Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Globaler Krisencartoonismus Gebundene Ausgabe – 10. September 2010


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 10,00 EUR 0,23
1 neu ab EUR 10,00 5 gebraucht ab EUR 0,23

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 62 Seiten
  • Verlag: Schaltzeit Verlag (10. September 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3941362097
  • ISBN-13: 978-3941362093
  • Größe und/oder Gewicht: 21,4 x 20,4 x 0,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.094.004 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

1960: in Elbingerode / Harz geboren 1979: Abitur in Wernigerode 1982/83: Druckereiarbeiter in Halle und Leipzig, 1983-88: Kunststudium / Diplom an der Hochschule Halle/Burg Giebichenstein 1993: Gründung Edition Ehrt für originalgrafische Bücher 2003: Gründung »Osthand« Freundeskreis Ostdeutscher Handpressendrucker ab 2007: Lehrauftrag Kunsthochschule Berlin Weißensee 1989: Preisträger Plakatwettbewerb »40 Jahre DDR« 1992: »Hundert Beste Plakate« 1993: 1. Preis des Umwelt-Plakatwettbewerbs des Ministeriums für Umwelt und Naturschutz des Landes Brandenburg 1995: Preis des Berliner Senats beim Berliner Karikaturensommer 1996: »Silberner Gothaer« der »Gothaer Karikade« 1997: »Helen-Abbott-Förderpreis für Bildende Kunst« 1998: »Best political Cartoon« New Statesman Cartoon Competition London 1998 2004: »Best of 2003 Illustration« 3x3 magazine, New York 2007: Brandenburgischer Kunstpreis 2008: Grand Prix World Press Cartoon Lissabon 2010: Grand Prix Satyricon Legnica

Prolog. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

dem Vorwort:
"Es ist wohl so: Wer nicht schreiben kann, aber als Ausgleich kein Talent besitzt, Maler zu werden, der kann es heute durchaus als Karikaturist versuchen. Der Computer vereinfacht die bildliche Darstellung, und irgendein scherzhafter Anlass findet sich immer. Was hat das mit diesem Buch zu tun? Nichts. Rainer Ehrts Cartoons stehen meilenweit über den computeranimierten Sprechblasenstrichmännchen der Tagespresse, von denen man vermuten muss, dass sie oft nur erscheinen, weil der Platz dafür vorgesehen war."

Kabarettist Frank Lüdecke


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bücherwurm am 21. April 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Rainer Ehrt sieht genauer hin. Mit ihm stellt der Betrachter fest: Der kriselnde globale Kapitalismus lässt sich nicht auf eine Finanzkrise reduzieren. Er durchdringt vielmehr all unsere Lebensbereiche, von der weltweiten Umweltzerstörung über unsere persönlichen Konsum- und Freizeitgewohnheiten bis hin zu unserer Intimsphäre. Selbst die (vermeintlich) individuellsten Verhaltensweisen sind längst überformt von globalen Kapitalverwertungsdiktaten.

Diese Einsichten mögen nicht neu sein. Neu, ungewohnt und Denken anregend ist aber der Blick und die scharfe Präzision der Zeichnungen, mit denen Rainer Ehrt dem globalen Krisenkapitalismus in seinen vielfältigen Erscheinungsformen mit diesem Buch cartoonistisch zu Leibe rückt. Die farbigen Zeichnungen sind von höchster grafischer Finesse. Deren ganze Wahrheit stelt sich meist erst so richtig auf den zweiten Blick ein. Sehenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden