oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Give Me Convenience or Give Me Death
 
Größeres Bild
 

Give Me Convenience or Give Me Death

1. Januar 1987 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 18,48, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
2:25
30
2
2:40
30
3
3:27
30
4
3:02
30
5
1:40
30
6
2:40
30
7
0:55
30
8
3:44
30
9
2:18
30
10
4:20
30
11
5:52
30
12
0:28
30
13
2:13
30
14
4:17
30
15
3:48
30
16
5:10
30
17
2:22
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 1987
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 1987
  • Label: Manifesto Records
  • Copyright: (c) 1987 Decay Music
  • Gesamtlänge: 51:21
  • Genres:
  • ASIN: B001S64RK4
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 25.273 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von U.S. Boy am 17. Oktober 2013
Format: Audio CD
but there are hit's nonetheless. Don't be discouraged after seeing many familiar titles in the track listing. Any "hits" from other albums that appear on this album have been rerecorded for this album. This album is more like a collection of b-sides and rerecordings that are not available on any other album. It doesn't have the continuity of a regular album, but it is still very good.
Of course I'm not going to review every song one-by-one like some people do, but I will tell you about a few highlights. Police Truck is awesome and great musically, I Fought the Law is awesome too and in this version the law doesn't win, Kinky Sex is a prophetic spoken word/noise track about the US and UK teaming up to start a war and it's hilarious, Night of the Living Rednecks is a very funny story about Jello being chased down by some dumb rich rednecks, and finally Buzzbomb from Pasadena is musically the same as the original Buzzbomb, but this time it's about an old lady and sung in an old lady's voice for a humorous and creepy feel.

I remember having many of these songs on seven inches and twelve inch EPs (45 RPMs instead of 33 RPMs, fewer songs, usually extended versions, remixes or singles deemed worthy of the extra work and effort) before this first came out. This has everything, plus various items not released on LPs (or taken off, like Police Truck).

Probably the key releases to me are Police Truck, Too Drunk to F***, Life Sentance, A Child and His Lawnmower, Saturday Night Holocaust, Pull My $tring$, Kinky Sex Makes the World Go 'Round, The Prey and Night of The Living Rednecks (more a signal of what he would become than as an actual tune). But the rest of the tracks are good to excellent also.

A necessary release for any DK fan, and worthy for those learning about the band.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 1. Juni 2001
Format: Audio CD
Klar, Jello Biafra ist schon ein Gott. Seine spoken words Platten sind Kult und das mit Recht. Doch wer sich darauf versteift, DK mit Biafra abzukürzen, die lyrics dieser Kultband als einzige herausragende Eigenschaft zu benennen, oder die klassische Formulierung "..ganz gut, aber nur die alten Sachen!" bemüht, um DK zu beschreiben, der hat DIESE PLATTE entweder noch gar nicht oder nicht richtig gehört.
Der Punkrock, der einem hier um die Ohren geknallt wird ist damals schon wegweisend gewesen. Treibend, dreckig, ungeschminkt, rau, teilweise brutal, aber all das ohne posige Metallattitude, PunkRock wie er sein soll! Keine Effekthascherei, alles tauglichste Musik für den Soundtrack des Pogos DEINES Lebens! Die klirrenden Gitarren, die peitschenden Drums, der schäppernde Bass: sicher, für die Punkweicheier heutiger Kajute ist das altbacken aber: "that's what punk is all about!"
Sicher, es handelt sich bei GIVE ME CON.... um eine Art BestOfDK, aber dem muss man entgegenhalten, dass es sich erstens tatsächlich um ein BestOf handelt (die Grössten DK-Songs auf einer LP: Holiday in Cam./ Police Truck/... was akzeptabel ist, da das ein oder andere Lied in der DK-Geschichte durchaus nervt) und zweitens die BonusTrax durchaus einen Fortschritt darstellen.
Was bleibt noch zu sagen: "is my cock big enough, is my brain small enough, for you to make me a star!" (pull my strings) Selbst im popigsten Lied wird ein reflektierter politischer Standpunkt vermittelt, der in einer ironisch-bissigen Art sein Ziel nicht verfehlt.
Einziger Wehmutstropfen: MTV get off the Air, NaziPunks Fuck Off und Kill The Poor fehlen definitiv!!! Viva la Revolucion!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Eric-Josef Becker am 2. Dezember 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Eines der besten Punk Scheiben zur seiner Zeit. Kritische Texte die heute noch in vielen Bereichen übertragbar sind. Wer diese Scheibe nicht kennt selbst dran Schuld.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 16. Mai 2000
Format: Audio CD
Die Bemerkung "Anderer" das DK eine rechtsradikale Gruppe ist stimmt nicht, Herr Biafra wollte nur die Grausamkeit des NAZI-regimes mit dem Vorgehen der Polizei in den USA vergleichen was sich in den Titeln "California über ALLES" sowie in "Saturday Night Holocaust" zeigt. Rund um ist dieses Album eine sehr empfehlenswerte Sache. THANKS TO DEAD KENNEDYS
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von miperrito am 24. Dezember 2010
Format: MP3-Download
I loved them in the 80s. Now, their lyrics are more current and more accurate than ever. Listen and learn ... and be scared of the truth. Great stuff!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden