Glück hat tausend Farben und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Glück hat tausend Fa... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,42 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Glück hat tausend Farben Gebundene Ausgabe – März 2012


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 4,43
71 neu ab EUR 9,99 10 gebraucht ab EUR 4,43

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sie wollen sofort Zeit und Geld sparen? Wir empfehlen das Amazon Spar-Abo. Mehr erfahren

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Glück hat tausend Farben + Vom Glück zu leben: Das kleine Buch für Lebenskünstler + Das kleine Buch vom Alltagsglück
Preis für alle drei: EUR 32,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 176 Seiten
  • Verlag: adeo; Auflage: 1., Aufl. (März 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3942208571
  • ISBN-13: 978-3942208574
  • Größe und/oder Gewicht: 13,3 x 1,8 x 19,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 110.059 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Titus Müller, 1977 geboren, studierte Literatur, Geschichtswissenschaft und Publizistik in Berlin. Er veröffentlichte mit 24 Jahren seinen ersten Roman: "Der Kalligraph des Bischofs". Es folgten weitere historische Romane wie "Die Todgeweihte" (2005). Titus Müller wurde mit dem C. S. Lewis-Preis und dem Sir Walter Scott-Preis ausgezeichnet. 2011 erschien im Blessing Verlag sein Roman über den Untergang der Titanic: "Tanz unter Sternen". Für den Roman "Nachtauge" (Blessing, 2013) wurde Titus Müller 2014 im Rahmen einer Histo-Couch-Umfrage zum Histo-König des Jahres gewählt.

Er sagt über sich selbst: "Ich bin Sammler, Staunender und Entdecker von Beruf. Was ich sammele, halte ich den Menschen hin. Kleine Fundstücke: eine Murmel, eine Vogelfeder, eine alte Bahnfahrkarte."

Weitere Informationen unter www.titusmueller.de.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

TITUS MÜLLER In Berlin studierte er Literatur, Mittelalterliche Geschichte, Publizistik und Kommunikationswissenschaften. Mit 21 Jahren gründete Titus Müller die Literaturzeitschrift "Federwelt". Seine Ratgeber und historischen Romane begeistern viele Leser. Titus Müller ist Mitglied des PEN-Club und wurde u.a. mit dem "C. S. Lewis-Preis" und dem "Sir Walter Scott-Preis" ausgezeichnet.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
14
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 17 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von leserin44 am 5. April 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich habe auch die anderen Bücher mit Kurzgeschichten von Titus MÜller gelesen und fand sie schön und lebensnah. Daher bestellte ich mir auch dieses Buch. Aber es unterecheidet sich von den anderen Büchern. Titus Müller schreibt sehr lebensnah aus seinem eigenen Erleben als Mensch und als Christ. Er schreibt über ein Leben in einer medialen Welt, über sein Umdenken und auch über Veränderungen in seinem Leben. Er hinterfragt sein Konsumverhalten kritisch, er hinterfragt seinen Medienkonsum und das Leben allgemein. Aber er beschreibt auch, welche Konsequenzen es für seinen Alltag hat, wie er inzwischen, zusammen mit seiner Frau, lebt und das Leben genießt. Wie er die Umwelt anders wahrnimmt. Schon in seinen anderen Büchern empfinde ich Titus Müller als einen nachdenklichen Menschen, der sensibel seine Umwelt wahrnimmt, sich Gedanken darüber macht und diese beschreibt. In diesem Buch wirkt er aber noch gereifter, er ist sich seiner Schwächen bewusst und stellt sich dem Leben. Ich kann das Buch absolut empfehlen. Es liest sich gut und regt zum nachdenken an. Ich habe es schon verschenkt und werde es sicher noch öfters verschenken, weil es wert ist, gelesen zu werden. Da der Autor bei sich selber bleibt hat das Buch nicht den Charakter des erhobenen Zeigefingers.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kapitän am 3. März 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
In dem neuen Buch von Titus Müller ragen für mich zwei Punkte besonders hervor. Da ist zum einen die Zeit und unser Umgang damit, zum anderen ein Appell zu mehr Besinnung. Anders wie in vielen "Glücksbüchern" triftet der Autor niemals in Allgemeinplätze ab. Er verkauft uns auch keine Weisheiten. Dies schafft er meines Erachtens dadurch, dass er ganz nahe bei sich bleibt. Er ist quasi selbst die Hauptfigur in all seinen Anekdoten. Und in dem er für sich die Fragen nach dem richtigen Umgang mit der Zeit, mit Mitmenschen stellt, gibt er uns die Antworten. Denn Titus Müller ist ein Mensch wie du und ich. Voller Träume, mit dem ein oder anderem Spleen. Weniger ist oft mehr. Weniger Zeitdruck ist ein mehr an Wahrnehmung. Kennen wir alle unsere Nachbarn? Wissen wir, was andere bedrückt. Denken wir überhaupt noch an Andere. Selbst für den, der sich jetzt nicht wiedererkennt, lohnt sich der Kauf des Buches. Zum Nachdenken regt es auf jeden Fall an. Und für diejenigen, die das ein oder andere Buch von dem Autor gelesen haben, bringt es den Menschen Titus Müller näher.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Werner Heiniger am 24. März 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Herr Titus Müller stellt sich in diesem Buch, als "normaler" Christ im alltäglichen Tagesablauf in verschiednerlei Situationen und Beziehungsbereichen echt und ehrlich mit all den "normalen" Schwachstellen des Lebens vor. Dies ist mutmachend in der eigenen Reflektion. Das Buch ist einfach und verständlich geschrieben. Ich freue mich, dass er dies auf diese Weise gewagt hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Happyx TOP 50 REZENSENT am 29. Mai 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Ein wunderschönes, leises, glücklich stimmendes Buch über ganz normale Dinge des Alltags, z.B. einen Tag lang herumlümmeln, glücklich mit wenig sein und die Kunst, sich keine Sorgen zu machen.

All dies ist schon anderswo gesagt worden, klar. Aber Titus Müller lässt uns hautnah teilhaben an seinem Alltag und dem seiner Familie, den einfachen Sorgen und den großen Zweifeln.

Sich klarmachen, dass alles Schritt für Schritt geht, einteilen in maßvolle Portionen, das Leben gelingt dann am besten, wenn man kein Held sein möchte, sondern zu sich selbst findet, als ganz einfacher Mensch.

Wir machen die Welt arm durch unser Misstrauen. Damit uns niemand ausnutzt, kümmern wir uns nur noch um uns selbst. (S 102) Aber genau dies ermüdet, nach oben boxen hat wenig mit erfülltem Leben zu tun. Andere glückliche Menschen stecken mich an und wärmen mir das Herz. (S 102) Wenig sonst macht so viel Sinn.

Wie wahr. Und wie einfach alles sein könnte. Wer das Kleine, Unscheinbare liebt, der liebt die Welt. (S 153, letzter Satz) Und den liebt sie still und sanft zurück, möchte man hinzufügen.

Ein wunderschönes (Geschenk-Verschenk-) Buch der Einkehr, der Besinnung auf das Wesentliche.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von deprilibri am 16. August 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Ein schöööönes Buch! Schon das „Outfit“ ist viel schöner als das Foto es erahnen lässt: Der Einband glänzt in Perlmutt und die Farbe changiert leicht. Nun gut, ist sicherlich Geschmackssache, aber mir gefällt's.
Noch viel schöner ist aber der Text. Titus Müller kommt nicht mit Platitüden, sondern erzählt von sich selbst. Es stellt sich heraus, dass er nicht gerade das Paradebeispiel eines Menschen ist, der ein Buch über die kleinen Freuden im Alltag schreibt, denn er beschreibt sich selbst als ungeduldig und nervös - jedenfalls sobald er unfreiwillig warten muss.
Mit Humor und Charme erzählt er aus seinem Leben und schildert Episoden, in denen er - meist unvermutet - kleine Wunder entdeckt hat. Das hat was von Achtsamkeit, nur ohne die überlegte Weisheit des Buddhismus, sondern ganz natürlich, ganz spontan, ganz lebendig. Das kann jeder von uns.
Toll gemacht und außerdem bestens als Mitbringsel geeignet - eben statt Blumen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen