Menge:1
In Glass House (Rmst) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von TUNESDE
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: US-Verkäufer. CD, DVD, Videospiele, Vinyl und vieles mehr! Schnelle Lieferung! Alle Einzelteile sind garantiert!
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 16,02
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Fulfillment Express
In den Einkaufswagen
EUR 17,92
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: skyvo-direct
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • In Glass House (Rmst)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

In Glass House (Rmst) Original Recording Remastered, Import


Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
19 neu ab EUR 5,13 4 gebraucht ab EUR 5,11
EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Gentle Giant-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Gentle Giant

Fotos

Abbildung von Gentle Giant
Besuchen Sie den Gentle Giant-Shop bei Amazon.de
mit 64 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

In Glass House (Rmst) + The Power And The Glory (5.1 & 2.0 Steven Wilson Mix)
Preis für beide: EUR 35,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (26. Januar 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered, Import
  • Label: US Import
  • ASIN: B0030U1U6A
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.148 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
20
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 20 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 18. August 2002
Format: Audio CD
Nach jahrelangem Warten der treuesten Fans haben sich Kerry Minnear (keyboards, vocals, u.a.) und Ray Shulman (bass, violine, vocals, u.a.) endlich entschieden das von ihnen neu remasterte Album auf einen Silberling pressen zu lassen.
1973: Wegen Unstimmigkeiten mit ihrem Label, welches ihre musikalischen Vorstellungen als zu überladen empfand, beschloss Gentle Giant das Label zu wechseln. Laut Vertrag musste man aber noch ein Album herausbringen. Es entstand "In a Glass House". Dieses Konzept-Album schildert die Probleme der Band mit ihrem Label (Wer im Glashaus sitzt....) und ist ein weiterer Meilenstein der Band, der nichts von ihren Problemen erkennen lässt. Das hochkünstlerische Werk zeichnet sich durch Abwechlungsreichtum sowohl der Instrumentation, als auch der formalen Struktur der Stücke aus. Tonbandeinspielungen von zerschepperndem Geschirr, aus denen sich nach und nach ein Rhythmus formt, Blockflötensound, Streichquartett, Vibraphon, Pauke, Xylophon und mittelalterlicher Minnesang sind hier ebenso vorhanden wie schnörkellose Riffs, markante Soli (Gitarre & Keyboard) und ein perfektes Zusammenspiel der Rhythmus-Gruppe, über der sich Derek Shulman als Rock-Sänger entfalten kann. Das Album wie auch die Gruppe verdient höchste Anerkennung für den gelungenen "Spagat" zwischen den Stilen. Die Eigenschaft, ästhetischen Anspruch mit Spass zu verbinden, vordergründige Gags zu vermeiden und spielerisch die Grenzen der Studiotechnik auszuloten, ohne verspielt zu sein, ist seither keiner Band mehr gelungen. Allen , die noch nichts von dieser Gruppe gehört haben, kann ich "In a glass House" auch als Einsteigerwerk sehr empfehlen. Die Gentle-Giant-Süchtigen, die dieses Album in ihrer CD-Sammlung vermissen, möchte ich zum Kauf anregen, da es das einzige ist, was bisher noch nicht auf CD veröffentlicht wurde.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Contraphet am 21. März 2005
Format: Audio CD
Dieses Album war GG's absolute Sternstunde - alle gruppentypischen Merkmale werden auf die Spitze getrieben, mit der für die Shulman-Truppe eigenen (dem Hörer lieb gewordenen) Verschrobenheit.
Egal ob brechendes Glas als Rhythmuspattern genutzt oder eine Kirchenorgel gegen rockige Strukturen gesetzt wird, all das gab es in der Vergangenheit in ähnlicher Form zwar auch schon, aber eben nie in dieser Präzision und mit dieser manischen Spielfreude. Überhaupt wirken die Kompositionen, als seien sie mit uhrwerkhafter Präzision eingespielt, jeder instrumentale Einsatz sitzt perfekt.
Ein Stück speziell herauszudeuten fällt mir bei diesem Album wirklich schwer, denn alle sind qualitativ ganz oben angesiedelt: meine beiden Lieblingstitel neben dem title track sind Experience und The runaway - diese vielleicht als Anspieltipps.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rocker TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 30. April 2011
Format: Vinyl
Da Amazon die Angewohnheit hat, alle Rezensionen zu einem Produkt in einen Topf zu werfen, sei hier von vorherein klargestellt, dáss es hier um die Ende 2010 bei dem bandeigenen Label Alucard neu aufgelegte Vinylversion dieses Albums handelt.

In A Glass House stellt ohne Zweifel einen Höhepunkt im Oevre von Gentle Giant dar. Über die Musik muss eigentlich gar nicht mehr viel gesagt werden. Die Geräusche zerschmetternden Glases, das schließlich bei The Runaway in ein percussion-artiges Intro übergeht, ist legendär und wurde von der Band auch bei den Konzerten eingesetzt. Man kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus, wie sich im Verlauf der Platte meditative Motive, Rock, Jazz, Klassikelemente und vieles mehr abwechseln und ergänzen.
Großartige, einmalige und immer wieder hörbare Musik. Einfach auflegen und geniessen...

In A Glass House wurde im Juli 1973 aufgenommen und war das erste Album nach dem Abgang von Phil Shulman. Zudem hatte die Band einigen Ärger mit Columbia, die das Album abgelehnt hatten. Columbia ließ Gentle Giant schließlich fallen. Gut für uns, denn dieser Umstand führte dazu, dass die Gruppe die Rechte an ihren Aufnahmen behalten durfte und damit die Möglichkeit blieb, spätere Neuauflagen zu veröffentlichen. In den 2000ern erschien der Gentle Giant Katalog zunächst auf CD und Ende vergangenen Jahres schließlich auch neu auf solidem 'Heavy Grade Vinyl' und 'rematered from the original 1/4 inch tapes'.

Die Qualität der Pressung ist hervorragend und der Sound klar und voluminös. Das Bohrloch ist zentriert und die Scheibe dreht 1a.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Uwe Smala TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 15. Juli 2010
Format: Audio CD
Melodie- und Tempiwechseln dass es einem fast schwindelig wird.
Keine andere Truppe vorher und nachher hat je so eine Prog-Scheibe
an den Start bringen können.
Mit scheinbarer Leichtigkeit und absoluter Virtuosität gehen die Jungs
zu Werke als wäre es das Normalste auf der Welt.
Selbstverständlich erschliesst sich diese klasse Scheibe nicht nach
einmaligem Hören sondern sie beansprucht Zeit und die sollte man ihr
durchaus zugestehen denn es werden alle Hörgewohnheiten ad Absurdum
geführt.

"The Runaway"7:16 beginnt mit Glasgeklirre das irgendwie eine Melodie
kreiert bevor ein leicht Klassik-Jethro Tull-folkig angehauchter
Prog-Rock einsetzt mit völlig unvorhersehbaren und abwechslungsreichen
Arrangements.
Es gibt ein Vibraphon-Solo und einen Psychedelic Kanon-Chor, einfach
ein Super-Stück.

Bei "An inmates lullaby"4:40 untermalen Vibra-und Xylophon einen
abgehobenen Kanon-Gesang der nur noch durch Hinzunahme von
Timpani (Kesselpauken)unterstützt wird.
Ein Arrangement wie es wohl kein Zweites gibt.

"Way of life"7:50 wird von einem jazzigen, hyperventilierenden
Disco-Rhythmus geprägt der wie selbstverständlich zig Mal
durch total Unvorhersehbares gebreakt wird bevor ein Klassik-Violinen-
Cello-Arrangement übernimmt und anschliessend von Hammond und Synthie
in die höchsten Prog-Gefilde gehoben wird und...und...und
Wie sagte Rudi immer?
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden