Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Glasvegas ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von bfs mirbach
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Cover mit geringen Gebrauchsspuren; CD sehr gut/very good; Bitte keine Packstation (Sorry, kommt leider zu oft zurück)!
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,90
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: right now!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Glasvegas Import

4 von 5 Sternen 27 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Import, 30. Januar 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 1,89 EUR 0,01
Vinyl, 30. Januar 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 56,90
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
58 neu ab EUR 1,89 50 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen


Glasvegas-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Glasvegas
  • +
  • Euphoric///Heartbreak \\\
  • +
  • Later...When the TV Turns to Static
Gesamtpreis: EUR 22,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (30. Januar 2009)
  • Erscheinungsdatum: 30. Januar 2009
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Col (Sony Music)
  • ASIN: B00198HE4C
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 27 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 58.299 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Flowers And Football Tops
  2. Geraldine
  3. It's My Own Cheating Heart That Makes Me Cry
  4. Lonesome Swan
  5. Go Square Go
  6. Polmont On My Mind
  7. Daddy's Gone
  8. Stabbed
  9. S.A.D. Light
  10. Ice Cream Van

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:CD:Glasvegas,Glasvegas.Versand aus Deutschland.Label: Columbia.Published: 2009/Released in sta

Amazon.de

Auch im Musikbusiness geschehen noch Zeichen und Wunder, wie im Fall der schottischen Band Glasvegas und ihrem gleichnamigen Album, das in Großbritannien längst Kultstatus genießt. Nun ist es endlich auch hierzulande erhältlich. Schon allein die beeindruckenden, holzschnittartigen Illustrationen auf Cover und im Inneren des Booklet sind eine Genuss, vor allem in Kombination mit der darin enthaltenen Portion Lyrik, wie “How You Are My Heroe, How You Are Never Here Though.“ Beim Hören wird schnell deutlich, dass hier Sprache und Musik perfekt miteinander harmonieren. Ein hoher Anspruch, der James und Rab Allen (Gesang und Gitarre), Paul Donoghue (Bass) und Caroline McKay (Drums) seit Jahren miteinander verbindet. Eine überraschende Parallele zu Portishead, ebenso wie die Tatsache dass der Bandname Aufschluss über die jeweilige geografische Herkunft gibt. Davon, dass Glasgow gut und gerne ein wenig vom Lichterglanz der Stadt Las Vegas vertragen könnte, weiß Caroline McKay als Verkäuferin in einem Secondhand-Klamottenladen ein Lied zu singen, ebenso wie die restlichen Jungs von Glasvegas, die zuweilen einen Job haben und sehr oft auch keinen. Ihre Songs sind reine Notwehr gegen die Tristesse von Arbeitslosigkeit und mangelnder Perspektive. Das wohl beeindruckendste Beispiel hierfür ist der Song “Stabbed“, in dem James Allan ein Gedicht über “die Angst“ zu einer besinnlichen Klavier-Improvisation von Beethovens Mondscheinsonate vorträgt. Von Kitsch keine Spur! Woher nur nehmen die Schotten die Intuition, “hart“ und “zart“ derart gekonnt miteinander in Einklang zu bringen, wie einst Aereogramme mit ihrer sagenhaften Kombination von Streichquartettklängen und Heavy Metal-Sounds auf ihrem Album A Story In White? Anstatt Streicher, haben Glasvegas endlos verhallte und verzerrte Gitarrrenklänge gewählt, die höchst differenziert klingen; mal wie das entfernte Summen eines Wasserkochers oder das atmosphärische Rauschen im Äther, dann wieder wie das Heranrücken einer unheilvolle Gewitterfront (“Ice Cream Van“). Das weckt spontane Assoziationen an Namen wie Eno, Fripp und Byrne, zuweilen auch an This Mortal Coil und David Bowie mit seinen Songs der 70er Jahre (“Geraldine“). Manchmal atmet die Musik Pathos des großen Kinos, wie etwa in “S.A.D-Lights“, einem Song, der daherkommt wie ein verspäteter Beitrag für das grandiose Soundtrack-Album Passengers, auf dem sich unter anderem einst U2 und Luciano Pavarotti von ihrer stärksten Seite zeigten. Doch auch Freunde handfesten Rocks kommen auf Glasvegas auf ihre Kosten, etwa in Songs wie “Lonesome Swan“ und der schottischen Aufforderung zur Klopperei “Go Square Go“. - Andreas Schultz

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Vorweg mal die Meinung eines Heavy Metal affinen Bekannten, mit dennoch erweitertem Musikhorizont, dem ich fast die ganze Cd während einer längeren Autofahrt vorgespielt habe: "Das ist doch ganz schon zäh auf längere Zeit!"
Persönlich mag ich aber diese Art Musik mit triefendem Pathos, á la "Echo & the Bunnymen", "Jesus & the Mary Chain"auch wenn z.B. "Stabbed" im Auto nicht wirklich funktioniert. Die Single "Geraldine" dagegen weckt nach oftmaligem Hören aber immer noch den Wunsch nach mehr, und ist für mich das beste Stück des Albums."S.A.D. Light" und "Go Square Go"(vom Stil wie eine Fussball Mitgröhl Hymne) folgen dicht auf.
Voll Vorfreude wollte ich mir Glasvegas dann 2009 live am Frequency Festival ansehen.Aber bei 35°C Hitze um 14:30h nachmittags kamen die Songs leider echt nicht gut rüber, und wenn ein schwitzender Sänger im ärmellosen adidas Tanktop von großen Gefühlen schmachtet, während dem Zuseher die Sonne auf den Pelz brennt, passt das leider absolut nicht zusammen. Also wenn Live Konzert, dann besser in einem dunklen Club, oder zumindest nachts. Seit dem Konzert betrachte ich die CD zwar kritischer, aber ich würde sie mir trotzdem wieder kaufen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Der große Graben zwischen den vertretenen Rezensionen hat mich dazu gebracht, meine eigene beizusteuern. Man kann den pathetischen "Wall Of Sound"(oftmals sind einzelne Gitarrenriffs nicht mehr identifizierbar)entweder fühlen oder von ihm gelangweilt sein. Ist Geschmacksache.

Aber: Endlich hat eine britische Band mal wieder die große Indierockgeste gewagt. Nach tausenden von redundanten Schrammel-Alben. Die Schotten bringen die großen Emotionen, den Pathos, und kommen absolut authentisch rüber. Leidenschaft, Melancholie, Feeling.

"My Own Cheating Heart..." ist ein gigantischer Song, eine Powerballadenhymne, die sich jede Sekunde mehr entlädt, bis zum großen Finale ("...this is the grand finale...") Hört man die Platte, so klingt es fast nach einem "Konzept-Album", die Übergänge zwischen den Stücken sind fließend, alles blendet in einander über. Am besten am Stück hören.

Habe Glasvegas im März live in New York gesehen und Hut ab: Wer traut sich mit einer burschikosen, stehenden Drummerin mit nur Snaredrum und Standtom auf die Bühne?

Es lohnt sich, Glasvegas eine Chance zu geben. Ihr Sound ist wieder der Name: Melancholisch und rauh wie Glasgow gemischt mit dem Glitzer und Glam von Vegas. Endlich hat die britische Rockszene wieder eine Band, die sich traut seinen eigenen Weg zu gehen - mit unglaublich viel Schmerz und Leidenschaft. Und noch mehr Effektgeräten...
1 Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
glasvegas haben hier eine ganz große nummer abgeliefert. ich verstehe nicht wie einige vorredner schreiben können diese platte sei langweilig. das ist absolut nicht der fall. die songs haben eine ungeheuere starke, dunkle und melancholische atmosphäre. allein der operner "you are my sunshine" hat es in sich. lange aufbauzeit, dann kracht es ordentlich und schließlich braucht es lange um zu enden und geht dann nahtlos in den kracher "geraldine" über. weltklasse !!! so müssen die ersten songs einer platte sein. vergleiche mit jeseus and mary chain gabs hier ja schon genug, das muß ich also nicht mehr erwähnen. persönlich erinnern glasvegas mich aber auch ein bischen an ganz frühe u2 songs (82-84). jeder der auf wave sachen aus den frühen achtzigern steht wird diese platte mögen und seine eigenen vergleiche ziehen. freunde von interpol, editors usw werden hier wohl auch freude dran haben.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Billy Bragg mutiert zum Shoegazer und berichtet - eingesunken in breite, dicht atmosphärische Gitarrenwände - von den negativen Seiten der englischen Arbeiterschaft:

Da kommt in klug beobachteten Texten der Mord an einem jungen Fußballfan genauso zur Sprache, wie die obligate Schulhofprügelei, die Kindheit ohne Vaterfigur oder gar die quälende Winterdepression.

Bereits 2003 gegründet und nach der Veröffentlichung einiger 7" Vinyl Singles, legen Glasvegas nun endlich ihr selbstbetiteltes Debutalbum vor. Der in breitestem schottischen Akzent vorgetragene Gesang mag nicht Jedermanns Sache sein, genauso wenig wie der dichte "Wall Of Sound", aus dem sich erst nach öfterem Hinhören einzelne Melodien herausschälen.

Nichtsdestotrotz ist das vorliegende Debut für mich eine äußerst gelungene, interessante Platte, deren Atmosphäre man sich nur schwerlich entziehen kann.

Quasi der perfekte Soundtrack für ein englisches Sozialdrama....
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich bin sehr zufrieden. Schon lange im Handel, jetzt hab ich sie mir erst geholt und finde die CD sehr gut. Höre ich gerne im Auto und auch zuhause. Im ersten Teil sind die Songs stärker. Kann aber auch daran liegen, dass ich erstens in der richtigen Stimmung sein muss und zweitens nach längerem Hören die Melancholie steigt und steigt und steigt....trotzdem gut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden