Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen26
4,4 von 5 Sternen
5 Sterne
20
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
3
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. November 2012
Wer bei Glenfiddich nur an den "Kaufhauswhisky" in der grünen Flasche denkt, tut dieser Distillery Unrecht, da die Whiskys von Glenfiddich, wenn sie 15 Jahre und älter sind, richtig gut und gehaltvoll werden.

So auch dieser 18 jährige Single Malt, der mir persönlich sogar besser schmeckt als der 21er. Weicher Geschmack mit feiner Apfelnote, Malz und Rauch. Ein hervorragender Tropfen und dabei preislich interessant, da er von den wesentlich teureren älteren Malts dieser Marke gar nicht so weit abgehängt wird.

Absolute Kaufempfehlung und volle Punktzahl!
33 Kommentare|29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 28. März 2013
Glenfiddich ist einer der wenigen 18 jährigen Whiskies,
die auch im Supermarktregal zu finden
und sehr bezahlbar sind.

Das meist wenig stilvolle Einkaufsambiente,
gefangen zwischen osteuropäischem Klarflüssigem,
mag bei den eher flachen 12 und 15jährigen dieser Destille
noch tolerierbar sein,
für den 18jährigen ist es eine Hypothek,
die er eigentlich nicht verdient.

Anders als die jüngeren Massenabfüllungen,
muss er sich der 18jährige nicht vor
klangvolleren Namen verstecken.

Lange gereift in Bourbon und Sherryfässern,
zeigt die dunkle Farbe und der Duft,
dass hier ein größerer Auftritt kommt:
Eiche, Frucht, Vanille, die Nase kann sich
Zeit lassen und findet immer mehr Aromen.

Malzig runde Süße mit Fruchtnote
streichelt weich, rund, ausgewogen über die Zunge und Gaumen.

Ein Whisky, den man gerne mit nach Hause nimmt und
auch kein Whiskykenner von der Tischkante stösst,
sollte es denn ein Geschenk werden.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2015
Der 12 Jahre alte Glennfiddich war für mich der Einstieg als Geniesser schottischer Single-Malt-Feuerwasser. Über den 15 jährigen Glennfiddich scheiden sich die Geister doch sehr. Deshalb empfehle ich als Aufstiegs-Qualifikation den 18 jährigen Glennfiddich. Die sechs Jahre Reifung habe ihn zu einem sehr runden Single-Malt reifen lassen der wirklich ein Genuss ist. Geschmacksnuancen soll jeder für sich erschließen. Ich halte von diesem Getue so und so nichts welche Früchte da angeblich duften und so weiter. Wichtig für mich sind: Tradition, Passion und Emotion. Natürlich tritt durch die lange Lagerzeit der Duft des Holzfasses mehr in den Vordergrund, aber dezent. Weil man den 12 jährigen Glennfiddich in vielen Supermärkten bekommt heisst dass nicht hier gibts keine Qualität. Das Gegenteil ist der Fall, viele Distillen in Schottland lassen nicht ohne Grund ihren Singlemalt bei Glennfiddich veredeln. ;-))
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2016
Perfektes Geschenk für Whiskytrinker die guten geschmackvollen Whisky wollen, der dennoch bezahlbar ist. Als Geschenk daher einfach top! Nur zu empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2016
Glenfiddich ist ja dank dem 12 Jährigen sehr verbreitet.
In unserem Urlaub machten wir eine Pause in der Destillierie. Welche mit dem verkosten des 12,14,15 und 18 Jährigen endete.
Im direkten Vergleich war mir persönlich klar das ich Glenfiddich bisher unterschätzt hatte und der 18 Jährige in mein Regal gehört.
Geschmäcker sind aber natürlich verschieden ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2014
Sehr schnelle Lieferung, Gute Verpackung. Zum Whisky...was soll man über diesen 18 Jährigen sagen, einfach: Spitzenqualität , ein Genuss vom Anfang bis zum Ende. Es fängt bei der Goldenen Farbe an...geht weiter mit diesem herrlichen Fruchtigen Aroma bis zum Nachhaltigem abgang.Ich bins begeistert :-).
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2015
Dieser Glenfiddich 18 Years Single Malt Whiskey ist ein feiner augeglichener und im Abgang leicht rauer Tropfen.
Er trinkt sich wesentlich besser wie sein ganz junger Bruder. Wer einen besonderen Whiskeygenuss sucht macht mit dem 18 jährigen keinen Fehler.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2016
Ich bevorzuge Whiskys die nicht zu stark im Rachen brennen und nicht zu rauchig sind.
Für alle die diese Art von Geschmack teilen kann ich diesen Whisky nur empfehlen! Er ist mild und hat einen wunderbaren Geschmack im Abgang. Perfekt zum genießen!
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Mit diesem wunderbaren schottischen Single Malt - von dem ich mir beim Schreiben dieser Rezension gerade ein Gläschen genehmige - kann man wohl kaum verkehrt liegen. Einerseits ein angenehm mildes Aroma, andererseits voll und kräftig im Geschmack.

Ob für sich selber oder als Geschenk, aus meiner Sicht immer eine gute Wahl.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2016
War als Geschenk gedacht, es wurde bereits der 12jährige Glenfiddich gern getrunken - aber der 18jährige ist da lt. Beschenktem um Welten besser. Ein Tropfen für schönere Gelegenheiten ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)