2 neu ab EUR 29,90
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,26 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Git: Dezentrale Versionsverwaltung im Team - Grundlagen und Workflows Broschiert – 26. März 2012

10 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 29,90
2 neu ab EUR 29,90

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 280 Seiten
  • Verlag: dpunkt.verlag GmbH; Auflage: 1. Auflage (26. März 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3898648001
  • ISBN-13: 978-3898648004
  • Größe und/oder Gewicht: 16,7 x 2,3 x 24,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 354.375 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

textico.de

Frustriert von den Beschränkungen von CVS, Subversion oder ClearCase? Nun dann ist Git die konkurrenzlose Entscheidung für eine verteilte Versionsverwaltung und René Preißel und Bjørn Stachmann liefern mit Git: Dezentrale Versionsverwaltung im Team - Grundlagen und Workflows dazu das komplette Grundlagen und Praxisbuch mit dem professionelle Softwareentwickler und agile Teams das Potenzial von Git nach knappen 250 Seiten maximal ausnutzen können.

Git bietet als freie Software zahlreiche Vorteile, läuft auf fast allen unixähnlichen Systemen und unter bestimmten Bedingungen auch unter Windows. Preißel und Stachmann rasseln jedoch nicht einfach nur alle Befehle und Optionen herunter - ihr Ansatz ist praxislastig und orientiert sich an den Anforderungsbedingungen des Entwickleralltags.

Zuerst erklären sie die wichtigsten Befehle, bevor sie diese mit konkreten Beispielen erklären, um ein Verständnis für die Funktionen und Möglichkeiten zu erzeugen. Dann geht es schon los mit den Workflows zu typischen Aufgaben und Problemen, dabei sind die einzeln vorgestellten Flows immer nach dem Schema "Welches Problem soll gelöst werden?", "Was wird dafür vorausgesetzt?" und "Wer hat wann was zu tun?" aufgebaut. Die Workflow-Anleitungsbeispiele stellen konkrete Lösungswege dar, die jedoch nicht ausschließlich zum Erfolg führen können und von den Autoren auch mit Alternativen besprochen werden.

Insgesamt genau der richtige Ansatz, das komplexe Aufgabenfeld von Git mithilfe einer Basiseinführung und dann über grundleg-typische Aufgaben/Workflows in der alltäglichen Praxisarbeit zu verankern. Vorbildlich! --Wolfgang Treß/textico.de

Rezension

Frustriert von den Beschränkungen von CVS, Subversion oder ClearCase? Nun dann ist Git die konkurrenzlose Entscheidung für eine verteilte Versionsverwaltung und René Preißel und Bjørn Stachmann liefern mit Git: Dezentrale Versionsverwaltung im Team - Grundlagen und Workflows dazu das komplette Grundlagen und Praxisbuch mit dem professionelle Softwareentwickler und agile Teams das Potenzial von Git nach knappen 250 Seiten maximal ausnutzen können.

Git bietet als freie Software zahlreiche Vorteile, läuft auf fast allen unixähnlichen Systemen und unter bestimmten Bedingungen auch unter Windows. Preißel und Stachmann rasseln jedoch nicht einfach nur alle Befehle und Optionen herunter - ihr Ansatz ist praxislastig und orientiert sich an den Anforderungsbedingungen des Entwickleralltags.

Zuerst erklären sie die wichtigsten Befehle, bevor sie diese mit konkreten Beispielen erklären, um ein Verständnis für die Funktionen und Möglichkeiten zu erzeugen. Dann geht es schon los mit den Workflows zu typischen Aufgaben und Problemen, dabei sind die einzeln vorgestellten Flows immer nach dem Schema "Welches Problem soll gelöst werden?", "Was wird dafür vorausgesetzt?" und "Wer hat wann was zu tun?" aufgebaut. Die Workflow-Anleitungsbeispiele stellen konkrete Lösungswege dar, die jedoch nicht ausschließlich zum Erfolg führen können und von den Autoren auch mit Alternativen besprochen werden.

Insgesamt genau der richtige Ansatz, das komplexe Aufgabenfeld von Git mithilfe einer Basiseinführung und dann über grundleg-typische Aufgaben/Workflows in der alltäglichen Praxisarbeit zu verankern. Vorbildlich! --Wolfgang Treß/textico.de


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 10 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fabian Beiner am 29. August 2012
Format: Broschiert
Nach »Versionskontrolle mit Git« und »Git. Verteilte Versionsverwaltung für Code und Dokumente« ist dies das dritte Buch zum Thema, welches ich gelesen habe. Der Grund dafür ist nicht, dass mir das Thema sonderlich schwer fällt, sondern der einfache Fakt, dass ich ein Buch zum Weiterempfehlen gesucht habe. Mit »Git: Dezentrale Versionsverwaltung im Team - Grundlagen und Workflows« habe ich dieses Buch gefunden.

Es gibt drei große Themen: »Erste Schritte«, »Arbeiten mit Git« und »Workflows«. Die ersten zwei Themen, welche etwa ein Drittel des Buches ausmachen, erklären alles, was man zum Arbeiten mit Git benötigt. Und zwar auf eine wunderbare und verständliche Art und Weise, die erstmals keine Fragen offen lässt. Diese zwei Teile sollte man unbedingt komplett durchlesen.

Dann kommt der »Workflows«-Teil, welches praktische und reale Beispiele aus der alltäglichen Arbeit mit Git aufzeigt. Es gibt immer einen Lösungsweg, der ausführlich und detailliert erklärt wird. Auch wird begründet, warum genau dieser Weg hier passt und warum andere Möglichkeiten eventuell nicht angebracht sind. Hier kann man sich die Rosinen raus picken und nur die Kapitel lesen, die tatsächlich aktuell für einen wichtig sind.

Wie anfangs erwähnt, ist dies das Buch, was ich ab sofort zum Thema empfehlen werde.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christoph G am 3. Oktober 2012
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Hallo,

bisher habe ich ausschliesslich SVN als Versionskontrolle, sowohl als Backup, als auch im Developer-Team verwendet.
Nach einem Gespraech mit dem Autor Rene Preissel, habe ich mich entschlossen, meine Versionskontrolle in Zukunft GIT zu ueberlassen.
Das Buch ist ein hilfreicher Einstieg in die Eigenheiten von GIT. Ich kann es zwar nicht mit anderen GIT-Buechern vergleichen, da es das erste Buch zu dem Thema ist.
Ich denke, dass es auch mein letzte Buch zu dem Thema sein wird, da so gut wie keine Fragen offen bleiben (oder ich kenn die Fragen noch nicht).

Zusammengefasst: Ein gut zu lesendes und inhaltsstarkes Fachbuch, zu einem fairen Preis.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Johannes Link am 1. Juli 2012
Format: Broschiert
Das Buch besteht im wesentlichen aus zwei Teilen. Im ersten Teil wird auf konzeptionelle Grundlagen und auch einige Details der internen Umsetzung eingegangen. Als GIT-Gelegenheitsverwender bin ich dabei auf einige Fehlannahmen meinerseits gestoßen, was die Funktionsweise von GIT angeht. Diese Klärung hat mir geholfen, viele der "Seltsamheiten", auf die man als alter CVS- und SVN-Verwender stößt, besser zu verstehen.

Der zweite Teil beschreibt einige wichtige Workflows (Arbeit im Team, Continuous Integration etc.) im Detail und erläutert auch, warum mögliche alternative Vorgehen nicht gewählt wurden. Aus diesen Workflows konnte ich dann leicht die für mich wesentlichen Dinge verwenden - und andere weglassen bzw. modifizieren, weil die Gründe für ein bestimmtes Vorgehen sehr klar waren.

Dies war mein 3. Versuch, mich näher mit GIT zu beschäftigen, und alles in allem der erfolgreichste.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oliver Ochs am 17. August 2012
Format: Broschiert
Seit Jahren verwende ich SVN als Versionsverwaltungssystem. Davor war ich CVS gewohnt. In einem Projekt verwendete ich kürzlich erstmalig GIT. Da die Unterschiede von klassischen zentralen Versionsverwaltungssystem zu GIT doch recht groß sind, war ich zunächst verwirrt. GIT empfand ich zunächst als sehr sperrig und kompliziert:"Git is like a dog. It smells your fear". Schon die ersten Kapitel waren für mich ausreichend, um produktiv mit GIT zu arbeiten. Inzwischen weiß ich GIT zu schätzen und möchte nicht mehr zurück. Danke!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Christian Rosenhagen am 19. September 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Das Buch bietet zu Beginn einen guten Überblick, geht dann auf ein notwendiges aber nicht übertriebenes Maß bei den einzelnen Themen ins Detail und bietet Kochrezepte für viele Wirkflows, die man - falls man auf die Theorie verzichtet hat - quasi abschreiben kann.
Manchmal waren die Erkärungen für mich etwas ungenau, was ich aber mit meinen Vorkenntnissen kompensieren konnte.
Das Buch ist sehr gut geeignet für Personen, die Git schon längere Zeit nutzen und es nun endlich auch verstehen wollen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen