Weitere Optionen
Gizlendi
 
Größeres Bild
 

Gizlendi

Aus dem Album Yare Dokunma
5. März 2001 | Format: MP3

EUR 1,29 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Song
Länge
 
30
5:44
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 5. März 2001
  • Erscheinungstermin: 5. März 2001
  • Label: KALAN SES GÖRÜNTÜ
  • Copyright: (c) 2001 KALAN SES GÖRÜNTÜ
  • Dauer: 5:44 Minuten
  • Genres:
  • ASIN: B00BV0KDL4
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Von Bahar Ruhanya am 16. Februar 2014
Muharrem Temiz hat große Musiker in seinem Stammbaum: sein Großvater Aşik Hasan Hüseyin Orhan und seinen Vater Ibrahim Mamo Temiz (Seyit Meftuni), zählten zu den wichtigsten Volkssängern in Arguvan / Malatya.
Er wurde im staatlichen Konservatorium ausgebildet und ist seit 1989 Tonmeister im TRT. Als Meister des Bağlama hat er auch in der Region Arguvan die Glaubensinhalte der Alevi - Bektasiten untersucht und Bücher veröffentlicht. Seine Solo-Diskographie besteht aus den Werken: Arguvan Deyişleri (2000), Dost İle Demler (2003), Firkat (2004), Kisb-i Kâr (2008), Çıra (2013)
Mit anderen Musikern ist er auch in anderen Alben vertreten: Yare Dokunma, Türküler Sevdamız 3, Kızılbaş, Akarsu Türküleri, Yare Dokunma 2

Cengiz Özkan wurde im staatlichen Konservatorium ausgebildet und hat als Meister des Bağlama viele Konzerte im in und Ausland gegeben. Seine Solowerke sind: Kirmizi Bugday, Ah Istanbul, Asik Veysel Türküleri, Gelin. Zusammen mit Muharrem Temiz hat er Yare Dokunma und Yare Dokunma 2 veröffentlicht.

Türkische Volkslieder sind oft mystische Weisen. Wobei Volkslied hierbei nicht Schlager bedeutet - wie in Deutschland -, sondern tatsächlich Volkslied dh meist anonyme Lieder aus dem Mittelalter. Für europäische Ohren sind diese Lieder fremdartig, schroff und herb, die Texte völlig unverständlich, zumal sie aus den vergangenen Jahrhunderten stammen. Volkslieder enthalten religiöse Weisen, Semahs und Deyis, Duaz-i mam, die während alevitischer Gottesdienste gespielt werden. Gute Laune Musik und Tanzlieder wird man auf diesen Alben kaum antreffen. Entweder werden Heilige verherrlicht (zB Ali ibn Abu Talip), gefallene Märtyrer betrauert oder Einzelschicksale anonymer Personen beklagt (Trennung, Tod, Schicksalschläge). Diese Lieder sind sehr authentisch, sie haben Seele
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen