Girls Club - Vorsicht bissig! 2004 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

Bereits LOVEFiLM-Kunde? Jetzt Konto wechseln

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

Girls Club - Vorsicht bissig! sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.

(56)
LOVEFiLM DVD Verleih

Cady (Lindsay Lohan) glaubt, sie wüsste bereits alles über das "Gesetz des Stärkeren", schließlich ist sie im afrikanischen Busch aufgewachsen mit Zoologen als Eltern. Aber das Gesetz des Dschungels bekommt eine völlig neue Bedeutung, als die 15-jährige Privatschülerin in Illinois zum ersten Mal eine öffentliche High School besucht. Während Cady versucht, ihren Platz zwischen den verschiedenen Cliquen zu finden, läuft sie der fiesesten Spezies der Schule über den Weg: Der berechnenden Regina, Anführerin der modischsten Clique der Schule - den "Plastic-Girls". Als Cady sich in Reginas Ex-Freund verknallt, fährt diese ihren Stachel aus und plant Cadys Image zu ruinieren. Aber auch Cady schärft die Krallen und bei dem nun folgenden turbulenten Krieg zwischen den Mädchen kann die ganze Schule nur noch in Deckung gehen ...

Darsteller:
Rajiv Surendra, Lindsay Lohan
Verfügbar als:
DVD

Girls Club - Vorsicht bissig!

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_6_and_over
Laufzeit 1 Stunde 33 Minuten
Darsteller Rajiv Surendra, Lindsay Lohan, Rachel McAdams, Tina Fey, Tim Meadows, Amy Poehler, Ana Gasteyer, Lacey Chabert, Lizzy Caplan, Daniel Franzese, Neil Flynn
Regisseur Mark S. Waters
Genres Drama, International
Studio Paramount
Veröffentlichungsdatum 16. Dezember 2004
Sprache Deutsch, Englisch, Türkisch
Untertitel Deutsch, Englisch, Türkisch
Originaltitel Mean Girls

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

43 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Richard Engländer auf 18. November 2004
Format: DVD
Nichts Gutes könnte man unter dem unspektakulären Titel "Girls Club", OT als "Mean Girls" bekannt, erwarten. Doch hinter der Fassade des sich als scheinbar typischer Girlie-Klischee-Teeniefilm, versteckt sich mehr als ein billiger Abklatsch des schon x-mal gesehenen Teeniemovie à la "Eine wie keine", oder der (auf immer weiter sinkenden Niveau) Kult "American Pie". Ob man sich jetzt schon im Vorfeld vom Trailer abschrecken hat lassen, oder denkt, dass man schon aus dem Alter herausgewachsen ist, indem man sich Filme die für eine gewisse Zielgruppe bestimmt sind "prinzipiell" nicht mehr anschaut, ODER unter dem Titel und den dazugehörigen Filmplakat nur Böses erahnt... Es gibt einiges was dafür spricht, sich diesen Film erst gar nicht mal anzuschauen. Doch dabei kann "Girls Club" einiges bieten.
Als die 16jährige Cady (gespielt von "Freaky Friday"-Star Lindsay Lohan), nach jahrelangen Privatunterricht in Afrika, zum ersten mal auf eine öffentliche amerikanische Highschool, merkt sie sofort, dass das Leben eines "normalen" Teenager in Amerika die reinste Hölle sein kann.
Es fängt auch nicht wirklich gut an: Knapp entgeht sie einer unangenehmen Begegnung mit dem Schulbus, doch was sie im inneren des Schulgebäudes an ihrem „ersten Tag" erwartet ist weit aus schlimmer: misstrauische Lehrer, unfreundliche Klassenkollegen und hinzu kommt, dass Cadys gesellschaftlicher Stand in der "High School High Society" als Neuankömmling nicht gerade hoch ist. Dass macht es ihr nicht gerade leicht Freunde zu finden, zu dem Teenager richtig fiese Bestien sein können. Ohne einen Platz in einer Clique zu finden, beendet Cady ihren ersten Schultag auf der Schultoilette, wo sie ihre Jause verzehrt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "hollabackboy" auf 3. März 2006
Format: DVD
Wenn man sich das Cover der DVD ansieht und vllt. auch Trailer zum Film gesehen hat könnte man denken, dass dieser Film ein weiterer, einfacher Teenie-Film ist. Doch dieser Film ist mehr als das. Wenn man die Botschaft des Films richtig begreift, merkt man wieviel mehr dahinter steckt. Natürlich hat dieser Film viele Elemente eines Teeniestreifens und auch viele Comedyelemente sind darin enthalten, doch dennoch ist die Geschichte dahinter eine viel tiefgründigere als man denkt (dies sieht man vorallem bei dem Bonusmaterial).
Auf jeden Fall ist diese DVD ihre 5 Sterne wert, da sie sehr gut und übersichtlich aufgemacht worden ist und da viel Bonusmaterial wie z.B. Nicht verwendete Szenen den Sehgenuss steigern.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von chemkid auf 17. Dezember 2007
Format: DVD
Wenn man gerade aus Afrika nach Nordamerika zieht und noch nie eine Schule von innen gesehen hat, erscheint einem die Highschool noch sehr viel merkwürder und es kommen einem durchaus Vergleiche mit Primaten. Katie lernt die Hioghschool gleich in ihrer gesamten Brutalität kennen. Die einzelnen Gruppen mit ihren verrückten Mottos oder ethnischem Background und jede Gruppe lästert natürlich gegen die anderen und fühlt sich als das Beste und Einzige. Katie lernt gleich zwei Aussenseiter kennen. Zusammen schmieden sie einen Plan: sie wollen es den Plastics, den verwöhntesten und zickigsten Mädchen richtig heimzahlen, besoders der Anfüherein, Regina, die Katie ihren Freund ausgespannt hat...
Der Film hat absolut nichts gemein mit irgendwelchen Teenieschnulzen. Er zeigt die harte und reale Brutalität mit der ein Teenager heute zurecht kommen soll und wogegen auch die Lehrer oder Eltern völlig machtlos sind. Der Film versucht am Ende durchaus sowas wie eine gesellschaftliche Aufklärung, jedoch würde ich diesen Part eher als schwach bezeichen. Lindsey Lohan glaubt man gerne die unschulidige nichtsahnende Figur, dies sie verkörpert. Toll ist gerade ihre Verwandlung dargestellt. Am Anfang wenig Make up, am Ende ein völlig anderer Typ mit sexy Kleidern. Der Film handelt auch übers Erwachsen werden und dass man aus völliger Unsicherheit sich Dingen anschließt, selbst wenn man weis, dass sie unrecht sind. Dieses Thema ist immernoch und wird immer aktuell sein, denn gerade Jugendliche suchen sich gerne Gruppen um eine Zugehörigkeit zu haben und um sich von ihren Eltern abzunabeln.
Daher würde ich diesen Film als absoluten Familienfilm einstufen, so ab 12 Jahren (nämlich, wenn das mit dem teeniesein losgeht). Aber natürlich auch für eine Pyjamaparty. Für Jungs aber eher langweilig, da es hauptsächlich um Mädchen geht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von funkylion auf 11. April 2005
Format: DVD
Der Film ist einer meiner Lieblingsfilme.
Zwar bin ich gegen dieses ganze Zickengetue, doch gerda das hat mich dazu gebracht den Film zu sehen.
In dieser wunderbar bissigen und witzigen Komödie werden die Zickengirlis einmal richtig in durch den Kakao gezogen.
Ein muss für jeden, der Teenikomödien steht.
Das einzig blöde an dem Film ist das übertrieben schnulzige Ende.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Isarnixe auf 30. Juni 2005
Format: DVD
Dies ist zwar wieder einer der typischen amerikanischen Teeniefilme - aber ein wirklich unterhaltsamer. Ein Mädchen, das bisher nur Privatunterricht hatte und in Afrika lebte, gerät in den Dschungel der High School. Lindsey Lohan spielt dieses Mädchen und ist dafür wie geboren. Der Film ist spritzig, und man kann ihn sich gut ansehen. Doch Vorsicht: Hier lauern wirklich auch sehr viel Kitsch und Schmalz - vor allem wenn's dem Ende zugeht. Das ist eben wieder das typisch amerikanische. Aber ansonsten macht der Film viel Spaß!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen