• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Glück ohne Schmied. ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,09 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Glück ohne Schmied. Erleben ohne Ich: Das NLP-Bilderbuch Gebundene Ausgabe – Illustriert, 26. Januar 2009


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, Illustriert
"Bitte wiederholen"
EUR 12,80
EUR 12,80 EUR 8,28
68 neu ab EUR 12,80 7 gebraucht ab EUR 8,28
EUR 12,80 Kostenlose Lieferung. Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Glück ohne Schmied. Erleben ohne Ich: Das NLP-Bilderbuch + schon wach: Gespräche mit Nathan Gill + Sein - sonst nichts
Preis für alle drei: EUR 36,40

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 112 Seiten
  • Verlag: Kruse Verlag; Auflage: 2., veränd. Aufl. (26. Januar 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3940569070
  • ISBN-13: 978-3940569073
  • Größe und/oder Gewicht: 15,8 x 1,4 x 21,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 391.860 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Dittmar Kruse arbeitet als NLP-Lehrtrainer, Lehrcoach und Therapeut in München.
Er ist Autor von Büchern und Hörbüchern, die sich in zwei Themenbereiche unterteilen lassen:
1. "Therapie/Coaching", wo es um Veränderungen wie "Leichter lernen" oder "Klarer kommunizieren" geht, und
2. "Nondualität", wo das gegenwärtige Erleben beschrieben wird (wofür keine Veränderungen oder Verbesserungen notwendig sind).
Zum Thema "Nondualität" gibt es auch einen Gesprächskreis in München.
Mehr Infos darüber unter www.Kruseverlag.de
(Infos über NLP-Ausbildungen und Coaching: www.Dittmar-Kruse.com)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dittmar Kruse, Lehrcoach und NLP-Trainer (seit 1990) mit psychotherapeutischer Praxis in München.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

38 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Monika Gullo am 19. August 2008
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ich habe mir dieses Buch bei Amazon bestellt, nachdem ich Dittmar auf einem seiner Seminare kennen gelernt hatte und von seiner Art und Weise die einfachsten und manchmal schwierigsten Sachen zu vermitteln, begeistert war.
Glück ohne Schmied" ist mein erstes NLP Buch.
Und obwohl ich schon viele Bücher über die Gedanken, das Wahrnehmen und das Ich" gelesen habe und ich eigentlich alles weiß", so ist dieses ein ganz besonderes Buch, weil es so einfach und wirkungsvoll geschrieben ist. Mit wenigen Wörtern und guten Bildern auf den Punkt gebracht wonach wir uns alle sehnen bzw. abstrampeln.
Und während ich las und mir die Bilder anguckte, habe ich bemerkt, wie sich in mir ein Wandel vollzogen hat. Man könnte sagen, dass ich das Gelesene erlebt habe, alle meine Sinne aktiviert waren und dieses Buch dem Verstand etwas zu tun gibt während die innere Weisheit angesprochen wird. Und das alles auf eine Weise, das man immer wieder über sich lachen kann.
Besser als ein 10-tägiges Selbsterfahrungsseminar und das für nur 12,80.
Probiert es aus und viel Spaß beim Lesen und Erleben!
Monika
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
54 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ditschi von Fellknäuel TOP 500 REZENSENT am 10. Juli 2008
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
1998 habe ich mir die CDs "Guten Morgen mit NLP" und "Gute Nacht mit NLP" von Dittmar Kruse gegönnt. Schon nach dem ersten Hineinhören war ich von Stil und Inhalt begeistert. Nach ein paar Tagen konnte ich dann auch die Wirkung deutlich spüren - und war verblüfft. NLP kannte ich zwar damals schon, nur so schön und elegant umgesetzt hatte ich es bis dato selten erlebt.

Umso gespannter war ich jetzt, zehn Jahre später, auf die Neuerscheinung von "Glück ohne Schmied", dem Buch von Dittmar Kruse. Ein gewisses Maß an Skepsis konnte ich allerdings nicht verleugnen: Spätestens seit in England "NLP for Dummies" erschienen ist, schien der Markt an NLP-Literatur gesättigt zu sein. Warum also noch ein NLP-Buch? Die Neugierde hat jedoch gesiegt und ich habe das Buch bei Amazon bestellt.

Schon beim Auspacken und ersten Durchblättern war dann jedoch schnell klar: Ein klassisches NLP-Buch ist das mit Sicherheit nicht. Viele bunte Bilder, (scheinbar) wenig Text ... irgendwie ungewöhnlich für ein Buch aus dieser Sparte, irgendwie spannend. Also rein ins Lesenvergnügen:

Dittmar Kruse erzählt erst ein wenig über die Sinne, darüber, wie wir Eindrücke verarbeiten. Er exploriert das Thema Erleben, und gibt dem Lesen auch Anregungen und Übungen an die Hand, selbst darüber zu reflektieren. Dann wird es aufregend: Mühelos schafft es Kruse, das "Ich", so wie wir es in unseren Gedanken als Konstrukt erschaffen, zu dekonstruieren. Er zeigt, warum wir keinen Steuermann für unser Leben brauchen, da sich das Leben so oder so ganz von selbst lebt. Warum neurolinguistisches Programmieren eben KEINEN Programmierer braucht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ruth Simma am 20. Oktober 2008
Format: Broschiert
Dittmar Kruse fordert >nichts als Unvoreingenommenheit< im Vorwort - wohl eher was vom Schwierigeren. Sein Buch kommt auf den ersten Blick mit wenig Text und Bildern daher, - und dann konfrontiert er einen mit komprimiertestem psychologischen und philosophischem Stoff. Dabei bringt er alles auf den Punkt und bietet größte Freiheit für jede(n), die (der) bereit ist, bisher unsichtbare Konzeptbrillen abzusetzen.
Sehr spannend, ein Leckerbissen für die Sinne und gleichzeitig eine Hypnosesitzung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Glas am 6. Februar 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Ein sehr schönes Buch!

Bezug zur Erkenntnistheorie
Ich habe mich im ersten Kapitel an "Der Baum der Erkenntnis" vom Maturana erinnert gefühlt, das im Vertiefungs-Kapitel genannt wird. Und ich musste immer wieder an Vaihingers "Philosophie des Als-Ob" denken, in dem er in der Einführung sagt, es ginge darum, wie wir Menschen mit falschen und bewusst-falschen Annahme trotzdem Richtiges und Sinnvolles erreichen.
Es ist mir als Jugendlicher -bevor ich NLP kannte- schwergefallen, die erkenntnistheoretischen Konzepte, die ich aus den philosophischen Büchern kannte, in eigenes, inneres Erleben und Empfinden zu übersetzen. Und darin genau sehe ich die Stärke des Buches, erst das Erleben zu schaffen, es selbst innerlich überprüfbar zu machen und die Transzendenz dafür zu haben, bevor man die rationalen Konzepte (meta-sprachlich) darüber diskutiert. Darum finde ich auch die Reihenfolge im Buch gut -erst am Ende wird etwas zur Benamung der Erfahrung -Ich-Dissoziation oder -Auflösung- gesagt, wie sie einzuordnen ist. Und zu diesem Zeitpunkt hat der Leser aber ja bereits eine eigene Innere Erfahrung.
Ich hab in den letzten Jahren immer mal darüber nachgedacht, philosophische Kurse für Schüler zu machen mit dem Schwerpunkt Erkenntnistheorie. Ich hätte dann das "Baum der Erkenntnis" verwendet, aber noch besser fände ich jetzt, Dittmars Buch als Einstieg dafür zu verwenden. Ich glaube, es wäre gut geeignet, um besonders die intellektuell begabten, bewusst-rational eingestellten Jugendlichen etwas von der Fiktion, "mein Modell ist ganz sicher vollständig identisch mit der Wirklichkeit", wegzubringen, und sie etwas in positiver Weise zu verunsichern.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen