Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 4,00 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Giuseppe Verdi - Don Carlos / Alagna, Hampson, Mattila, van Dam, Meier - Antonio Pappano, Luc Bondy, Théâtre du Châtelet


Preis: EUR 12,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
21 neu ab EUR 8,21 9 gebraucht ab EUR 7,08

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Prime Instant Video: Video-Streaming mit Amazon Prime für nur 49 EUR/Jahr. Jetzt 30 Tage testen


Wird oft zusammen gekauft

Giuseppe Verdi - Don Carlos / Alagna, Hampson, Mattila, van Dam, Meier - Antonio Pappano, Luc Bondy, Théâtre du Châtelet + Verdi, Giuseppe - Macbeth + Verdi, Giuseppe - Otello
Preis für alle drei: EUR 51,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Roberto Alagna, Yves-André Hubert, Karita Mattila, Waltraud Meier, José Van Dam
  • Format: Classical, Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Englisch, Spanisch, Deutsch, Französisch, Italienisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Warner Music Group Germany
  • Erscheinungstermin: 27. November 2000
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 211 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0000505FT
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 37.578 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die 211 Minuten lange DVD-Fassung dieser ursprünglich für Fernsehen und Video konzipierten Aufnahme bietet als Zusatz-Features eine Auflistung der Charaktere und der Besetzung sowie eine kurze Beschreibung der Handlung zum Nachlesen. Als Tonformate stehen Dolby Digital 2.0 Stereo und Dolby Digital 5.0 Surround zur Verfügung, die Bildmaße sind im Format 16:9 gehalten. Wer einen PC mit DVD-Laufwerk zu Hause hat, kann das französische Libretto von Joseph Méry und Camille du Locle, Künstlerbiografien und einen Essay von Michael Ratcliffe zum Don-Carlos-Stoff studieren. Abgerundet wird die DVD schließlich mit Untertiteln in insgesamt fünf Sprachen, darunter Deutsch. --Harald Kepler

Amazon.de

William Shakespeare war Giuseppe Verdis Lieblingsdramatiker. Doch gleich auf Platz zwei folgte Friedrich Schiller. Mit dem deutschen Schriftsteller und Bühnenautor verband ihn nicht zuletzt der Kampf für Gedankenfreiheit und das unaufhörliche Streben nach Liberalität und Aufklärung. Deshalb war es nur folgerichtig, dass Verdi in seiner Laufbahn als Komponist mehrere Male Theaterwerke von Schiller in Opern verwandelte. Hier wären etwa die Vertonungen von Giovanna d'Arco (Die Jungfrau von Orleans), Luisa Miller (Kabale und Liebe) sowie I Masnadieri (Die Räuber) zu nennen. Und natürlich darf auch Don Carlos nicht unerwähnt bleiben. Aus diesem Bühnenstück machte Giuseppe Verdi eine Oper in fünf Akten -- erste Fassung 1867, später wiederholt überarbeitet --, die inhaltlich die Schwerpunkte im Vergleich zu Schillers Vorlage ein wenig anders setzte. Während Schillers epische Tragödie als intimes Kammerspiel mit streitlustigem Grundton angelegt war, betonte Verdi eher die lyrischen Momente und den Themenkomplex der unerfüllbaren Liebe.

Luc Bondy strich in seiner Inszenierung am Pariser Théâtre du Châtelet diesen Aspekt mit erfinderischen Regieeinfällen besonders anschaulich und plakativ heraus. Der gebürtige Züricher, der sich bei den Festspielen in Salzburg, an der Berliner Schaubühne und mit Opernarbeiten wie Lulu und Wozzeck einen Namen gemacht hat, ließ damals seine Akteure den Konflikt zwischen Liebessehnsucht und Liebesentzug in einem stilsicher und geschmackvoll eingerichteten Ambiente austragen. Kostümdesignerin Moidele Bickel und Bühnenbildner Gilles Aillaud haben dafür ein klares Konzept mit strengen, aber wunderschönen Farben und Formen entworfen.

Mithilfe des Orchestre de Paris hat eine renommierte Riege internationaler Stars diese zu Recht hochgelobte Aufführung mit ihrer Sangeskunst veredelt. Robert Alagna, der sein Debüt in La Traviata gab und seither in vielen wunderbaren Produktionen zu sehen war, überzeugte in der Titelrolle sowohl stimmlich als auch schauspielerisch. Die begnadete Karita Mattila aus Finnland meisterte in der Figur der Elisabeth de Valois komplizierteste Passagen scheinbar mühelos und legte viel Hingabe in ihre Partie. Die stets verlässliche Waltraud Meier, bekannt vor allem als Wagner-Sängerin, zeigte als Prinzessin Eboli einmal mehr, dass sie mit Fug und Recht zur Elite der europäischen Klassik-Interpretinnen gerechnet wird. Was für ein grandioser Opernabend! --Harald Kepler

