Gnosis und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Gnosis auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Gnosis [Taschenbuch]

Adam Fawer , Jörn Ingwersen
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,49  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  

Kurzbeschreibung

1. Juli 2008
Deine Gedanken sind ihre Macht Der brillante Mathematiker Laszlo Kuehl besitzt eine außergewöhnliche Fähigkeit: Er ist Empathiker und kann sich so weit in andere Menschen einfühlen, dass er ihre Gedanken beherrscht. Laszlo weiß aber auch um die dunkle Seite dieser Gabe und versucht ein ganz normales Leben zu führen. Doch damit ist es vorbei, als er ohne es zu wissen die apokalyptischen Pläne eines Sektenführers durchkreuzt ... „Fawer hat einen beklemmenden Science-Fiction-Thriller geschrieben. … Ein Page-Turner!“ (WAZ)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 720 Seiten
  • Verlag: rororo (1. Juli 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499245671
  • ISBN-13: 978-3499245671
  • Originaltitel: Empath(y)
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 11,4 x 4,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 271.054 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

1970 in New York geboren, erkrankte im Alter von sechs Jahren an einer seltenen Augenkrankheit und verlor beinahe das Augenlicht. Seine Kindheit und Jugend war geprägt von zahlreichen Krankenhausaufenthalten. Aus dieser Zeit stammt auch seine Liebe zur Literatur. Später studierte er Wirtschaftswissenschaften und Statistik und machte seinen MBA an der Stanford Business School. Drei Jahre war er Leiter eines erfolgreichen Dot-com-Unternehmens in New York. Mit "Null", seinem ersten Roman, hat er sich seinen Kindheitstraum erfüllt: Er ist Schriftsteller geworden. Adam Fawer lebt und arbeitet in New York.

Auszug aus dem ersten Kapitel. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Aus dem Englischen von Jörg Ingwersen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannung, Emotionen, Wissen... - perfekt gemischt! 8. Oktober 2007
Von CatMcB
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Wer bereits "Null" von Adam Fawer gelesen hat, weiß, dass der Autor nicht nur ein sehr intelligenter Mann ist, sondern auch das Talent besitzt, dem Leser komplizierte wissenschaftliche (vor allem physikalische) Tatsachen auf unterhaltsame und leicht verständliche Art und Weise näherzubringen. So einen Lehrer würde ich ich mir für meine Kinder wünschen...!
Synästhesie, Empathie, Haptophobie... - ich konnte vor dem Buch wohl nichts davon wirklich erklären. Jetzt kommen mir diese und andere Begriffe schon richtig vertraut vor.
Das Buch ist genial - spannend, ideenreich, perfekt recherchiert, ein bisschen erotisch, geistreich, vielseitig und damit kaum aus der Hand zu legen! Und im Nachhinein auch noch eine extreme Bereicherung für's Allgemeinwissen!
Somit ein absulutes Must-Have!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswerte Investition 6. November 2007
Von BlueScope
Format:Gebundene Ausgabe
Ein Buch über Psychologie, einem Hauch von Politik und der nötigen Menge an Fantasy entspricht dem Genre, das ich gerne lese, und Gnosis erfüllt alle Rahmenbedingungen dieser Beschreibung. Noch dazu ist es interessant und fesselnd geschrieben, und an vielen Stellen will man einfach nicht aufhören zu lesen, auch wenn man dafür auf ein paar Stunden Schlaf verzichten muss...
Besonders der Mittelteil, der auf die Vergangenheit einiger Hauptpersonen eingeht, ist spannend und lässt sich wunderbar an einem Stück durchlesen. Das Ende scheint im Vergleich zum restlichen Buch etwas abzufallen, was sich auf den letzten Seiten jedoch wieder ins rechte Licht rückt. Der Epilog ist derartig gut platziert und geplant, dass er den Rückblick auf das Buch überdurchschnittlich hochwertig hält, und dem Leser einen garantierten Überraschungsmoment beschert...
Im Großen und Ganzen ein ausgezeichnet gutes Buch, das in meiner Sammlung nach Battle Royale (englische Version) einen zweiten Platz auf der Rangliste belegt. Ein Muss für jeden, der auf intelligente Fantasygeschichten steht!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gib mir mehr!!! 16. Juli 2008
Format:Gebundene Ausgabe
Adam Fawers zweites Meisterwerk! Mit wissenschaftlichen Details gespickt, ist dieses Buch, genau wie sein Vorgänger "Null", geeignet, die grauen Zellen mal wieder auf Trab zu bringen und längst vergessenes Schulwissen neu zu entdecken. Spannung ganz nebenbei ist garantiert.
Für alle, deren Stärke nicht im Logischen Denken liegt und die Mathe und Physik schon immer furchtbar fanden, dürfte "Gnosis" nicht das passende Geschenk sein.
Wer jedoch gern mit seinem Kopf arbeitet und ein Allround-Interessierter auf der Suche nach einem Seelenverwandten ist, der wird die Werke von Adam Fawer zu schätzen wissen.
Ich hoffe, dass noch viele dieser geistig anregenden Bücher folgen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein unglaublich guter Thriller 3. August 2009
Von AZ
Format:Gebundene Ausgabe
Laszlo Kuehl ist Lehrer an einer Schule für Hochbegabte und außerdem Empathiker. Er ist in der Lage, sich emotional in andere Menschen einzufühlen und sogar deren Gefühle zu beeinflussen. Er entdeckt bei zweien seiner Schüler eine ähnliche Begabung und bringt sie dadurch in Gefahr, denn eine geheime Organisation ist sehr an deren Fähigkeiten interessiert. Manche erleben die Gedanken und Gefühle als Töne, andere sehen sie als Farben oder Bilder. Wie sie lernen, mit ihren Fähigkeiten umzugehen, die Probleme und Belastungen, die daraus entstehen, das wird mitreißend in oftmals tragischen Szenen beschrieben. Der Ton des Buches ist ernsthaft und düster. Es gibt nicht die üblichen vordergründigen Action-Szenen, keine plakativen Schockeffekte und keine aufgesetzte Lovestory. Stattdessen eine originelle, durchdachte Geschichte, die bis zum Ende glänzend unterhält.
Ich möchte an dieser Stelle auch gar nicht mehr über den Inhalt dieses Thrillers verraten. Die ersten dreihundert Seiten sind absolut fesselnd, weil man keine Ahnung hat, wohin die Handlung eigentlich führen wird. Deshalb sollte man auch den Klappentext meiden. Wie sagen amerikanische Filmhelden so gerne, anstelle einer einleuchtenden Erklärung: Vertrau mir!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eindringen in die Gefühlswelt Anderer 12. Dezember 2008
Von Desevi
Format:Taschenbuch
Nach "Null", in dem es vorrangig um die Voraussage von Wahrscheinlichkeiten ging, liefert Adam Fawer mit "Gnosis" seinen zweiten Thriller ab, der sich rund um Empathiker, also Personen, die die Fähigkeit besitzen, sich in die Gefühlswelten anderer Personen zu versetzen, dreht.

Kurz zur Handlung, ohne hoffentlich zu viel zu spoilern: zwei Epathiker, Laszlo Kuehl und Darian, treffen sich in einem Café, um einen Plan zu erarbeiten, wie der mysteriöse Valentinus an der Umsetzung eines nicht näher benannten Planes gehindert werden kann. Dies soll mit Hilfe zweier weiterer Empathen, die aber nichts von ihren Fähigkeiten ahnen, getan werden.
Rückblende, 17 Jahre zuvor: es wird die Vorgeschichte der handelnden Personen in und um eine geheimnisvolle Organisation erzählt, die es sich zum Ziel gesetzt hat, empathisch veranlagte Kinder aufzuspüren, auszubilden und für ihre Zwecke einzusetzen. Aber wie hängt dies mit Valentinus zusammen?

"Gnosis" ist wieder ein spannender Thriller. Adam Fawer schafft es beeindruckend, dass der Leser in die Gefühlswelten der Hauptakteure eintaucht. Ganz schafft er es aber nicht, auf das Niveau von "Null" zu kommen. Die Erzählung der Rückblende, die etwa die Hälfte des Buches einnimmt, ist einen Tick zu lange und stellenweise langatmig geraten und der Clou der Story ist vielleicht etwas an den Haaren herbeigezogen. Allerdings macht die düstere Atmosphäre, die auch daher stammt, dass große Teile der Geschichte aus der Sicht der mit fremden Emotionen 'überschwemmten' und damit überforderten Helden erzählt wird, vieles wett. Daher trotzdem ein sehr lesenswertes, bedrückendes und außergewöhnliches Buch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Sehr gut und interessant
0 hat mich schon überzeugt. Aber der Teil ist wieder sehr interessant geschrieben, die Story ist Super und fesselnd. Ich kann es nur empfehlen. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Marvin Bätzel veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Habe mich durchgekämpft.
Das ständige, sich "empathisch Einfühlen" und dadurch "Kontrolle über das Bewusstsein anderer erlangen" können, macht das Buch todlangweilig... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von olga38 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Absolute Begeisterung!!
Das ist das beste Buch, welches ich seit Jahren gelesen habe! Spannung pur - perfekt geschrieben und beschrieben! Man ist von der 1. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. September 2011 von Lilly
2.0 von 5 Sternen Konstruiert und an den Haaren herbei gezogen
Ich kann mich meinen Vor-Rezensenten leider in keiner Weise anschließen.
Nachdem ich das Erstlingswerk ("0") des Autors schon in gewissen Passagen grenzwertig, aber noch... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. November 2010 von Amazon Customer
5.0 von 5 Sternen genial
ich bin noch dabei das Buch zu Ende zu lesen. es ist genial, aufregend, spannend, bildend vor allem. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Januar 2010 von Balkan, Saliha
1.0 von 5 Sternen Null ist wesentlich besser
Ich hatte zuerst Null von Adam Fawer gelesen und war sehr begeistert von diesem Buch, leider kann Gnosis da nicht mithalten. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Februar 2009 von Maddin
4.0 von 5 Sternen Lesenswert...
ist dieses Buch auf jeden Fall. Bei "Gnosis" handelt es sich wie schon bei seinem Vorgänger um einen gut recherchierten und interessanten Wissenschaftsthriller. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Oktober 2008 von VivLan
4.0 von 5 Sternen würdiger Nachfolger von "Null"
Dieses Buch stellt meiner Meinung nach einen würdigen Nachfolger von dem Roman "Null" dar, der leider etwas hinter diesem zurück bleibt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. Oktober 2008 von J. Vieß
5.0 von 5 Sternen Sehr gut!!
Habe dieses buch innerhalb von 3 tagen verschlungen! es ist sehr spannend geschrieben und ich konnte das buch echt nicht weglegen! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. September 2008 von cindarella86
2.0 von 5 Sternen Nicht empfehlenswert
In dem Roman geht es um Empathiker ' Menschen, die erstens die besondere Gabe haben, die Gefühle anderer selbst zu empfinden, und zweitens anderen ihre eigenen Gefühle... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. August 2008 von pacowi
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa410790c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar