hat, welche man nicht braucht und somit wohl oder übel wegschmeißt. Außer man kennt zufällig jemanden, der genau die andere Tür braucht. Verkaufen der anderen Tür klappt nicht, auch das habe ich versucht.
Weiterhin bezahlt der Kunde am Ende (höchstwahrscheinlich) mehr Geld und bekommt dafür mehr Sachen, welche er nicht braucht. Das könnte eine kluge Geschäftsidee sein.

Weiterhin ist mir aufgefallen, dass die kleinere mitgelieferte Tür für die Hero 4 Silver (mit Display) nicht unbedingt ausgelegt ist. Diese hat ein Polster genau in der Mitte der Tür über dem Display, sodass die Kamera fest im Gehäuse sitzt. Die eigentliche Tür hat 2 Polster ober und unterhalb des Displays. Daher kommt jetzt mein Tipp an alle Hero Besitzer mit Display:
► Wichtig:
Den Floater nicht auf das schon vorhandene Display kleben, sondern auf das Mitgelieferte aus dem Set. Das verdeckt das Display eh schon fast.
Der Fehler wäre mir fasst passiert und dann bräuchte man ein neues Klebepad.

Außerdem finde ich das Set etwas überteuert. Wenn man nur einen Floater möchte und kein weiteres Backdoor, dann sollte man zu Produkten von Drittanbietern greifen.
Aber wenn man so wie ich ein zweites Backdoor möchte, dann ist dieses Set unvermeidbar. Denn mir ist es wichtig, dass das Backdoor gut passt und das Gehäuse wasserdicht bleibt. Ein paar Euro sparen und dann eine defekte Kamera zu haben, ist es mir auch nicht wert.

Neben den beiden Türen und dem Floater, werden noch 2 Klebeanker und Schnüre mitgeliefert. Diese habe ich bisher jedoch noch nicht verwendet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2015
Ich hab mir nach kurzem überlgen auch die orginal GoPro Floaty Backdoor (Kompatibilität: HERO4, HERO3+, HERO3, HERO, HD HERO2) bestellt und muss sagen das ich bis kleine farbliche Veränderungen der Auftriebshilfe (Sonneneinstrahlung) mit dem Produkt sehr zufrieden bin.

Im Lieferumfang enthalten sind:

- zwei Klebeanker und Kamerahalter für zusätzliche Sicherheit z.B. auf dem Surfbrett
- zwei zusätzliche Hintertüren für Standard- und Tauchgehäuse

Montage:

Die Auftriebshilfe wird einfach mit dem mitgeliferten 3M Klebepad an eine der zwei mitgelieferten Backdoors (je nach GoPro) geklebt und an die GoPro geklickt. Fertig ist der Zauber. Durch die mitgeliferte Backdoor kann man einfach die Tür tauschen, wenn man keine Auftriebshilfe an Land mehr benötigt

Ich hab mir die Floaty gekauft um auch bei langen Strandurlauben mit Surfen, Schnorcheln und richtigen Tauchgängen ein sicheres Gefühl zu haben. Es würde doch jeden Urlaub ruinieren, wenn man selber wieder am sicheren Strand steht, aber die geliebte GoPro irgendwo auf dem Meeresgrund rumfährt. Von mir gibts daher eine klare Kaufempfehlung!

Bei Fragen, fragt!
review image
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2014
Die GoPro Auftriebshilfe hat mich schon zweimal vor dem Verlust der GoPro bewahrt. Sie ist ein Muss für alle die ihre GoPro unter und im Wasser benutzen.
Was ich besonders toll finde ist, dass die Auftriebshilfe auch inklusive einem BacPac von GoPro funktioniert.

Meine Bewertung in Stichpunkten:

+ erhöhte Sicherheit
+ gutes design
+ kleiner Preis / hoher Nutzen
+ funktioniert auch mit BacPac

Das einzige Manko was ich vorzuweisen habe ist die visuelle Veränderung nach einiger Zeit. Nach einiger Zeit im Wasser "schrumpelt" die Auftriebshilfe immer mehr funktioniert aber immer noch sehr gut. Deshalb 5 Stern.

Bei Fragen schreibt mir einfach in die Kommentare. Ich hoffe ich konnte helfen.

Liebe Grüße
1313 Kommentare|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2014
Der Floater macht was er soll und hält die Kamera an der Oberfläche - aber auch nur die Kamera. Mit Stab oder Battery-Pack geht die Kamera langsam unter also aufpassen. Besonders gut ist, dass direkt auch eine backdoor (sowohl hero3 als auch hero3+) mitgeliefert wird!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2015
Ich habe mir die schwimmende Rückseite für den Einsatz im Urlaub gekauft. Sie funktioniert super und kann die GoPro sogar mit montiertem Griff (Selbst gebaut) noch über Wasser halten.

Ich fand das sehr praktisch, da ich so doch eine Kamera mit zum Strand nehmen konnte. Wenn ich ins Wasser gehe, nehme ich die GoPro einfach mit!

Der Kleber ist von "3M" und hält sehr fest. Ich glaube nicht, dass sich das Pad lösen wird. Praktisch ist auch, dass ein Rückdeckel im Lieferumfang enthalten ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2015
Seitdem ein Freund beim Surfen seine Gopro fast verloren hatte (durch Zufall ist es uns gelungen sie wiederzufinden), benutze ich diese "Schwimmhilfe" und die Befestigungen. Hab alles an meinem Surfbrett befestigt.

Jedoch kann es sein, dass die Kamera oder die gesamte Halterung sich löst, wenn man bei einem Wipeout darauffällt.

Desweiteren ist die Verletzungsgefahr bei einem Wipeout wesentlich höher, als ohne den Anbau.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2015
So habe ich es mir vorgestellt!
Geliefert, angebracht und nie wieder entfernt bzw. beanstandet.

Klebt super und schwimmt perfekt.
Macht das System GoPro flexiebler als die schwimmfähige Pole, da es schnell und ohne Umbau an sämtlichen Halterungen angebracht werden kann. Auch das minimale Gewicht, das zusätlich entsteht, ist nicht nennenswert.

Getestet wurde es u.a. beim Bootfahren, Jetskifahren und Schnorcheln.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2014
Es tut was es soll. Sogar wenn ich den kleinen Teleskopstab dran befestigt habe, geht die GoPro im Wasser nicht unter. Allerdings finde ich den Preis ganz schön happig. Im Grunde könnte man auch etwas Styropor aufs Back kleben. Naja, immerhin sind noch zwei Back Doors dabei, schätze eine für die HD3 und eine für die HD3+. Beim Aufkleben hab ich den Fehler gemacht es zu weit oben zu befestigen, das stört denn etwas beim Verschließen. Ansonsten hat es meine GoPro auf der Kanutour gerettet.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 19 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)