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 10 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 18. Oktober 2001
Format: DVD
Dieser Don Carlos ist eine sehr starke Inszenierung, ins moderne gehend, doch niemals vergessen lassend, es wird Don Carlos gegeben.
Der sonst immer unterschlagene Fontainblau-Akt zeigt in dieser Aufführung, wie wichtig er eigentlich für das Verständnis der anderen Akte dieser Oper ist.
Hervorragend die Sänger und auch musikalsich sind keine Abstriche zu machen, auch von der Tonqualität her, wenn man im DVD-Menü eine Umstellung von Surround auf Stereo vornimmt und die Gelegenheit hat, den Ton über die Boxen der Stereoanlage zu leiten und sich nicht mit dem mageren Ton des Fernsehers zufrieden gibt.
Hier kommt der Opernfreund wirklich auf seine Kosten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ariadne Simon am 22. April 2009
Format: DVD
Diese französische Version "Don Carlos" ist fantastisch und Roberto Alagna als liebeskranker Carlos und Thomas Hampson als sein Freund Rodrigue lassen ahnen, wie schrecklich das Leben unter der Herrschaft von Philippe II. und der Inquisition gewesen sein muss. Die beiden Charaktere wurden gesanglich und darstellerisch so überzeugend dargestellt, dass ich mich bisher noch für keine "Don Carlo"-Aufnahme entscheiden konnte. Auch die anderen Sänger gestalten ihre Charaktere durchaus glaubhaft. Besonders beeinderuckend, außer dem wunderbar gespielten und gesungenen Tod Posa's, ist noch das Terzett Eboli-Carlos-Posa, in welchem Thomas Hampson sehr überzeugend in Jähzorn verfällt und mit dem Dolch und Verve auf die eifersüchtige Eboli (Waltraud Meier)losgeht. Dieses Terzett habe ich bisher noch nie so gesehen und gehört: Alagna, Meier und Hampson gestalten ihre Rollen unheimlich eindringlich und musikalisch ist dieses Terzett von ungeheurer Wucht. Absolut natürlich gespielt ist die Wut und Rachsucht der Eboli, welche immer wieder auf Carlos eindringt und von Posa kaum abgewehrt werden kann. Um ihn vor ihr zu schützen, muss er ihr mit seinem Körper den Weg zum Infanten versperren. Hampson und Meier fechten sängerisch einen hervorragend gestalteten Zweikampf um Carlos aus.
Die Regie von Luc Bondy überzeugt: Als Posa seinen Freund Carlos entwaffnet und damit sowohl ihm als auch dem König das Leben rettet, schlägt der König ihn zum Herzog. Gleich darauf kniet er einsam auf der Bühne (alle anderen entfernen sich) und hält noch immer den Degen in der Hand.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hans-Georg Seidel TOP 1000 REZENSENT am 10. Februar 2011
Format: DVD
Eine ganz herausragende Inszenierung von Luc Bondy, mit großartiger Bildgestalung. Allein die Szene zwischen Philipp II und dem Großinquisitor am Schluß der Oper ist von involvierender Grundspannung nur so knisternd und fast schon "dämonischem Ambiente" ins Bild gesetzt. Das ist ganz große Klasse. Sängerisch ebenso erfreulich, ein Ensemble von herausragendem Niveau. Roberto Alagna überzeugt insgesamt als Don Carlos ohne allerdings zu glänzen. Dafür singt Thomas Hampson einen ergreifenden Rodrigue und die Elisabeth von Karita Mattila ist von sopranstarker Präsenz und Gestaltung. Höhepunkte sind Jose van Dam als emotional berührender,subtil gestaltender Philipp, Waltraud Meier singt und gestaltet eine Eboli voll schauspielerischer Hochpotenz, einfach eruptiv. Eric Halvarson als Großinquisitor begeistert mit dämonischer, herrischer Präsenz und bohrend anwerfender Stimmführung, einfach grandios. Die Konfrontationszene zwischen ihm und Philipp -Jose van Dam- gehört für mich zu den stärksten Szenen, die auf DVD veröffentlicht sind. Antonio Pappano dirigiert hervorragend präsent und berührend.
Insgesamt ein Don Carlos, den man gesehen haben muß.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rolf Jacob am 1. Februar 2009
Format: DVD
Die vorliegende DVD ist eine Aufführung dieser
Oper, die im Gegensatz zu anderen modernen Opernaufführungen
keine historische und inhaltliche Verfremdung zulässt.
Das Sängerensemble garantiert einen musikalischen und
schauspielerischen Hochgenuss.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Johannespeter am 14. November 2003
Format: DVD
Ich habe Don Carlos noch nie in einer solchen schauspielerischen und sängerischen Qualität gesehen und genossen wie auf dieser dvd. Es passt einfach alles. Man ist von der ersten bis zur letzten Minute verzaubert. Ob Alagna, Mattila, Hampson, Van Dam oder Meier. Sie sind alle brilliand und harmonieren perfect. Man vergißt jegliches Zeitgefühl.Und das allein spricht für die Qualität einer Darbietung.Ich kann jeden Opernfreund diese DVD nur empfehlen.Diese Inszenierung ist brilliand und setzt neue Maßstäbe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen