Glenn Love

Top-Alben von Glenn Love



Song-Bestseller von Glenn Love
Sortieren nach:
Topseller
1-10 of 42
Song Album  
30
30
30
30
30
30
30
30
30
30

Bilder von Glenn Love
Bereitgestellt von den Künstlern oder deren Vertretern.

Biografie

Glenn Love aus Toronto (Kanada) ist Insidern der Electro-Ambient-Szene bereits seit längerer Zeit ein Begriff.

Seine früheren Veröffentlichungen sowie seine zahlreichen Live-Performances in Kanada und Europa haben seine Musik bereits weithin bekanntgemacht.

Glenn's erste Veröffentlichung „Cruel Utopia“ (2001) erzielte weltweit durchweg positive Reviews, konnte sich in den kanadischen College Radio Charts 6 Monate lang halten.

Mit dem zweiten Album „Belle Epoque“ (2005) entwickelte Glenn Love seinen Stil weiter hin zu Dark Electronic Beats in Kombination mit Stil-Elementen des Neo-Folk, ... Lesen Sie mehr

Glenn Love aus Toronto (Kanada) ist Insidern der Electro-Ambient-Szene bereits seit längerer Zeit ein Begriff.

Seine früheren Veröffentlichungen sowie seine zahlreichen Live-Performances in Kanada und Europa haben seine Musik bereits weithin bekanntgemacht.

Glenn's erste Veröffentlichung „Cruel Utopia“ (2001) erzielte weltweit durchweg positive Reviews, konnte sich in den kanadischen College Radio Charts 6 Monate lang halten.

Mit dem zweiten Album „Belle Epoque“ (2005) entwickelte Glenn Love seinen Stil weiter hin zu Dark Electronic Beats in Kombination mit Stil-Elementen des Neo-Folk, Electro, Trance, Ambient und auch Themen aus der keltischen Musik.

Mit dem dritten Album „Cryptesthesia“ (2008) verlies Glenn Love die Ambient-Ecke und bewegte sich stilsicher in Richtung Dark Electro / Industrial, ohne jedoch hierbei seine Roots aus Ambient und Celtic Folk völlig zu verleugnen. Hierbei setzte Glenn Love erstmals auch Gesang ein (teilweise in deutscher Sprache), wodurch einige Tracks auf „Cryptesthesia“ geeignet waren, sich auf den Dancefloors der Electro-Industrial-Szene etablieren zu können.

Das aktuelle Album „Delusion Of Reprieve" (2011) ist im Dezember 2011 erschienen und knüpft nahtlos an den Vorgänger an. Glenn Love kombiniert auf diesem Silberling elektronische Beats mit vielen Elementen aus den Stilen Electro-Industrial, Dark Electro, Trance und Ambient. In seinen Texten verarbeitet er politische, philosophische, soziale und gesellschafltiche Themen.

Glenn Love hat eine Reihe von Video-Clips zu Songs des neuen Albums produziert, welche auf Youtube im Kanal GlennLoveMusic anzusehen sind.

www.glennlove.com
www.myspace.com/glennlove
www.youtube.com/GlennLoveMusic

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Glenn Love aus Toronto (Kanada) ist Insidern der Electro-Ambient-Szene bereits seit längerer Zeit ein Begriff.

Seine früheren Veröffentlichungen sowie seine zahlreichen Live-Performances in Kanada und Europa haben seine Musik bereits weithin bekanntgemacht.

Glenn's erste Veröffentlichung „Cruel Utopia“ (2001) erzielte weltweit durchweg positive Reviews, konnte sich in den kanadischen College Radio Charts 6 Monate lang halten.

Mit dem zweiten Album „Belle Epoque“ (2005) entwickelte Glenn Love seinen Stil weiter hin zu Dark Electronic Beats in Kombination mit Stil-Elementen des Neo-Folk, Electro, Trance, Ambient und auch Themen aus der keltischen Musik.

Mit dem dritten Album „Cryptesthesia“ (2008) verlies Glenn Love die Ambient-Ecke und bewegte sich stilsicher in Richtung Dark Electro / Industrial, ohne jedoch hierbei seine Roots aus Ambient und Celtic Folk völlig zu verleugnen. Hierbei setzte Glenn Love erstmals auch Gesang ein (teilweise in deutscher Sprache), wodurch einige Tracks auf „Cryptesthesia“ geeignet waren, sich auf den Dancefloors der Electro-Industrial-Szene etablieren zu können.

Das aktuelle Album „Delusion Of Reprieve" (2011) ist im Dezember 2011 erschienen und knüpft nahtlos an den Vorgänger an. Glenn Love kombiniert auf diesem Silberling elektronische Beats mit vielen Elementen aus den Stilen Electro-Industrial, Dark Electro, Trance und Ambient. In seinen Texten verarbeitet er politische, philosophische, soziale und gesellschafltiche Themen.

Glenn Love hat eine Reihe von Video-Clips zu Songs des neuen Albums produziert, welche auf Youtube im Kanal GlennLoveMusic anzusehen sind.

www.glennlove.com
www.myspace.com/glennlove
www.youtube.com/GlennLoveMusic

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Glenn Love aus Toronto (Kanada) ist Insidern der Electro-Ambient-Szene bereits seit längerer Zeit ein Begriff.

Seine früheren Veröffentlichungen sowie seine zahlreichen Live-Performances in Kanada und Europa haben seine Musik bereits weithin bekanntgemacht.

Glenn's erste Veröffentlichung „Cruel Utopia“ (2001) erzielte weltweit durchweg positive Reviews, konnte sich in den kanadischen College Radio Charts 6 Monate lang halten.

Mit dem zweiten Album „Belle Epoque“ (2005) entwickelte Glenn Love seinen Stil weiter hin zu Dark Electronic Beats in Kombination mit Stil-Elementen des Neo-Folk, Electro, Trance, Ambient und auch Themen aus der keltischen Musik.

Mit dem dritten Album „Cryptesthesia“ (2008) verlies Glenn Love die Ambient-Ecke und bewegte sich stilsicher in Richtung Dark Electro / Industrial, ohne jedoch hierbei seine Roots aus Ambient und Celtic Folk völlig zu verleugnen. Hierbei setzte Glenn Love erstmals auch Gesang ein (teilweise in deutscher Sprache), wodurch einige Tracks auf „Cryptesthesia“ geeignet waren, sich auf den Dancefloors der Electro-Industrial-Szene etablieren zu können.

Das aktuelle Album „Delusion Of Reprieve" (2011) ist im Dezember 2011 erschienen und knüpft nahtlos an den Vorgänger an. Glenn Love kombiniert auf diesem Silberling elektronische Beats mit vielen Elementen aus den Stilen Electro-Industrial, Dark Electro, Trance und Ambient. In seinen Texten verarbeitet er politische, philosophische, soziale und gesellschafltiche Themen.

Glenn Love hat eine Reihe von Video-Clips zu Songs des neuen Albums produziert, welche auf Youtube im Kanal GlennLoveMusic anzusehen sind.

www.glennlove.com
www.myspace.com/glennlove
www.youtube.com/GlennLoveMusic

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Verbessern Sie diese Seite

Sie sind der Künstler, das Label oder das Management des Künstlers? Über Artist Central können Sie dieser Seite eine Biografie, Fotos und mehr hinzufügen und die Diskografie bearbeiten.

Feedback

Sehen Sie sich die häufigsten Fragen zu unseren Künstler-Seiten an
Senden Sie uns Feedback zu dieser Seite